Erinnerung: Samstag ist Star Wars-Comictag

Während bei mir die neue Erstausgabe von Paninis Star Wars-Heftreihe übers Abo sogar schon heute angekommen ist, geht es offiziell in der nächsten Woche und mit dem Star Wars-Comictag verfrüht am Samstag los. Um erneut einen Überblick zu verschaffen hat Panini noch einmal eine Pressemitteilung aufgesetzt.

Der Star Wars-Comic-Tag und die neue Ära der Star Wars-Comics!

Am 25. August starten die Star Wars-Comics bei Panini mit Nummer eins neu – am 22. August wird das gefeiert


Die Augen der Star Wars-Fangemeinde richten sich bereits gespannt auf den Start des neuen Films Episode VII: Das Erwachen der Macht am 17. Dezember 2015. Doch Großes tut sich auch schon jetzt, bei den Comics des Sternen-Epos: Nach 125 Ausgaben endet bei Panini die bisherige Star Wars-Reihe und startet am 25. August neu, mit frischem Material und einer neuen Nummer eins. Begleitet wird dieser Relaunch von einem Mega-Event: Am Samstag, dem 22. August 2015, findet der Star Wars-Comic-Tag statt! In vielen Comic-Shops wird an diesem Tag mit einem Gratis-Comic, exklusiven Variant-Cover-Editionen der Nummer eins, natürlich auch der Normalausgabe (schon vor dem offiziellen EVT) und weiteren Aktionen rund um den Krieg der Sterne die neue Star Wars-Comic-Ära eingeläutet.

Das Material, mit dem die neue Zeitrechnung der Star Wars-Comics beginnt, sind die ersten Abenteuer der Sternenkrieger, die unter Federführung des US-Verlags Marvel entstanden und sich inhaltlich am Kanon der Filme orientieren. „Wir haben hier wirklich einen klaren Schnitt“, erklärt Panini Comics-Chefredakteur Jo Löffler, „da war es nur logisch, dass wir mit dem Start des neuen Materials auch einen Neustart der Serie machen.“

Die ersten drei Ausgaben der künftig monatlich (mit jeweils zwei Cover-Varianten) erscheinenden Comic-Reihe enthalten die Story Skywalker schlägt zu! und widmen sich brandneuen Abenteuern von Luke, Leia, Han und Co, mit denen sich die Fans auf die kommenden Star Wars-Teile im Kino einstimmen können: Der erste Todesstern wurde durch den jungen Allianzpiloten Luke Skywalker vernichtet und nun versuchen die Rebellen ihren Vorteil zu nutzen, um das Imperium vollständig zu zerschlagen. Han Solo, Leia Organa, Luke Skywalker und der Wookiee Chewbacca begeben sich dazu auf einen geradezu selbstmörderischen Alleingang! Ab Ausgabe vier (November 2015) wird dann der gefürchtete Sith-Lord Darth Vader höchstpersönlich das Geschehen diktieren, mit der schlicht Vader benannten Stoyline. Den ersten Sonderband gibt es im Oktober 2015. Im Mittelpunkt steht die charismatische Prinzessin Leia. Ein Vorgeschmack darauf findet sich in dem 15-seitigen Gratis-Comic zum Star Wars-Comic-Tag, in dem außerdem die Story Ring Rennen aus dem Star Wars Rebels-Magazin abgedruckt ist.

Für die künstlerische Umsetzung der neuen Serie hat sich Marvel einige der besten Kreativen ins Boot geholt – den Auftakt machen Autor Jason Aaron (u.a. Thor, Wolverine) und Zeichner John Cassaday (u.a. X-Men, Captain America).

Star Wars Nummer eins wird es mit zwei unterschiedlichen Covern als Kiosk-Ausgabe und als Comic-Shop-Ausgabe geben, jeweils zum Preis von 4,99 Euro. Für Sammler gibt es zudem acht weitere Variant-Cover-Ausgaben in unterschiedlichen Limitierungen.
Die Comic-Shop-Ausgabe, die meisten Variants und das oben im Text erwähnte, eigens dafür produzierte Gratis-Star Wars-Heft finden die Fans (solange der Vorrat reicht) am 22. August beim Star Wars Comic-Tag, in den ausgewählten Comic-Shops. Bei vielen Händlern wird es zudem Aktionen und weitere Star Wars-Goodies wie Darth Vader-Masken geben.

Mehr Infos zum Star Wars-Comic-Tag

Folgende acht Variantcover für Star Wars #1 wird es geben. Das letzte Cover von John Tyler Christopher ist dabei exklusiv nur als Teil des auf 111 Exemplare limitierten Sammelschubers erhältlich.

Wer von euch geht am Samstag zum Comichändler seines Vertrauens?

10 Kommentare

  1. So, heute habe ich auch mein Heft #1 bekommen.
    Leider mit dem Comicshop Cover, das Kiosk Cover gefällt mir deutlich besser.
    Aber ist ja nicht weiter dramatisch.
    Zumindest wird so die Tradition fortgeführt, dass Darth Vader auf nahezu jedem Cover drauf ist 😀

    Die Ausgabe ist ziemlich dick und das Layout wurde nur optisch etwas verändert, ist sonst aber grundsätzlich genauso wie in der alten Panini Reihe.

    Lustiger Hinweis: Der Leia Sonderband wird in der Vorschau als Sonderband Nummer 88 angekündigt, obwohl die Nummerierung ja absofort wegfällt. Da hat wohl jemand nicht aufgepasst 😉

      1. Einfach nur optisch ein wenig. Die Zeitlinie am Anfang ist z.B. logischerweise noch nicht dabei.
        Es gibt weiterhin Solos Gametipps und den Skytalker inklusive R2-D2’s Datenbank und den Technical Headquarters, das Ganze sieht alles nur optisch ein klein wenig anderes aus.

        Die haben den Neustart der Reihe wohl als Anlass genutzt, die Optik etwas zu ändern.

      2. Bendix: Hab nach deinem Tweet mal wegen dem Layout nachgeforscht. Ist ein überarbeitetes Layout ohne die Timeline.

        Norior: Die Dicke der Ausgabe ergibt sich daraus, dass die amerikanische Star Wars #1 bereits 48 Seiten hatte statt die üblichen 32 und somit hier mehr Comicseiten enthalten sind als in den üblichen Heften. Das wird ab #2 aber wieder anders sein.

  2. Ich hab noch eine Frage. Ich hab eben gelesen was der Inhalt des Gratisheftes ist.
    Unter anderem ist da ja auch einer der Rebels Comics drin.
    Gibts da mittlerweile vielleicht Infos ob und wann die Rebels Comics aus der Kindermagazinreihe als Sonderbände rauskommen?

      1. Da Panini das Material produziert wollen sie natürlich auch Geld damit machen, insofern sind die selbst auch darauf bedacht, Sammelbände zu machen. Ich würde mit einem Band alle 1 bis 1,5 Jahre rechnen, aber das ist eine rein persönliche Einschätzung basierend auf dem Veröffentlichungszyklus des Magazins und des Umfangs der TCW-Bände.

Schreibe einen Kommentar