Siegerehrung: Star Wars-Literatur in Szene gesetzt

Star Wars Literatur in Szene gesetztGestern Abend ist unser Kunstwettbewerb zu Ende gegangen. Dieses Mal durftet ihr eure künstlerischen Fähigkeiten präsentieren. Als Preise gewunken haben echte Leckerbissen. Und tatsächlich: Ganze vier(!) Einsendungen haben uns erreicht – zwar nicht so viel, wie wir erhofft hatten, doch dafür sind es wunderschöne Bilder geworden, die es allemal wert sind, zu gewinnen. Auf eine Bepunktung konnten wir daher verzichten und jeder Gewinner bekommt seinen oder ihren Wunschpreis – und noch ein kleines Extra.

Diese wunderbaren Werke wollen wir euch nun hier präsentieren, zunächst jedoch die glücklichen Gewinner:

  • Stephanie S. aus Manching gewinnt Heir to the Jedi, mit ihrem Gemälde von Thrawns Tod aus Das letzte Kommando.
  • Dominik E. aus Bochum gewinnt A New Dawn, mit dem Ende von Seymarti V und der Flucht des Falkens und der acht X-Flügler aus Ehre unter Dieben
  • Maximilian W. aus Grünwald gewinnt Lords of the Sith, mit dem Lichtschwertkampf Luke vs. Gantoris aus Der Geist des dunklen Lords
  • Julia F. aus Schrobenhausen gewinnt A New Dawn mit ihrer Interpretation der Finalszene aus Darth Bane: Schöpfer der Dunkelheit

Allen Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch! Genießt nun ihre Einsendungen:

3 Kommentare

  1. Sehr schöne Bilder, bin dahingehend leider überhaupt nicht begabt und habe euch das erspart, hätte mich aber ebenfalls für die Thrawn Szene entschieden wenn ich etwas hätte malen müssen. Oder vll die chronologisch darauffolgende Szene, wie Major Grodin Tierce dann den Attentäter Rukh dingfest macht, was in der Hand of Thrawn Reihe kurz angesprochen wurde.
    Glückwunsch an die Gewinner!

  2. Na hoppla, an den Wettbewerb habe ich bis eben gar nicht mehr gedacht und erst beim Öffnen des Päckchens realisiert, wo das her kommt. Aber da freut man sich doch gleich mehr.
    Lustigerweise kommt die Gewinnerin Julia aus meinem Nachbarlandkreis (aus der Stadt, in der ich auch noch geboren wurde). Lustige kleine Welt.
    Schade, dass nicht so viele teil genommen haben, ich finde es immer interessant, was alles bei solchen Themen heraus kommt.
    Liebe Grüße, Stephanie

Kommentar hinterlassen