Leland Chee zum Kanonstatus des Imperial Handbook

Unser guter Freund Eddie hat Story-Group-Mitglied und Hüter des Holocrons Leland Chee zu ein paar brennenden Kanonthemen ausgefragt und dabei folgende Antworten erhalten.

Über das Handbuch der imperialen Streitkräfte

Imperial Handbook (finales Cover)
Imperial Handbook (15.10.2014)
Wir erinnern uns daran, dass der Verlag das Imperial Handbook als Legends-Buch erklärt hat. Das war Eddie und mir allerdings nicht offiziell genug war, sodass er mal bei Leland Chee nachgehakt hat:

Ich habe den ursprünglichen Entwurf dieses Buches vor der Kanonwechsel genehmigt. Nichtsdestoweniger haben wir versucht, wo auch immer wir konnten Kanonelemente einfließen zu lassen, darunter auch Sachen aus Rebels, aber insgesamt gilt es nicht als von der Story Group genehmigt. Ich werde keine Detailfragen darüber beantworten, was in diesem Buch kanonisch ist oder nicht.

Ja, solche Detailfragen würden wahrscheinlich auch ziemlich ausführlich werden… Wie dem auch sei, damit hätten wir endlich eine offizielle Aussage dazu.

Die amerikanische Deluxe Edition des Imperial Handbook erschien im Oktober und kann hier bestellt werden. Die deutsche Ausgabe erscheint am 3. März 2015 unter dem Titel Handbuch der imperialen Streitkräfte und ist hier auf Amazon zu finden.

Über die britischen Star Wars-Comics von Titan

Genauso ein Kanon-Wackelkandidat waren auch die britischen Mini-Comics von Titan Magazines, die in Deutschland bisher weitgehend im The Clone Wars-Magazin erschienen sind.

Neue Geschichten werden von Mitgliedern der Story Group geprüft. Es kann allerdings immer noch ausstehende Geschichten geben, die bereits genehmigt wurden, bevor es die Story Group gab.

Eddie versucht derzeit über den Verlag herauszufinden, wo bei diesen Comics der Legends-Schnitt anzusetzen ist.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen