Star Wars-Wochenvorschau KW 31/2014 (28.07 – 03.08.)

Es geht rund diese Woche! Eine Tonne E-Books, Bücher und Comics und ein Romannachdruck auf US-Seite, hierzulande immerhin zwei Kalender für 2015 sowie ein Heft.

Deutschland

Wandkalender 2015 von Panini (28.07.2014, bereits in Auslieferung)

Panini veröffentlicht wie jedes Jahr mehrere Wandkalender für das kommende Jahr. Für 2015 gibt es einmal The Clone Wars und einmal Vaders kleine Prinzessin von Jeffrey Brown für die monatliche Dosis Star Wars im Kalender. Beide Kalender kosten 12,99 € das Stück. Mehr Infos in den Links unter den Bildern.

Und außerdem…

… veröffentlicht Panini am Dienstag, den 29. Juli 2014 das The Clone Wars Postermagazin #4. Dieses Heft enthält keine Comics, sondern – wie der Name schon sagt – nur Poster. Davon gleich 10 Stück, von denen 3 im XXL-Format sind. Das ganze kostet 3,95 €.

USA

Star Wars Legends: Kenobi von John Jackson Miller (Dienstag, 29.07.2014)

Die Taschenbuch-Neuauflage von Kenobi von John Jackson Miller mit dem Legends-Banner! Das Buch wurde unlängst ausgezeichnet.

Verlagsinfo

NEW YORK TIMES BESTSELLER

The Republic has fallen.
Sith Lords rule the galaxy.
Jedi Master Obi-Wan Kenobi has lost everything . . .
Everything but hope.

Tatooine—a harsh desert world where farmers toil in the heat of two suns while trying to protect themselves and their loved ones from the marauding Tusken Raiders. A backwater planet on the edge of civilized space. And an unlikely place to find a Jedi Master in hiding, or an orphaned infant boy on whose tiny shoulders rests the future of a galaxy.

Known to locals only as “Ben,” the bearded and robed offworlder is an enigmatic stranger who keeps to himself, shares nothing of his past, and goes to great pains to remain an outsider. But as tensions escalate between the farmers and a tribe of Sand People led by a ruthless war chief, Ben finds himself drawn into the fight, endangering the very mission that brought him to Tatooine.

Ben—Jedi Master Obi-Wan Kenobi, hero of the Clone Wars, traitor to the Empire, and protector of the galaxy’s last hope—can no more turn his back on evil than he can reject his Jedi training. And when blood is unjustly spilled, innocent lives threatened, and a ruthless opponent unmasked, Ben has no choice but to call on the wisdom of the Jedi—and the formidable power of the Force—in his never-ending fight for justice.

Titelinfos
  • Format: Paperback, 448 S.
  • ISBN: 978-0-345-54684-5
  • Verlag: Del Rey
  • Preis: $7,99 USD (5,50 € auf Amazon.de)
  • Bestelllink Amazon.de

Jedi Academy: Return of the Padawan von Jeffrey Brown (Dienstag, 29.07.2014)

Die Fortsetzung von Jeffrey Browns nicht-kanonischem Kinderbuch Jedi Academy, welches die Jedi-Akademie in eine Middle School verwandelt. Die deutsche Ausgabe erscheint am 24. November 2014 bei Panini und kann hier vorbestellt werden.

Verlagsinfo

Author/illustrator Jeffrey Brown returns in the highly anticipated sequel to the NY Times Bestseller Star Wars: Jedi Academy!

It’s time to return to middle school in a galaxy far, far away. . . .

After surviving his first year at Jedi Academy, Roan Novachez thought his second year would be a breeze. He couldn’t have been more wrong. Roan feels like he’s drifting apart from his friends, and it’s only made worse when Roan discovers he’s not the amazing pilot he thought he’d be. When the school bullies take him under their wing, he decides they aren’t so bad after all–or are they?

This year, Roan will have to face alien poetry tests, menacing robots, food fights, flight simulation class, online bullies, more lightsaber duels, and worst of all . . . a girl who is mad at him.

This incredible, original story captures all of the humor, awkwardness, fun, and frustrations of middle school–all told through one boy’s comics, journal entries, letters, sketches, e-mails, and more.

Titelinfos
  • Format: Hardcover, 176 S.
  • ISBN: 978-0-545-62125-0
  • Verlag: Scholastic
  • Preis: $12,99 USD (10,32 € auf Amazon.de)
  • Bestelllink Amazon.de

LEGO Star Wars: These Aren’t the Droids You’re Looking For – A Search-and-Find Book von Ameet Studio (Dienstag, 29.07.2014)

Ein neues Kinderbuch mit Wimmelbildern…

Verlagsinfo

Perfect for fans of any age, this fun-filled activity book is based on the LEGO(R) Star Wars(R) universe! Star Wars is the most recognizable sci-fi brand to date, its legacy spanning generations. LEGO has proved itself to be a powerhouse among younger boys. Together, the two brands are unstoppable. Following on the success of our LEGO Star Wars publishing program, our favorite heroes and villains return in an action-filled and hilarious Search-and-Find!

Titelinfos
  • Format: Paperback, 32 S.
  • ISBN: 978-0-545-60804-6
  • Verlag: Scholastic
  • Preis: $6,99 USD (5,10 € auf Amazon.de)
  • Bestelllink Amazon.de

Jedi Quest von Jude Watson als E-Books (Dienstag, 29.07.2014)

Disney-Lucasfilm Press veröffentlicht am Mittwoch die Scholastic-Jugendbuchreihe Jedi Quest von Jude Watson über Anakins Ausbildung zwischen Episode I und II als E-Books neu auf. Die Reihe gehört dem Erweiterten Universum an und erschien auf Deutsch bei Panini- Die E-Books sind dank des Streits zwischen der Hachette Book Group und Amazon leider nicht auf Amazon erhältlich, können gegebenenfalls aber bei anderen Anbietern erworben werden.

Hinweis: Diese eBooks wurden kurzfristig auf den 30. September verschoben!

Rebel Heist #4 von Matt Kindt & Marco Castiello (Mittwoch, 30.07.2014)

Der vierte und letzte Teil der SWEU-Comicreihe Rebel Heist von Autor Matt Kindt und Zeichner Marco Castiello erscheint am Mittwoch mit drei verschiedenen Covern bei Dark Horse Comics. Danach geht die Dark-Horse-Lizenz in ihren letzten Monat mit neuen Star Wars-Geschichten… im August enden dann alle noch laufenden Serien.

Star Wars Rebels: Ultimate Sticker Books von DK UK (Donnerstag, 01.08.2014)

Der britische Ableger des Verlags Dorling Kindersles veröffentlicht am Donnerstag gleich zwei Stickersammlungen zur neuen Serie Star Wars Rebels.

Und außerdem…

… ergeht das „honorable mention“ diesmal an das Angry Birds Star Wars Super Interactive Annual 2015 vom britischen Verlag Pedigree, das am Donnerstag, den 1. August 2014 erscheint.

Und das war’s! In der Kalenderwoche 32 gibt es dann die erste Rebels-Welle von Disney-Lucasfilm Press sowie die 115. Ausgabe des Star Wars-Magazins von Panini. All das und mehr in unserem Erscheinungskalender.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

7 Kommentare

  1. Psy

    @FLo: Du hast ja mal gesagt das alle new releases ab august (oder wars oktober?) zum Neukanon gehören. Kannst du mir dazu ne offizielle Aussage verlinken? Ich finde dazu leider nichts.

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Da hab ich auch keine offizielle Ankündigung für jeden Einzelfall. Aber Rebels gehört zum neuen Kanon und alles, was dazu veröffentlicht wird, auch. 🙂 Die Comics von Dark Horse natürlich nicht.

      Die einzige offizielle Ankündigung ist diese: http://www.starwars.com/news/the-legendary-star-wars-expanded-universe-turns-a-new-page
      Der Rest basiert auf diversen Tweets und der Tatsache, dass Disney nun keine Legends-Materialien mehr veröffentlicht. Mit dem letzten Dark-Horse-Heft Ende Juli ist es vorbei mit neuen Legends-Materialien.

      Ich hab schon ein gutes Bild davon, was Kanon wird und was nicht, und das meiste Zeug, das Kanon wird, erscheint halt ab August wenn die Rebels-Linie losgeht. Die Ausnahme bilden Nachdrucke alter Werke/Neuauflagen mit Legends-Banner.

      1. Psy

        Ich wollte dein Bild darüber auch nie in Frage stellen. Das würde mir auch nie einfallen. Ich glaube dir ja absolut. Das Prob is halt nur das es auf SWU Leute gibt die da nicht so aufgeklärt sind und die teils auch auf Quellen bestehen was ich auch nachvollziehen kann… neulich kam die Frage auf ob die Inhalte des Imperial Books auch wirklich alle kanonisch sind. Denn man geht davon aus das das Buch zum Großteil auf dem EU basieren wird was natürlich grad entkanonisiert wurde. Und ich kann da natürlich viel erzählen aber man will ja auch wissen wo das Wissen letztenendes herkommt. Ich habe gehofft das Disney da wenigstens einmal ne klare Aussage gemacht hat.

        Son Of Dathomir wurde im Mai veröffentlicht also ist August hier schonmal nur ne Halbwahrheit auf Interpretationsbasis. Und wenn das letzte Dark Horse Heft im Juli erscheint dann vermischt sich das eben. Habe gehofft das Disney sowas verhindert… aber dadurch herrscht nun öfters mal Unsicherheit.

      2. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

        Son of Dathomir wurde aufgrund seines Status als TCW-Drehbuchs in der Nacht der Legends-Ankündigung noch vom @DelReyStarWars-Twitter-Account als kanonisch bestätigt. Das ist über jeden Zweifel erhaben.

        Für das Imperial Handbook gibt es noch kein 100% offizielles Statement, aber der Autor Daniel Wallace hat mir gestern auf Twitter das hier gesagt: https://twitter.com/danwall88/status/493551682731929600

        Daniel Wallace: „Ich glaube, dass es unter die neue Disney-Verlagsstruktur fällt und daher vermutlich nicht Legends ist; ich bin allerdings nicht die oberste Autorität.“

        Das Handbook wurde auch noch nicht auf StarWars.com vorgestellt (das wird vermutlich viel näher am Erscheinungsdatum passieren) und daher gibt es da noch keine Infos. Ich bleib allerdings an der Sache dran. Aber wie gesagt: @DelReyStarWars hat unmissverständlich gesagt, dass keine neuen Geschichten für Legends produziert werden. Die Dark-Horse-Hefte (von Son of Dathomir abgesehen) sind alle Teil von Reihen, die schon länger laufen als die Legends-Ankündigung (inkl. die Serie Rebel Heist, die wenige Tage danach startet) und daher nicht-kanonisch. Das wurde auch von @DelReyStarWars und der offiziellen Seite Star Wars Books auf Facebook bestätigt.

        Das Imperial Handbook ist sicher schon eine Weile in Entwicklung, aber nicht länger als die Disney-Übernahme und sicherlich auch nicht länger als August/September 2013 (wenn überhaupt) und im Herbst 2013 (ca. Oktober) wurde offiziell die Story Group angekündigt. Das Buch erscheint im Oktober und ist jetzt erst endgültig fertig geworden. Das und Dan Wallaces Einschätzung genügt mir da. Und jetzt schon gibt es Bücher, die mit der Story Group entwickelt wurden, z.B. den Rebels Visual Guide, dessen Autor erst Anfang 2014 mit der Arbeit begonnen hat und jetzt ist es bereits im Handel.

        Ansonsten… joa, ich kann nicht viel machen wenn Leute auf anderen Seiten da nicht ganz informiert sind. Ich konzentriere mich natürlich auf diese Seite hier, wobei ich nach deinem Hinweis mir auch den Kommentarthread auf SWU angeschaut habe und Byzantiner auch weitgehend Bescheid zu wissen scheint. Wenn jemand Zweifel hat kann diese Person uns hier gerne fragen und wir geben unsere Quellen so gut wir es vermögen.

        Als kleiner Zusatz: Daniel Wallace hat auch Ezra Bridgers Tagebuch geschrieben, was im selben In-Universe-Stil geschrieben ist, und es enthält auch sehr viele SWEU-Anspielungen (u.a. auf das Buch der Kopfgeldjäger). Die Idee ist ja nicht, das Universum ganz neu zu erfinden, sondern nur eine andere Hauptgeschichte zu erzählen ohne Rücksicht auf das SWEU-Material nehmen zu müssen. Wenn man es allerdings sinnvoll nutzen kann, um diese „neue“ Welt auszuschmücken, nimmt man es.

      3. Psy

        äh ja. Wie gesagt es ging mir eigentlich nur darum zu wissen ob es eine offizielle Aussage iwo gibt die man bei Unsicherheiten per link in den Raum werfen kann und sich auf alle Sachen bezieht. Sowas wie alle neu erscheinungen ab August sind neukanonisch oder so. Da du das erwähnt hast dachte ich eben das es dazu eine Aussage von offizieller Seite gibt. Was wiederum bei mir im Bezug auf SOD für Unsicherheiten gesorgt hat… aber das is ja jetzt dann geklärt.

        Denn sag ich in Zukunft einfach es ist Kanon weil Darth Spiriah das sagt. 😀

        Das mit Byz war nur nen Missverständnis. Mir gings eher um die Leute die sich da noch etwas unsicher sind. Aber trotzdem danke für deine Ausführungen ^^.

      4. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

        „Denn sag ich in Zukunft einfach es ist Kanon weil Darth Spiriah das sagt. 😀 “

        Das ist natürlich kein Argument für eine Kanondiskussion. 🙂 Aber die Leute können mich gerne fragen. 😉

  2. Psy

    Geht ja auch nicht um eine Diskussion sondern um Aufklärung. Wenn da nicht jeder auf dem gleichen Stand ist, macht ne Diskussion ja keinen Sinn. Jorge und ich diskutieren oft über Sinn und Unsinn des Neu und Altkanons. Aber dazu müssen beide ja erstmal sicher sein was kanon ist oder was nicht. Sonst redet man aneinander vorbei. Wie ich heute mal wieder gemerkt hab. :p

Schreibe einen Kommentar