Ausgelesen #43 – Willkommen an Bord

Ausgelesen
Ausgelesen #43 - Willkommen an Bord
Loading
/

Letzten August haben Ines und ich uns dazu entschlossen, doch mal The Princess and the Scoundrel von Beth Revis zu besprechen, und dann war der Plan so voll, dass wir die Ausgabe erstmal aufgehoben haben. Aber zu Beginn des Jahres ist es endlich Zeit, zusammen mit Han und Leia auf die Flitterwochen zu gehen, und das sogar erschwinglicher, als sich wirklich ins Galactic Starcruiser-Hotel einzufliegen. Der Roman entführt uns nämlich in die Welt der reichen und schönen Kriegsgewinnler, die bereits kurz nach der Schlacht von Endor schon wieder auf Kreuzfahrten aufbrechen können. Mittendrin dieses Mal auf ihren propagandistischen Flitterwochen: Leia Organa und Han Solo!

Zusammen besprechen wir, ob das Werk über den reinen Marketingfaktor hinaus einen Mehrwert hat, wie es der Autorin gelungen ist, die beiden Hauptfiguren aus ihren jeweiligen Perspektiven zu charakterisieren und wieso sich die Handlung gerade zu Beginn etwas zu zäh entwickelt und am Ende nicht spannend genug ist, damit die Auflösung noch wirklich mitzureißen weiß. Wieso wir am Ende trotzdem positiv überrascht waren und welche kritischen Untertöne in dem Werk zum Erklingen kommen, hört ihr in dieser Ausgabe des JediCast!

Zeitmarken

  • spoilerfreier Teil
    • 00:00:00 – Begrüßung
    • 00:01:57 – Erwartungen
    • 00:03:48 – Worauf haben wir uns gefreut?
    • 00:05:52 – Die Stärke des Romans
    • 00:10:15 – Die zweite Reihe verliert
  • Spoilerteil
    • 00:13:30 – Die Ewok-Hochzeit
    • 00:29:02 – „Willkommen an Bord, Käpt’n Hansen freut sich jeck!“
    • 00:43:27 – Hier gibt es nichts zu sehen!
    • 00:57:23 – „That’s not my department, says Wernher von Braun“
    • 01:00:45 – Charakterarbeit an den beiden Hauptfiguren
    • 01:10:55 – Worldbuilding
    • 01:14:08 – Fazit

Blick in die Datenbank

  • Zur Werksübersicht von Die Prinzessin und der Schurke, geschrieben von Beth Revis
    • Das Buch erschien auf Englisch am 16. August 2022 bei Random House Worlds
    • Am gleichen Tag ist auch ein englisches Hörbuch, gelesen von Marc Thompson und Saskia Maarleveld erschienen
    • Am 18. Oktober 2023 erscheint dann voraussichtlich die deutsche Version bei Blanvalet!

Die Rezension

Ines hat das Werk zum Release für euch rezensiert und kommt zu dem Schluss, dass vor allem die Charakterarbeit bei diesem Roman im Gedächtnis bleibt, während die eigentliche Handlung nicht bis zum Schluss zu fesseln weiß. Sie resümiert: „The Princess and the Scoundrel überzeugt mit fantastischer Charakterarbeit zu Han und Leia und erzählt auf überzeugende Weise, wie die beiden trotz Hürden zu einem richtigen Paar zusammenwachsen. Beth Revis bindet ihre Geschichte wunderbar in den schon existierenden Kanon ein und schafft es auch, dass diese nicht wie eine Werbemaßnahme für den Galactic Starcruiser wirkt. Leichte Abzüge gibt es für die fehlende Spannung bei der Handlung auf Madurs“. 

Den JediCast abonnieren

Wir sind auf allen gängigen Podcast-Plattformen vertreten! Abonniert uns also gerne auf SpotifyApple PodcastsGoogle Podcasts (etc.), oder fügt bequem unsere Feeds in euren präferierten Podcast-Player wie Podcast Addict ein. Alle Links dazu findet ihr oben unter dem Player. Sollte eurer Meinung nach noch ein wichtiger Anbieter fehlen, teilt uns das gerne in den Kommentaren oder per Mail an podcast@jedi-bibliothek.de mit!

Nun seid ihr dran! Habt ihr den Roman bereits gelesen, wart ihr vielleicht sogar schon auf dem Galactic Starcruiser? Schreibt uns eure Erfahrungen gerne in die Kommentare (sowohl Buch als auch Hotel).

3 Kommentare

  1. Ich freue mich, dass ihr euch dazu entschlossen habt auch diesen Roman zu besprechen. Ich werde dann aufjedenfall reinhören sobald ich die deutsche Ausgabe im Oktober gelesen habe. Würde mich auch freuen wenn ihr noch zu anderen „älteren“ Romanen ein paar JediCasts macht (sofern der Kalender es zulässt). Bspw. Die Alphabet-Geschwader-Triologie, beide Battlefront-Romane oder „Schülerin der dunklen Seite“ hätten meiner Meinung nach eine ausführliche Besprechung verdient wobei ich mich auch über eine eher Rant-Augabe über die Nachspiel-Triologie sowie jedes andere Buch freuen würde. Ist aber natürlich nur ein Vorschlag. Hauptsache der Spaß an der Sache bleibt euch erhalten.

    1. Hey, danke für das liebe Feedback! Unser Podcast-Kalender ist oft mit den aktuellen Veröffentlichungen schon ziemlich ausgelastet, aber wir versuchen auch immer mal wieder ältere Werke zu besprechen, wenn es sich anbietet. Aktuell ist eine Legends-Folge in der Pipeline, die wir demnächst aufnehmen wollen. Ein Podcast zu Aftermath ist allerdings sehr unwahrscheinlich, weil wir dazu ja in Vorbereitung erst nochmals alle drei Bücher lesen müssten – und ich glaub, das tut sich keiner freiwillig an! 😉

      Was die beiden Battlefront-Romane angeht, so war ich zu dem Thema mal vor Urzeiten bei Radio Tatooine Buchclub zu Gast, noch bevor es den JediCast gab – eine meiner ersten Podcast-Erfahrungen. Also wenn dich meine Meinung in Podcast-Form zu den beiden Büchern interessiert, dann hör doch da gerne mal rein. Wir hatten das damals auch gepostet: https://jedi-bibliothek.de/2017/10/jedi-bibliothekarin-radio-tatooine-buchclub-battlefront-twilight-company-inferno-squad/

      Sorry schon mal für die grauselige Tonqualität, das war 2017! 😀

  2. Der Roman hat mir gut gefallen. Ich hatte kein Problem damit, dass es weniger Action gab, sondern sich wirklich sehr auf Leia und Han fokussiert wurde und sie über passierte Dinge nachdenken ließ, auch welche, die mir nie wirklich in den Sinn gekommen wären. Zb die Zeit im Karbonit, die für Han ja wirklich extrem schlimm gewesen sein muss. Auch die vielen Anspielungen haben Spaß gemacht. Das kennenlernen neuer Traditionen der Ewoks und von Madurs fand ich gut umgesetzt.

    Nur das Aufeinandertreffen mit dem Imperium am Ende ging mir dann doch etwas zu schnell.

    Und da wir jetzt schon einen Leia-Han, einen Luke-Lando und einen Han-Lando Roman zwischen 6 und 7 bekommen habe, wünsche ich mir auch noch einen Luke-Leia Roman (in dem man die Zeit der Ausbildung von Leia bei Luke beschreiben könnte, was ja in Prinzessin und der Schurke auch thematisiert wird), einen Lando-Leia Roman und einen Han-Luke Roman.

Schreibe einen Kommentar