Die Macht des Todessterns

Ausgabe • Roman

Die Macht des Todessterns
Datum:09.06.2008
Mitwirkende:
Cover:John Harris
Verlag:Blanvalet (Verlagsseite)
Formatinfos:
  • Taschenbuch (Großformat)
  • 480 S.
  • 978-3-442-26566-4
  • 13,00 €
Ären:Ära des Aufstiegs des Imperiums, Ära der Rebellion
Timeline:3 VSY bis 0 NSY
Bestellen:

Verlagsinfo

»Das ist kein Mond – das ist eine Raumstation!« OBI-WAN KENOBI

Modell: Mobile Weltall-Kampfstation

Chefkonstrukteur: Bevel Lemelisk

Entwurf: Großmoff Wilhuff Tarkin

Durchmesser: 120 km

Umfang: 376 km

Besatzung: 27.048 Offiziere, 774.576 Mannschaftsgrade, 378.685 Mann Hilfs- und Wartungspersonal 25.984 Sturmtruppler, 400.000 Droiden

Bewaffnung: 1 Superlaser, 5.000 Turbolaser-Batterien, 5.000 Schwere Turbolaser-Batterien, 2.500 Laserkanonen, 7.000 TIE-Fighter 4 Angriffskreuzer, 20.000 verschiedene Fahrzeuge und Läufer

Der Todesstern – die gewaltigste Waffe, die jemals im Imperium ersonnen wurde; groß wie ein Mond und mit ausreichender Feuerkraft ausgestattet, um einen ganzen Planeten zu vernichten. Doch der Todesstern wäre wertlos gewesen, hätte es nicht Tausende von Männern und Frauen gegeben, die ihn gesteuert und die Waffensysteme bedient haben. Wer waren sie? Was hat sie dazu gebracht, sich an Bord dieses Monstrums zu begeben? Waren sie freiwillig dort – oder hatte man sie gezwungen? Dies ist ihre Geschichte …

Eine Geschichte, die in die Zeit der Episode IV zurückführt – und jene Bilder heraufbeschwört, mit der das Phänomen Star Wars begonnen hat.

Rezension

23.12.2013 • Die Macht des Todessterns von Michael Reaves und Steve Perry • Joshua • 4/5

Enthaltene Werke

Die Macht des Todessterns
Die Macht des Todessterns
Originaltitel: Death Star
Michael Reaves (Autor), Steve Perry (Autor)
Eintrag erstellt von: Florian. Letzte Änderung von: Florian.