Inhaltsangabe zum Hörspiel The High Republic: The Battle of Jedha

Nächste Woche startet The High Republic mit dem Roman Path of Deceit in die zweite Phase, welche 150 Jahre vor der ersten angesiedelt ist. Doch die Geschichte wird, wie gewohnt, nicht nur in Romanen und Comics erzählt, sondern erstreckt sich über eine Vielzahl von Medien – darunter auch das Hörspiel The Battle of Jedha. The High Republic-Neuzugang George Mann, welcher auch schon den kommenden Jugendroman Quest for the Hidden City schreibt, ist Autor des Hörspiels, welches am 3. Januar 2023 bei Random House Audio erscheint. Für alle, die lieber das gedruckte Wort lesen, erscheint am 14. Februar 2023 dann auch das Skript als Hardcover oder E-Book.

Worum es in The Battle of Jedha gehen wird, verrät nun eine Inhaltsangabe, die Penguin Random House zum Skriptbuch veröffentlicht hat. Wir haben diese für euch auch ins Deutsche übersetzt.

The Battle of Jedha (03.01.2023)
Mitwirkende
George Mann – Autor*in
Cover
Grant Griffin
Veröffentlichung
Reihe
Die Hohe Republik
Timeline
Hohe Republik
Affiliate-Links ¹

Verlagsinfo

Nach den Ereignissen in The High Republic: Convergence reisen die Jedi in diesem brandneuen Star Wars-Hörspiel nach Jedha.

Jedha. Die ausgetretenen Straßen dieser uralten Welt dienen als Schnittstelle für die Galaxis. Sie wird von allen besucht, gehört aber niemandem. Hier sind die Jedi nur eine Glaubensgemeinschaft unter vielen, die die Macht verehren und studieren. Von den Wächtern der Whills bis zum Pfad der Offenen Hand kommen zahllose Wesen, um in Frieden zu lernen und zu teilen.

Während ganz Jedha sich auf das Fest des Gleichgewichts vorbereitet, ist die Galaxis noch immer von der Gewalt auf Eiram und E’ronoh betroffen. Aber nachdem sie ein Komplott zur Eskalation des Krieges zwischen den beiden Planeten vereitelt haben, glauben die Jedi, dass ein dauerhafter Frieden in greifbarer Nähe sein könnte. Meister Creighton Sun und Jedi-Ritterin Aida Forte treffen mit Delegationen von beiden Planeten auf Jedha ein, um den „Ewigen Krieg“ förmlich zu beenden. Die Jedi hoffen, dass die Harmonie der vielen Fraktionen auf Jedha und die Unterzeichnung eines Friedensvertrags für den Rest der Galaxis ein Symbol dafür schaffen wird, was durch Einigkeit erreicht werden kann.

Doch nicht alle sind glücklich über die Beteiligung der Jedi oder bereit, sich um den Frieden zu bemühen. Gerüchte machen die Runde, dass die Jedi Krieg mit sich bringen. Das Misstrauen und die Wut, die den Ewigen Krieg so lange befeuert haben, drohen nun die Gemeinschaften von Jedha zu zersetzen. Mit dem Ausbruch von Gewalt auf dem heiligen Mond könnte der Krieg, der eigentlich auf Jedha enden sollte, bald die ganze Welt erfassen.

Logo zu Star Wars: Die Hohe Republik

Star Wars: Die Hohe Republik ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt und die Jedi in ihrer Blütezeit zeigt. Weitere Infos, News, Podcasts und Rezensionen gibt es in unserem Portal und in der Datenbank. Beachtet auch unseren Guide zur Lesereihenfolge.

Schreibe einen Kommentar