Neuer The High Republic-Roman The Rising Storm von Cavan Scott angekündigt

Großartige Neuigkeiten beim Projekt The High Republic! Schon im kommenden Sommer, genauer gesagt am 6. Juli 2021, wird der zweite Erwachsenenroman nach Light of the Jedi bei Del Rey erscheinen. Dieser trägt den Namen The Rising Storm und stammt aus der Feder von Cavan Scott, der auch schon die Marvel-Reihe The High Republic geschrieben hat. Das Cover von Joseph Meehan könnt ihr hier schon betrachten:

Laut Scotts Aussagen auf StarWars.com handelt es sich bei The Rising Storm zwar um keine direkte Fortsetzung von Light of the Jedi, aber Scotts Roman knüpft durchaus an den von Charles Soule an, welcher im Januar den Auftakt zu The High Republic bilden wird. „The Rising Storm zeigt, wie die Nihil ihre Terrorherrschaft auf die nächste Stufe anheben, und baut auf ihren Auftritt in Light of the Jedi  auf und führt ihn weiter”, erzählt Scott. “Ihnen in den Weg stellen sich dieses Mal der frisch in den Rang eines Jedi-Ratsmitglieds erhobene Stellan Gios zusammen mit dem Padawan Bell Zettifar und einer spannenden neuen Figur, der Auftragslichtschwertschwingerin Ty Yorrick. Diese Figur zu erschaffen, hat wirklich Spaß gemacht.”

Yorrik ist eine machtbegabte Monsterjägerin mit einer mysteriösen Vergangenheit. Was genau diese Vergangenheit ist, will Scott noch nicht verraten: „Ich sage nur: Man sollte ihr besser nicht in die Quere kommen, wie Stellan und die anderen auch bald selbst feststellen.“

The High Republic: The Rising Storm ist auf Amazon¹ bereits vorbestellbar.

Logo zu Star Wars: Die Hohe Republik

Star Wars: Die Hohe Republik ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt und die Jedi in ihrer Blütezeit zeigt. Weitere Infos, News, Podcasts und Rezensionen gibt es in unserem Portal und in der Datenbank.

5 Kommentare

    1. Ich mag irgendwie diesen generischen Titel. Erinnert mich an die guten alten EU-Romane, die auch fast alle solche generischen Titel hatten. Dieses Generische hat irgendwie einen Kultfaktor! Wenn ich früher Fanfictions geschrieben habe, habe ich denen auch immer extra einen generischen Titel gegeben, damit sie „nach SW klingen“.

Schreibe einen Kommentar