Rezension: Star Wars Adventures #27 von IDW

Mit dem heute erschienen Heft Star Wars Adventures #27 schließt sich nun auch IDW Publishing den literarischen Vorbereitungen auf den kommenden Film an, denn dieses sowie die beiden nachfolgenden Hefte gehören zur Journey to Star Wars: The Rise of Skywalker. Beide Geschichten spielen zu einem noch nicht näher bestimmbaren Zeitpunkt nach Episode VIII und die erste wohl vor Pirate’s Price und den Geschichten rund um Batuu/Galaxy’s Edge.

Zum Auftakt erlebt der Leser ein kleines und wohl unplanmäßiges Déjà vu, denn die Grafiken zu beiden Geschichten in der Inhalts-Übersicht sind die von den beiden Geschichten aus Heft #26, nur der Text wurde angepasst. Ob dies ein Fehler nur im Rezensionsexemplar oder auch im Druck so ist, kann ich derzeit noch nicht sagen.

Hauptgeschichte: „Ghosts of Kashyyyk, Part I“

Die Hauptgeschichte beginnt Star Wars-typisch mit einiger Weltraum-Aktion, in diesem Fall über Kashyyyk. Im weiteren Verlauf dieser Fortsetzungsgeschichte erzählt Autor John Barber, wie Chewie auf seinen Heimatplaneten zurückkehrt und sofort zu einer Rettungsmission aufbrechen muss. Wen genau es zu retten gibt, wird aber nicht ganz klar, denn seine Begleiter sind dem Shyriiwook ebenso wenig mächtig, wie in der Lage ihm durch den Wald zu folgen und so muss sich Chewie nur von einem Porg unterstützt allein gegen die Erste Ordnung stellen.

Die Geschichte läuft nach dem wilden Einstieg mit der Weltraumschlacht ähnlich dynamisch weiter. Die beiden zwischenzeitlichen Begleiter Chewies, die selbstverliebte, menschliche Quasselstrippe Beaumont und die nautolanische X-Wing-Pilotin Daz, bleiben aber noch sehr blass. Man weiß nichts zu ihrer Vergangenheit, ihrem Auftrag oder warum sie auf so einer Mission an Chewies Seite stehen. Die Zeichnungen von Derek Cham sind auf dem üblichen Star Wars Adventures Niveau. Die Mimik des Chewie begleitenden Porgs ist aber durchaus sehr ausdrucksstark.

Nebengeschichte: „Secret Agent Droids, Part I

In der zweiten Geschichte führt Autor Michael Moreci die Leser in den Weltraumhafen von Garel City. Während Leia und Poe aufbrechen einen Waffenhändler zu treffen, geraten BB-8, C-3PO und R2-D2 in eine Rettungsmission, die sie tief ins Herzen der Stadt führt. Zeichner Tony Fleecs und Kolorist Matt Herms sorgen hier für eine stimmungsvolle Illustration der sehr klaren und leicht humorigen Geschichte.

Spoilergefahr? Beide Geschichten verraten bislang noch nicht wirklich bedeutende Neuigkeiten über die Zeit nach The Last Jedi. Dass die Erste Ordnung überall gewaltsam vordringt und der Widerstand seinerseits alle Hände voll damit zu tun hat, sich wieder zu organisieren, ist jedem Star Wars-Fan sonnenklar. Bislang könnte man diese Hefte also problemlos lesen ohne sich bezüglich des kommenden Films zu spoilern.

Fazit: Das Heft hinterlässt einen etwas schwachen Eindruck, was dem Umstand geschuldet sein mag, dass beide Geschichten ja gerade erst anfangen. DIe zweite Geschichte finde ich besser gelungen als die erste.

Wir danken IDW Publishing für die Bereitstellung des digitalen Rezensionsexemplars und der Vorschauseiten.

Star Wars Adventures #27 (Cover A by Derek Charm) (Mittwoch, den 30. Oktober 2019)

Star Wars Adventures #27 (Cover A by Derek Charm) (23.10.2019)
Medium:Comic
Mitwirkende:
Cover:Derek Charm
Verlag:IDW Publishing (Verlagsseite)
Formatinfos:
  • Heft
  • 32 S.
  • $3,99 USD
Reihen:
Ära:Widerstand
Timeline:35 NSY

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen