Charles Soule bringt Shara Bey zurück

Shara Bey, ihres Zeichens Rebellenpilotin und obendrein auch Poe Damerons Mutter, kehr zurück! Charles Soule gab in einem Gespräch mit E.K. Johnston auf Twitter bekannt, dass er aktuell „jede Menge Geschichten“ mit der aus dem Comic Imperium in Trümmern bekannten Figur erzähle. Wir gehen davon aus, dass er damit auf die neue Star Wars-Hauptreihe von Marvel anspielt, die zwischen Episode V und VI spielt. Ein erstes Zeichen, dass Soule sein Händchen für Kontinuität, das er bei den Comicreihen Poe Dameron und Darth Vader bewiesen hat, auch zur Hauptreihe bringen wird!

Wir erinnern uns: Shara Bey war die Hauptfigur der Comic-Miniserie Imperium in Trümmern von Greg Rucka, wo wir die Taten von Han Solo, Leia Organa und Luke Skywalker in den Wochen nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter durch ihre Linse betrachten durften. Sie verteidigte mit Leia den Planeten Naboo gegen die Operation Asche und begleitete Luke Skywalker bei der Bergung zweier Setzlinge für „Machtbäume“ aus einer imperialen Einrichtung. Im Jugendroman Vor dem Erwachen, ebenfalls von Greg Rucka, wurde dann erwähnt, dass Shara wenige Jahre nach der Niederlage des Imperiums verstarb, unter noch ungeklärten Umständen. Ihre jetzige Rückkehr lässt hoffen, dass wir bald mehr über Sharas Zeit bei der Rebellion erfahren werden. Bleibt abzuwarten, ob auch ihr Ehemann Kes Dameron zurückkehren wird, der während der Schlacht von Endor in der Infanterie der Rebellen diente.

Cover und Zeichnungen von Marco Checchetto und Andres Mossa für Shattered Empire mit Shara Bey.

Freut ihr euch schon auf dieses Stückchen Kontinuität? Für welche weiteren Figuren wünscht ihr euch ein Comic-Comeback.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen