Vorstellung des neuen Streamingdienstes Disney+

Letzte Nacht hat Disney seinen neuen Streamingdienst Disney+ vorgestellt, der in den USA am 12. November 2019 an den Start geht. Dabei wurden einige kleinere Infos bekanntgegeben. Zum einen wird The Mandalorian direkt zum Start des Dienstes verfügbar sein, während die neue Staffel von The Clone Wars erst etwas später kommt. Für Westeuropa – wozu wir auch Deutschland zählen – ist ein Start bis spätestens Ende 2. Quartal des Fiskaljahres 2020 geplant, also spätestens 31. März 2020. Binnen zwei Jahren soll der Dienst weltweit verfügbar sein.

Bob Iger teilte auf Twitter einen ersten Blick auf die Nutzeroberfläche des Dienstes, die sehr markenfokussiert ist, ansonsten aber durchaus mit Netflix vergleichbar ist. Dabei wurde auch das Logo für The Mandalorian enthüllt. Eine Videotour durch das UI (und Infos zu weiteren Serien abseits der weit, weit entfernten Galaxis) gibt es direkt bei Disney.

Disney+ User Interface
Disney+ User Interface (Quelle: @RobertIger)

Was zukünftige Star Wars-Serien angeht, so hat StarWars.com verkündet, dass Stephen Schiff (The Americans) die Cassian-Andor-Serie als Showrunner und Executive Producer betreuen wird. Neben Diego Luna wurde nun auch Alan Tudyk als K-2SO für die Serie bestätigt. Die Serie wird dieses Jahr noch in Produktion gehen, aber erst 2021 auf Disney+ erscheinen.

Über Twitter gab Disney außerdem bekannt, dass sämtliche Star Wars-Filme im Laufe des ersten Jahres ebenfalls auf der neuen Streamingplattform freigeschaltet werden

In puncto Kosten wird Disney+ bei Start in den USA $6,99 Dollar kosten und somit in der Tat günstiger als Netflix sein. Wie das dann in Deutschland aussehen wird bleibt abzuwarten, aber es wird sicher vergleichbar sein

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

6 Kommentare

  1. KyleKartanKyleKartan

    Bin sicherlich ein zukünftiger Nutzer. Exklusives SW Content und dann noch MARVEL dazu…kann ich nicht nein sagen.

    Hoffe trotzdem auf einen gute Heimkinoauswertung der SW Serien!

  2. NoriorNorior

    Hmm. Zur Verfügbarkeit in Westeuropa:
    Beginnt das Geschäftsjahr bei Disney im Oktober?
    Oder meinst du Ende des 1. Quartals?
    Oder meinst du bis 30.06.2020?

    Ich bin verwirrt 😀

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Genau, das Geschäftsjahr 2020 beginnt am 1. Oktober 2019. Disney+ startet in den USA im 1. Fiskaljahr-Quartal 2020.

      1. NoriorNorior

        OK super, danke. Na die Zeit von November bis spätestens April ist doch überschaubar.

  3. JaninaJanina

    Klingt ja schon mal nicht schlecht, ich frage mich ob sie ein ähnliches Modell wie Netflix in Erwägung ziehen, mit mehreren Nutzern in einem Account. Das dürfte dann gut Leute ziehen in punkto Kosten.

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Ja, das wird spannend. Account-Sharing ist hierzulande ja weit verbreitet.

Schreibe einen Kommentar