Marvel: Neue Miniserie zu Galaxy’s Edge

Soeben hat StarWars.com eine weitere Comic-Miniserie aus dem Hause Marvel angekündigt: Star Wars: Galaxy’s Edge von Autor Ethan Sacks (Age of Republic Special #1) und Zeichner Will Sliney (Solo: A Star Wars Story Adaptation).

Die fünfteilige Miniserie startet im April bei Marvel und ist – wie der Titel nahelegt – mit den Star Wars-Themenparks verknüpft, die diesen Herbst im Disneyland Resort und im Walt Disney World Resort die Pforten öffnen.

Galaxy's Edge #1 / Dok-Ondar (gezeichnet von Karl Lindberg, Iain McCaig)
Galaxy’s Edge #1 / Dok-Ondar (gezeichnet von Karl Lindberg, Iain McCaig)

Die Handlung dreht sich um den ithorianischen Antiquitätensammler Dok-Ondar und behandelt, was passierte, als die Erste Ordnung den Rand des Wilden Raums erreichte. Die Rettung des gesetzlosen Black-Spire-Außenposten auf Batuu könnte in einer alten Gaunerei von Han Solo und Chewbacca verborgen liegen.

Die Cover werden von Künstlern von Walt Disney Imagineering und Lucasfilm geschaffen, u.a. das Motiv rechts von Karl Lindberg und Iain McCaig für Galaxy’s Edge #1.

Im StarWars.com-Interview verriet Autor Ethan Sacks, dass es nicht immer leicht war, die klassischen Abenteuer von Han und Chewie mit der Gegenwartshandlung zur Zeit der Ersten Ordnung zu verknüpfen – „als würde man eine Runde Sabacc mit hohem Einsatz auf einem aktiven Dejarik-Brett spielen“

Zu Dok-Ondar, der von Qi’ra an Bord von Dryden Vos‘ Yacht in Solo: A Star Wars Story erwähnt wird, erklärt Sacks Folgendes:

Es gibt einen Grund, warum Dok-Ondars Name im Star Wars-Universum so große Wogen geschlagen hat. Er ist ein mysteriöser Ithorianer, dem der berüchtigtste Antiquitätenladen der Galaxis gehört. Und hinter jedem Objekt versteckt sich eine Geschichte. Und manche davon anzuhören kann gefährlich sein

Der Comic soll inhaltlich den Parkbesucher auf sein eigenes Abenteuer auf Batuu vorbereiten. Damit alles authentisch wirkt, standen den Machern streng geheime Skizzen und Informationen von Walt Disney Imagineering und Lucasfilm zur Verfügung – mehr darf aktuell aber auch noch nicht verraten werden.

Wer freut sich denn auf den Comic? Und erhofft ihr euch weiteres Begleitmaterial zu Galaxy’s Edge?

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar