Rezension: Star Wars Abenteuer, Band 2: Helden der Galaxis

Am Montag ist Star Wars Abenteuer, Band 2: Helden der Galaxis bei Panini in Deutschland erschienen. Dieser Band enthält die US-Comics Star Wars Adventures #1 und #2 sowie die Ashcan-Ausgabe von IDW Publishing. Letztere war bereits auf Deutsch im Heft zum Gratiscomictag 2018 zu finden. Auch die Ausgaben 1 und 2 waren schon in den Ausgaben 5 und 6 von Star Wars Universum enthalten. Erhältlich ist der 84-seitige Sammelband als Softcover für 12 € auf Amazon.de. Für die Übersetzung war Gunther Nickel zuständig.

Los geht es mit der Ashcan-Ausgabe, welche von Landry Q. Walker geschrieben und von Derek Charm gezeichnet wurde. Dieser Comic ist nicht besonders erwähnenswert, da nahezu kein Inhalt vorkommt, sondern eigentlich nur die Reihe angeteasert wird. Die Zeichnungen sind aber auf jeden Fall ganz schön.

Die Hauptstory, Wähle das Übel, das du kennst beziehungsweise im Original Better the Devil You Know, ist in zwei Teilen erschienen. Geschrieben wurde sie von Cavan Scott, während die Zeichnungen auch hier wieder von Derek Charm stammen. Die Geschichte handelt von Rey, die mit der Entführung Unkar Plutts konfrontiert wird. Aus dieser resultiert nämlich eine Übernahme des Niima-Außenpostens durch einen noch viel schlimmeren Gangsterboss. Die Story ist kurzweilig und unterhaltend, aber auch nichts wirklich besonderes, man verpasst also nicht wirklich was. Die Zeichnungen sind hier ebenfalls ganz gut gelungen und obwohl sie etwas stärker stilisiert sind, weiß der Stil zu überzeugen. Insgesamt also eine schöne kleine Story, die man aber nicht zwingend benötigt.

Das Highlight des Bandes war aber die erste der beiden sogenannten Geschichten aus dem Wilden Raum. In diesem erzählt Emil Graf (der Enkel von Milo Graf aus den Abenteuern im Wilden Raum) seinen Droiden B-00 („Boo“) und CR-8R („Crater“) Geschichten aus sämtlichen Ären der galaktischen Geschichte. Da diese immer nur Erzählungen sind, ist der Kanonstatus der Geschichten auch nie sicher. Den Start macht hier also die Geschichte Halt, du Dieb! (geschrieben von Cavan Scott) um Obi-Wan Kenobi, welche relativ kurz vor Episode II: Angriff der Klonkrieger angesiedelt ist. Dieser wird in Dex’s Diner nämlich bestohlen und eine Verfolgungsjagd durch die Ebenen von Coruscant beginnt. Man erhält hier eine coole kleine Obi-Wan-Geschichte, deren Lektion dann am Ende die Rahmenhandlung um Emil Graf beeinflusst. Die Zeichnungen von Jon Sommariva (Zeichner), Sean Parsons (Tuschezeichner) und Charlie Kirchoff (Kolorist) sind hier wieder gut gelungen und sind an einigen Stellen überraschend detailliert. Nur Obi-Wan sieht mir irgendwie etwas zu stark nach Wikinger aus.

Die zweite der Bonusstory Der flache Berg auf Yavin von Elsa Charretier und Pierrick Colinet (Autoren), Elsa Charretier (Zeichner), Sarah Stern (Koloristin) konnte dann leider nicht ganz so stark überzeugen. In dieser erzählt Emil Graf von der Evakuierung der Rebellen-Basis auf Yavin 4 und Evaan Verlaines Rolle in dieser. Sowohl Story als auch Zeichnungen sind hier jeweils etwas schlechter, aber auf jeden Fall immer noch lesenswert.

Auf jeden Fall fallen hier die Verknüpfungen zur Abenteuer im Wilden Raum-Jugendromanreihe und auch zur Prinzessin Leia-Miniserie positiv auf und die Menge der Verknüpfungen zu anderen Werken lässt hier für die Zukunft auf jeden Fall auf mehr hoffen.

Am Ende des Bandes gibt es noch eine Covergalerie, ein paar Seiten mit Bildern der Figuren aus der Hauptstory und kurze Textpassagen zu ihnen. Dieser Teil nimmt jedoch fast ein Fünftel des Comics ein, weshalb die Inhalte etwas wie Streckungsinstrumente wirken. Man erhält hier nicht sonderlich viel Mehrwert, aber der Preis kann schön erhöht werden. Die kurzen Texte sind aber an einigen Stellen wirklich informativ, man sollte aber auch nichts Bahnbrechendes erwarten.

Insgesamt startet die Star Wars Adventures bei uns in Deutschland ganz gut, es gibt aber auch noch viel Raum nach oben. Da man hier weder enttäuscht, noch vom Hocker gehauen wird, erhält der Band von mir 3 von 5 Holocrons. Besonders enttäuscht hat mich an diesem Comic eigentlich nur der Preis von 12 €, den man hier für zwei US-Hefte bezahlt. Das ist leider sehr teuer für das, was man bekommt.

Der Rezensent vergibt 3 von 5 Holocrons!

Der Rezensent vergibt 3 von 5 Holocrons!

Wir danken Panini für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Star Wars Abenteuer, Band 2: Helden der Galaxis (Montag, 23. Juli 2018)

Star Wars Abenteuer, Band 2: Helden der Galaxis (23.07.2018)
Gattung/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Sammelband, Softcover
Erscheinungsdatum:23.07.2018
Autor(en):, , ,
Übersetzer:
Zeichner:, , , , ,
Verlag:
Reihe:
Seiten:84
ISBN:978-3-7416-0804-9
Preis:12,00 €
Kanonstatus:
Ära:, ,
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Gewinnspiel [BEENDET]

Mit freundlicher Unterstützung von Panini verlosen wir 1x Star Wars Abenteuer, Band 2: Helden der Galaxis! Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst ihr nur nachfolgendes Formular ausfüllen:

Die Verlosung ist beendet!

Teilnahmebedingungen
  • Der Preis wird unter allen Einsendungen verlost.
  • Nur eine Einsendung pro Person/Familie/Haushalt!
  • Einsendeschluss ist Sonntag, der 29. Juli, um 23:59
  • Der Preis wird nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz versendet!
  • Sämtliche gesammelten Daten dienen nur dem Zweck des Preisversands und werden nach dem Ende des Gewinnspiels und dem Versand des Preises wieder gelöscht.
  • Alle Angaben ohne Gewähr! Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.

In diesem Sinne: Möge die Macht mit euch sein!

Update 31.07.2018 16:40 Der Gewinner

Aus den gültigen Einsendungen wurden folgende Gewinner gezogen:

  • Sascha S. aus Düsseldorf

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Band!
Und vielen Dank an Panini für die Bereitstellung des Preises!

Über den Autor

Bendix

Bendix
Bendix kümmert sich hauptsächlich um die Kanon-Timeline und die Literaturdatenbank der Jedi-Bibliothek. Zur Zeit studiert er Wirtschaftsinformatik dual bei einem IT-Dienstleister. Seit dem neuen Kanon ist er vollkommen bei Star Wars dabei und versucht, alles Kanonische in seinen Besitz zu bringen.

Schreibe einen Kommentar