Marvel: Vorschau auf Star Wars #50

Am 4. Juli feiert man in den USA nicht nur den Unabhängigkeitstag, sondern – zumindest in entsprechenden Kreisen – auch die 50. Ausgabe der Star Wars-Hauptreihe, die von Marvel im Januar 2015 startete. Autor Kieron Gillen erzählt in dieser extradicken, 56-seitigen Ausgabe den ersten Teil des neuen Handlungsbogens Hope Dies, wofür er wieder Verstärkung von Zeichner Salvador Larroca und Kolorist Guru-eFX erhält. Es gibt auch eine Bonusgeschichte von Zeichner Giuseppe Camuncoli, Tuschezeichner Cam Smith und Kolorist Java Tartaglia. Das Hauptcover stammt von Travis Charest, aber es gibt auch einige Variants.

Die Ermordung ihres geliebten Königs durch das böse Imperium hat auf Mon Cala eine offene Revolte angezettelt!

Dank eines gut abgestimmten Gegenangriffs von Admiral Ackbar sowie der Heldentaten von Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo steht die mächtige Flotte der Mon Cala nun bereit, um mit der Rebellenallianz für Frieden und Gerechtigkeit zu kämpfen.

Bewaffnet mit neuen Schiffen und neuen Verbündeten ist die Rebellion nun endlich bereit, die Galaxis ernsthaft vom Imperium zurückzuerobern. Aber die Rebellen schulden ihren jüngsten Sieg auch Königin Trios von Shu-Torun, die zur Sache der Rebellen übergelaufen ist. Aber Trios könnte ihre eigenen Pläne haben….

Der Sammelband erscheint am 25. Dezember in den USA und kann auf Amazon.de vorbestellt werden.

(Vorschau via AiPT)

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

5 Kommentare

  1. MichaelRen

    schade, jetzt habe ich den Vorschautext gelesen und mir quasi die nächsten deutschen Sammelhefte damit gespoilert.

    Kein Vorwurf an Euch – mittlerweile sollte ich wissen, dass sowas passieren kann.

    Ich hoffe dann nur mal, dass ich es irgendwie vergesse, bis diese Bände auf Deutsch herauskommen. 🙂

    ansonsten weiter so!

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Diese Texte fassen immer die vorangegangenen 5-6 Ausgaben zusammen… also ja, selber Schuld! ;P

  2. Thrawn

    Ihr habt da einen Schreibfehler. Bei der Übersetzung der Zusammenfassung steht in der ersten Zeile des drittem Absatz „nund“

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Jetzt nicht mehr – danke!

      1. Thrawn

        🙂

Schreibe einen Kommentar