Die letzten Jedi: Details zur Heimkino-Veröffentlichung im April

Update vom 22.02.2018 um 13:45 Uhr:

Nun hat Disney auch die Heimkinoveröffentlichung für den deutschen Markt offiziell angekündigt. Hierzulande dürfen wir am 26. April folgende drei Versionen von Die letzten Jedi erwarten:

In allen drei Versionen findet sich der deutsche Ton in Form einer Dolby Digital Plus 7.1 Tonspur. Der englische Originalton wird auf Blu-ray und Blu-ray 3D hingegen in DTS-HD High Resolution 7.1 und auf Ultra HD Blu-ray sogar in Dolby Atmos erklingen. Alle drei Editionen werden außerdem jeweils über eine Bonus-Disc mit umfangreichen Extras verfügen (genauer Inhalt weiterhin nicht bekannt).

Originalmeldung:
Die letzten Jedi - deutsche Heimkino-Ausgaben

Die letzten Jedi – deutsche Heimkino-Ausgaben

StarWars.com hat soeben die Daten für die Heimkino-Veröffentlichungen von Die letzten Jedi angekündigt. Ab dem 13. April wird der Film digital (in HD und 4K Ultra HD) und bei Movies Anywhere verfügbar sein und ab dem 26. April als Blu-ray 4K Ultra HD, Blu-ray und On-Demand. (In den USA sind dies jeweils schon der 13. März und der 27. März.)

Editionen

Der Film wird in zahlreichen besonderen Editionen erscheinen:

  • Multi-Screen Edition (Blu-ray und digitale Kopie)
  • 4K Ultra HD Collector’s Edition (4K Ultra HD, Blu-ray und digitale Kopie; mit Dolby Vision High Dynamic Range und Dolby Atmos)
  • exklusive Best Buy-Edition
  • exklusive Target-Edition (enthält das exklusive Bonusmaterial „Meet the Porgs“ über die Entwicklung der kleinen Kreaturen)

In der Galerie könnt ihr euch die verschiedenen Cover der US-Ausgaben ansehen:

Bonusmaterial

Zusätzlich wurden auch Informationen über das Bonus-Material veröffentlicht:

  • Der Regisseur und die Jedi – Blickt hinter die Kulissen mit Autor und Regisseur Rian Johnson bei einer intimen und persönlichen Reise durch die Produktion des Films – und erlebt wie es ist, ein weltweites Franchise und kulturelles Phänomen zu leiten.
  • Das Gleichgewicht der Macht – Erkundet die Mythologie der Macht und warum Rian Johnson sich für eine so einzigartige Interpretation ihrer Rolle entschieden hat.
  • Hinter den Kulissen einzelner Szenen
    1. Die Entzündung des Funkens: Die Entstehung der Raumschlacht – Werft einen detailierten Blick auf die epische Raumschlacht, von den Geräuschen, die die Action antreiben, über die praktische und visuelle Effekte bis hin zu den Figuren, die alles zum Leben erwecken.
    2. Snokes Genesis – Motion-Capture und Star Wars treffen aufeinander als die Filmemacher uns durch den detaillierten Prozess führen, der den bösen Meisterschurken des Films erschuf.
    3. Showdown auf Crait – Betrachtet im Detail, wie die erstaunliche Welt erschaffen wurde, die in der finalen Konfrontation des Films zu sehen war, inklusive des Zwischenspiels zwischen realen Schauplätzen und visuellen Effekten, der Neuschaffung der Kampfläufer, des Designs der Kristallfüchse, und viel mehr.
  • Andy Serkis Live! (Einmalige Vorstellung) – Autor und Regisseur Rian Johnson präsentiert zwei exlusive Sequenzen aus dem Film mit Andy Serkis‘ fesselndem, ungefilterten Schauspiel am Set, bevor er digital zu Snoke verwandelt wurde.
  • Geschnittene Szenen – Mit einer Einleitung und optionalem Kommentar von Autor und Regisseur Rian Johnson
  • Audiokommentar – Schaut den Film mit tiefgehendem Audiokommentar von Autor und Regisseur Rian Johnson

Hier könnt ihr euch den Trailer zur Heimkino-Veröffentlichung ansehen:

Die in Deutschland erhältlichen Versionen der Heimkino-Veröffentlichung könnt ihr euch ab sofort auf Amazon.de bestellen. Sobald wir noch mehr Daten zur den deutschen Veröffentlichungen haben, werden wir sie hier ergänzen.

In welcher Form werdet ihr euch den Film nach Hause holen? Wie gefällt euch das Bonus-Material?

Über den Autor

Ines

Ines
Ines bildet im echten Leben zahlreiche Padawan-Schüler an einem Gymnasium in den Fächern Englisch und Deutsch aus. Star Wars konsumiert sie am allerliebsten in Romanform und hat sich zum Ziel gesetzt, sämtliche Romane des Kanons zu lesen. Bereits jetzt ist sie begeistertes Claudia-Gray-Fangirl.

9 Kommentare

  1. Marxander97

    Im Booklet vom Target Exclusive sind die falschen A-Wing abgebildet 😀

  2. BennyBenny

    Hab mir wie immer schon seit längerem die Steelbook Edition vorbestellt. Aber diesmal könnte zusätzlich die 4k BD dazukommen, müsste ja die erste sein?!

    1. Xeson

      Jap. Hab ich mir auch schon vorbestellt. Würde aber eine Steelbook mit 4k auch schön finden. In Amerika gibt es das 🙁

  3. KyleKartanKyleKartan

    Habe seit dem 15.12. DvD, normale Bluray, Steelbook und UHD Version bestellt:

    DvD der Vollständigkeit halber, normale Bluray zum gucken. Steel bleib foliert, kommt zu den anderen folierten Saga Steels (+Rogue One Steel)und die UHD ist einfach zu verführerisch. Brauch nur noch den UHD Player 🙂

    Freu mich wie verrückt auf den Release. Im September sollte nach jetztiger VÖ Politik dann noch der SOLO Heimkinorelease nachgeschoben werden.

    1. Xeson

      Die normale Blu Ray ist in der UHD Version doch enthalten. Das ist doch genau deswegen, weil viele noch den Übergang machen müssen bzw. nicht voll ausgestattet mit UHD Playern und TVs sind. Also insoweit wäre ein Doppelkauf nicht sinnvoll. Wenn du die Steelbook verschweißt lassen willst und deshalb die normale Blu Ray da nicht nimmst, versteh ich das aber wie gesagt in der UHD Version ist auch die normale Blu Ray dabei 🙂

  4. MichaelRen

    Mhh hab ich die 3d-Version verpasst, gibt es die nicht oder kommt die später? War zumindest bei erwachen auch so…

    Ich liebe diese antiquierte brillentechnik… Bin ich anscheinend der einzige ?

  5. MichaelRen

    Kommando zurück : 3d gibt es im Rahmen der Steelbook Edition… Und ich hab es sogar schon vorbestellt haha is zu lange her und ich war wohl noch im filmflash 🙂 sorry 🙂

  6. Prinzenroller

    Bin zufällig zum BluRay-Release Ende März in den Staaten. Weiß jemand, ob sich Movies Anywhere mit deutschem Account bei itunes/amazon/google verträgt? Finde es immer schändlich, dass wir hier i.d.R. dafür doppelt zur Kasse gebeten werden.

  7. STARWARSMAGSSTARWARSMAGS

    @Prinzenroller Also movies anywhere läuft hier nur mit Tricks: Du brauchst auf jeden Fall eine Möglichkeit für eine amerikanische IP Adresse.
    Bessere Lösung: Einen amerikanischen iTunes Account anlegen und den Film gleich in den US reclaimen. Dann hast Du ihn auf jeden Fall zusätzlich in deiner ‚amerikanischen‘ Library‘ und APPLE fragt keine IP Adressen ab – denen reicht der US Account (mit US iTunes Karte hinterlegt…)
    Ist alles ein bisschen komplizierter, aber es geht 😉

    Regional Code ist bei DISNEY kein Problem (bis dato 😉 )

Schreibe einen Kommentar