Die neue Star Wars-Show über das VR-Erlebnis Secrets of the Empire

Wie jeden Mittwoch nach der Winterpause bringt uns die Star Wars-Show Interviews und Neuigkeiten zu Film, Buch und anderen Medien über eine weit, weit entfernte Galaxis.
Diesmal stellen uns Andi Gutierrez und Anthony Carboni das neue Virtual-Reality-Abenteuer Secrets of the Empire vor, das in Disney World Orlando mit Freunden gespielt werden kann. Neben Eckdaten spielen die Moderatoren das Spiel, bei dem man auch Gerüche wahrnehmen kann, und es folgt ein Interview mit David S. Goyes, dem Produzenten und Autoren. Neben diesem Hauptthema wird noch kurz der diesjährige Halbmarathon des Disney Lands angerissen, bei dem es spezielle Dunkle-Seiten-Medaillen geben wird.

Am Ende wird noch ein geheimes Projekt erwähnt, bei dem Goyes wohl noch weiterhin mit ILM XLab zusammenarbeitet.

Was haltet ihr von diesem VR-Erlebnis?

Über den Autor

Carl Georg

Carl Georg
Carl Georg studiert Physik im dritten Semester an der TU Darmstadt. Seit Jahren begleitet ihn schon Star Wars im Leben, angefangen bei den Filmen bis hin zu den Romanen und Comics. Sein Ziel ist es, alle Geschichten – ob Kanon oder EU – zu sammeln, was wohl noch einige Zeit dauern wird. Dazu arbeitet er an einigen Star Wars-Romanen, in der unbegründeten Hoffnung, sie könnten jemals veröffentlicht werden. Im Forum des OSWFCs ist er als Owen Selevert zu finden.

Schreibe einen Kommentar