Star Wars Adventures und die Abenteuer im Wilden Raum

Auf StarWars.com wurde gerade eben eine neue Inhaltsangabe für IDWs Star Wars Adventures veröffentlicht, die ein interessantes Detail erhält, das die neue Kinder-Comicreihe mit der Buchreihe Abenteuer im Wilden Raum verknüpft:

IDWs Star Wars Adventures, eine monatliche Comicreihe für junge Leser, wird kurze, epische Geschichten mit ikonischen Helden aus einer weit, weit entfernten Galaxis erzählen. Eine Reihe von Zusatzgeschichten mit dem Abenteurer Emil Graf wird Geschichten aus allen Ären der Saga erzählen.

Diese Bonuscomics werden den Titel Tales from Wild Space (d.h. „Geschichten aus dem Wilden Raum“) tragen, wie Derek Charms Cover für Adventures #1 zeigt:

„Graf“ ist der Name der Abenteurerfamilie aus den Abenteuern im Wilden Raum und Emil Fortune ist der Name eines Egmont-Redakteurs, der an der Jugendromanreihe gearbeitet hat, sodass dies hier eine klare Hommage ist. (Fortune ist auch Autor des Galaktischen Atlas, in dessen Einleitung er als „Amel Fortoon“ auftritt.) Der Titel Tales from Wild Space tut sein Übriges. Dies werden wohl „Geschichten in der Geschichte“ werden, d.h. nicht zwingend kanonische Zusatzabenteuer („Infinities“), die als solche Erzählungen aber im Star Wars-Universum existieren. Eine ähnliche Vorgehensweise wird im Herbst bei der Anthologie The Legends of Luke Skywalker zu erwarten sein.

Wir sind ja gespannt, wie wichtig „Emil Graf“ für die Rahmenhandlung dieser Abenteuer sein wird.

P.S.: Der oben verlinkte StarWars.com-Artikel enthält auch leichte Spoiler für die Romane Leia, Princess of Alderaan und Phasma, doch diese lassen wir weniger als eine Stunde vor ihrem Veröffentlichungsdatum bewusst unübersetzt. Leia wird die Kollegin Ines morgen im Laufe des Tages für euch rezensieren und die Rezension zu Phasma folgt auch in den nächsten Tagen.

Kommentar hinterlassen