Rezension: LEGO Star Wars Comic-Sammelband 5: Abenteuer auf Tatooine! von Blue Ocean Entertainment (mit Leseprobe)

Anfang April ist bereits der fünfte Comic-Sammelband der LEGO Star Wars-Comics vom Blue Ocean Verlag erschienen. Ich will euch hier den Band etwas vorstellen und meine Meinung zur Zusammenstellung abgeben.

Hier nochmal zur Erinnerung meine Meinung zu den einzelnen Comics aus den Magazinen:

Im ersten Comic Gefangen auf Endor! sind die Rebellen auf Endor angekommen und versuchen, die Schilde des Todessterns zu deaktivieren. Boba Fett und Darth Vader haben hier andere Rollen als man aus dem Film kennt.
Wie man aus dem Titel bereits heraus lesen kann, spielt der Comic aber nicht auf dem Hefttitel gebenden Planeten Tatooine sondern auf Endor.

Der zweite Comic trägt den Titel LEGO Star Wars: Versumpft!. Dort kommt Luke nach Dagobah, um bei Meister Yoda zu trainieren. Doch durch einen Unfall im Weltraum ist auch Leia dort und dadurch wird Lukes Training etwas chaotisch. Yoda bekommt viel Matsch ab und Luke lernt die LEGO-Seite der Macht kennen. Auch hier haben wir wieder kein Abenteuer auf Tatooine!

Der dritte LEGO Star Wars-Comic ist eine Star Wars Rebels-Geschichte, heißt Fang den Kopfgeldjäger! und beschäftigt sich mit Ezra, Zeb und Boba Fett. Sie sind auf Lothal – nicht Tatooine – um ein Geschäft zwischen Boba Fett und dem Großinquisitor zu verhindern.

Comic Nummer vier ist wieder ein LEGO Star Wars Rebels-Comic mit dem Titel Wilde Wookiee-Jagd!, der, welch Wunder, wieder nicht auf Tatooine, sondern auf Lothal spielt. Ezra bekommt mit, wie ein Wookiee beim Friseur von Sturmtruppen gefangen genommen wird, und startet mit seinen Freunden eine Rettungsaktion. Hier hat, wie auch im anderen enthaltenen Comic, die Zeichnerin Natascha Römer die Bilder geliefert. Der Zeichenstiel von Frau Römer passt gut zu den LEGO-Comics und gibt die Dynamik im Comic gut wieder. Die Story hat ein paar kleinere Lacher und macht Spaß zu lesen.

Die Zusammenstellung dieses Bandes hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen. Wenn ein Band den Titel Abenteuer auf Tatooine! erhält, dann erwarte ich, dass mindestens 50% der Geschichten auf diesem Planeten spielen. Leider bringt es der Band auf schwache 0 Prozent. Dadurch gibt es keine Rechtfertigung für den Titel. Hier hat anscheinend das Marketing über den Sinn eines Titel gesiegt. Wir haben hier keinerlei Verbindung zwischen den Geschichten und dadurch wirkt das Heft in sich stark abgehackt. Die Extras sind zwei schöne Modelle und das imperiale Poster kann sich auch sehen lassen. Die kleinen Leser werden auf der Rätselseite auch noch gefordert. Sie müssen den Comic davor aufmerksam gelesen haben, um die Antworten richtig zu geben.

Als Extra können diese beiden Sets enthalten sein:
Armored Assault Tank (AAT) oder ein Probe Droid-Minimodell.

Da die Comics den größten Teil des Sammelbandes einnehmen, muss ich auch die Bewertung stärker darauf legen. Die Comics sind zwar gut, aber passen nicht zusammen und bei dem Titel des Heftes kann man nur sagen: „Setzten Sechs! Thema verfehlt!“ Ich hätte mir als Minimodell zwar den AAT gewünscht, aber ein zweiter Probe Droid ist auch nicht schlecht. Für Komplettisten oder welche, die sich die Magazine nicht gekauft haben und die Geschichten gerne lesen wollen, ist dieses Heft geeignet, aber ansonsten ist es einfach nur schlecht zusammengestellt. Daher vergebe ich nur 2 von 5 Holocrons. Ich hoffe, man macht nicht den gleichen Fehler in der nächsten Ausgabe. Deren Titel ist Auf der dunklen Seite.

Dieses Mal haben wir auch für den Sammelband Vorschauseiten für euch vom Blue Ocean Verlag erhalten und wollen sie euch hier präsentieren, damit ihr euch selbst ein Bild vom Heft machen könnt.

Wir danken Blue Ocean Entertainment für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Lest ihr lieber den Sammelband oder das Magazin dieser Reihe?

LEGO Star Wars Comic Sammelband 5: Abenteuer auf Tatooine! (Samstag, 8. April 2017)

LEGO Star Wars Sammelband #5 - Abenteuer auf Tatooine (08.04.2017)
Gattung/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Heft, Sammelband
Erscheinungsdatum:08.04.2017
Autor(en):
Zeichner:, , , , , , , ,
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:44
Preis:3,50 €
Kanonstatus:

Über den Autor

Jürgen

Jürgen

Jürgen ist ein Redakteur der Jedi-Bibliothek und sammelt seit über 20 Jahren „Star Wars“-Bücher. Er ist Software-Entwickler und -Administrator und ist in manchen Foren unter dem Spitznamen „Darth Willi“ bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.