Marvel: Geletterte Vorschau auf Darth Maul #1

Nach diversen schwarzweißen und kolorierten Artwork-Vorschauen gibt es heute via CBR nun endlich eine geletterte Vorschau auf den Auftakt der neuen Comic-Miniserie Darth Maul, die nächste Woche bei Marvel ihren fünfteiligen Lauf startet. Die Story stammt von Autor Cullen Bunn und wurde von Zeichner Luke Ross mithilfe von Kolorist Nolan Woodard umgesetzt. Die erste Ausgabe wird 40 Seiten haben und einen Bonuscomic von Autor und Zeichner Chris Eliopoulos enthalten, der von Jordie Bellaire koloriert wurde.

Das Heft wird mit folgenden Variants erscheinen:

Das reguläre Cover von Rod Reis wird auch als schwarzweiße Sketch-Variante erscheinen.

Geschaffen aus Hass, Furcht und Zorn… durchdrungen von den Wegen der Finsternis… und ausgebildet zum Töten. Darth Mauls Zeit als Darth Sidious‘ Schüler ist lange schon in Finsternis gehüllt, doch endlich wird sich seine Geschichte der Rache bei uns zu erkennen geben. Von Autor Cullen Bunn (Deadpool kills the Marvel Universe, Wolverine) und Zeichner Luke Ross (Star Wars: Das Erwachen der Macht, Hercules) kommt eine Geschichte über entfesselten Zorn, als Darth Maul sich auf seine erste Begegnung mit den Jedi vorbereitet.

Ein Sammelband wurde noch nicht angekündigt, ebenso wenig wie eine deutsche Übersetzung, auch wenn diese möglicherweise Ende des Jahres in der Panini-Heftreihe zu erwarten ist.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

1 Kommentar

  1. InesInes

    Das Konzept dieses inneren Monologs in einem Comic finde ich cool! Das wertet für mich einen Comic extrem auf. Allerdings: Könnte man dieses Konzept bitte mal mit einer etwas interessanteren und tiefgründigeren Figur als Maul umsetzen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.