Rezension: LEGO Star Wars Magazin #18 von Blue Ocean Entertainment (mit Leseprobe)

Wieder etwas verzögert erhaltet ihr heute meine Rezension zum aktuellen LEGO Star Wars Magazin. Die Ausgabe 18 ist bereits am 26.11.2016 erschienen und kann immer noch im gut sortierten Zeitschriftenhandel gekauft werden.

Erneut haben wir wieder zwei LEGO Star Wars-Comics in diesem Heft, einen der in der Zeit der klassischen Trilogie spielt und einen zu Star Wars Rebels. Natürlich sind es wieder witzige LEGO-Comics, die ihre eigene Erzählung der Ereignisse aus der weit, weit entfernten Galaxis wiedergeben. Im ersten Comic, Ein Tanz mit dem Sarlacc, haben sich Han, Leia, Luke, R2-D2 und C-3PO verkleidet, um sich auf Jabbas Geburtstagsparty einzuschleichen. Natürlich kann sowas nicht gut gehen, da ja C-3PO dabei ist. Der Comic ist schön gemacht und spiegelt auf LEGO-Art die Ereignisse in Jabbas Palast in Episode VI wieder.

Im LEGO Star Wars Rebels Comic Schrottreif müssen die Rebellen Ersatzteile für Chopper auf einem imperialen Schrottplatz besorgen, was nicht so einfach ist, da es auch dort Sturmtruppen gibt. Die Geschichte ist witzig und temporeich und hat mir sehr gut gefallen. Die zwei Comics sind erneut ideal für die Zielgruppe und witzige kurze Geschichten für alle LEGO Star Wars-Fans.

Mit dem Minimodell sind wir wieder bei Episode I. Der Flash Speeder, der im Kampf um die Festnahme Nute Gunrays eingesetzt wurde, ist hier wieder wunderschön als Minimodell ausgearbeitet worden. Mit 43 Teilen ist es auch wieder ein recht großes Modell und die Anleitung ist wieder auf der Rückseite des Posters abgedruckt. Auf den Bildern könnt ihr wieder sehen wieviele Steine es sind und wie das Modell fertig aussieht.

In der Imperialen Akte wird dieses Mal Captain Phasma beleuchtet. Bei ihr sind dieses mal keine verschiedenen Minifiguren aufgelistet, dafür aber eine weitere Imperiale Info mit Wissen, das über den Film hinaus geht. Sie ist außerdem auch auf dem Poster u sehen, das wie immer in der Heftmitte zu finden ist.

Die Rubrik „Toys“ beschäftigt sich mit dem Clone Turbo Tank. Das Modell, das aus 903 Teilen besteht könnt ihr hier bestaunen und natürlich findet ihr alle Informationen wie Preis, Größe, Anzahl und Art der Minifiguren und Extras in diesem Artikel.

Abgerundet wird das Magazin wie immer mit einigen Rätseln. Über das ganze Heft verteilt werden immer wieder Fragen zu den Filmen gestellt, die ich für die kleinen Leser zur Vertiefung des Wissens über die Saga sehr gut finde.

Das Magazin ist unverändert gut und erhält erneut von mir 4 von 5 Holocrons.

Hier könnt ihr euch noch einen eigenen Eindruck vom Heft machen. Schaut euch mal genau die letzte Vorschauseite an, hier seht ihr was im nächsten Heft enthalten sein wird. Wir können uns also jetzt schon auf die erste Minifigur in einem LEGO Star Wars-Magazin freuen.

Wir danken Blue Ocean Entertainment für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und des Leseproben-Bildmaterials!

LEGO Star Wars Magazin #18 (Samstag, 26. November 2016)

LEGO Star Wars Magazin #18 (26.11.2016)
Gattung/Sprache:, ()
Ausgabe/Format:Heft
Erscheinungsdatum:26.11.2016
Autor(en):
Zeichner:, , , , , ,
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:32
Preis:3,99 €
Kanonstatus:

Über den Autor

Jürgen

Jürgen

Jürgen ist ein Redakteur der Jedi-Bibliothek und sammelt seit über 20 Jahren „Star Wars“-Bücher. Er ist Software-Entwickler und -Administrator und ist in manchen Foren unter dem Spitznamen „Darth Willi“ bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.