Rezension: Bewegliches Ziel – Ein Prinzessin Leia-Abenteuer von Cecil Castellucci & Jason Fry

Bisher hatten wir nur den jetzt als Legends eingestuften Roman Schatten des Imperiums von Steve Perry als Vorgeschichte zu Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Comics lasse ich bewusst außen vor, da dies hier ein Jugendroman ist und nicht jeder Romanleser auch Comics liest). Dies ist der zweite Roman, der vor den Ereignissen in Episode VI spielt. Es handelt sich zwar „nur“ um einen Jugendroman, aber dennoch kann ich dieses Buch auch erwachsenen Lesern empfehlen. Der Vorteil dieser Geschichte ist, dass sie zum offiziellen Kanon gehört.

Da ich ein großer Fan des Legends-Romans Schatten des Imperiums bin, hatte ich große Bedenken, dass diese Geschichte durch Bewegliches Ziel komplett über den Haufen geschmissen wird. Weit gefehlt. Die Autoren schaffen es gekonnt, den Plot vor Schatten des Imperiums spielen zu lassen, aber auch Anspielungen und Vorbereitungen auf Ereignisse in Die Rückkehr der Jedi-Ritter einzuflechten. Man kann ohne Probleme im Anschluss dazu Schatten des Imperiums als die Vorbereitungsmission zur Befreiung von Han Solo sehen. Obwohl ich bisher nicht den Comic Prinzessin Leia – aus Zeitgründen – und die Jugendromane Die Waffe eines Jedi – Ein Luke Skywalker-Abenteuer und Im Auftrag der Rebellion – Ein Han Solo & Chewbacca-Abenteuer – diese erscheinen erst am 16.11.2015 und am 14.12.2015 – gelesen habe, freuten mich die kurzen Anmerkungen zu diesen Geschichten. Es ist schön zu sehen, wie wir wieder ein verknüpftes Universum erhalten.

Die Geschichte basiert darauf, dass Leia kurz vor Episode VII ihre Me­moi­ren niederschreiben soll. Sie erzählt deshalb einem Droiden diese Geschichte aus ihrem Leben. Wir befinden uns im Prolog und im Epilog in der Zeit kurz vor Das Erwachen der Macht und in den Kapiteln der Hauptgeschichte kurz vor Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Daher erhält der Leser einen kleinen Einblick auf ein paar Figuren, die wir im neuen Star Wars-Abenteuer im Dezember erleben dürfen. Die Autoren haben es wunderbar geschafft, diese zwei Zeiten miteinander zu verbinden.

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass Nien Nunb hier endlich eine größere Rolle erhält und man erfährt, was für ein guter Pilot er ist. Es wäre ja auch seltsam gewesen, wenn ein schlechter Pilot Copilot im Millennium Falken sein darf. Die anderen Teammitglieder der Mission könnten nicht unterschiedlicher sein und passen deshalb so gut zusammen und die Autoren haben auch sehr gut die unterschiedlichen Beweggründe der Rebellen, die sie zur Rebellion geführt haben, umgesetzt.

An manchen stellen war ich dann auch überrascht. Dieser Roman ist erwachsener geschrieben, als man es von Jugendromanen gewohnt ist. Man merkt, dass die Autoren die dunkle Zeit des Imperiums beim Schreiben berücksichtigt haben.

Wie ich finde sind die Zeichnungen von Phil Noto ein besonders Schmankerl im Buch. Diese Zeichnungen bringen dem Leser die neuen Figuren näher und vermitteln einen guten Eindruck von Schlüsselszenen im Roman.

Leider musste ich feststellen, dass in der deutschen Übersetzung ein wichtiger Name falsch geschrieben wurde. Das Shuttle heißt Tydirium und nicht Tyridium. Ich wusste zwar direkt welches Shuttle gemeint ist, trotzdem war ich enttäuscht, dass Panini genau an dieser Stelle ein Fehler unterläuft.

Dieser kleine Schreibfehler hält mich aber nicht davon ab, das Buch mit 5 von 5 Holocons zu bewerten. Es ist ein leichter Roman, der mit wirklich guten neuen und sehr gut umgesetzten alten Charakteren aufwartet. Die Geschichte hat überraschende Wendungen und arbeitet sehr gut auf die Ereignisse in Episode VI hin. Bisher sind die Kanon-Jugendromane besser geschrieben als vieles, was man in diesem Sektor in den Legends hat. Von mir gibt es hier ganz klar eine Leseempfehlung.

Wir danken dem Panini-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Bewegliches Ziel – Ein Prinzessin Leia-Abenteuer (Montag, 12. Oktober 2015)

Bewegliches Ziel - Ein Prinzessin Leia-Abenteuer (12.10.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Taschenbuch
Erscheinungsdatum:12.10.2015
Autor(en):,
Übersetzer:,
Zeichner:
Cover:
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:240
ISBN:978-3-8332-3197-1
Preis:9,99 €
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:3 NSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)

Infos zur englischen Ausgabe gibt es hier und die Rezension zur englischen Ausgabe von Florian findet ihr hier.

Wer kauft sich diesen Jugendroman? Oder wenn ihr ihn schon gelesen habt: Wie hat euch der Roman gefallen?

3 Kommentare

  1. Ich habe ihn letzte Woche abgeschlossen und verstehe die Euphorie nicht so wirklich. Klar, es ist ein gutes Buch, endlich neue interessante Charakteren und auch von Erwachsenen gut zu lesen, aber ich finde die Story doch sehr vorherseh- und austauschbar. Der Rechtschreibfehler ist mir leider auch sofort aufgefallen. Gut fand ich wiederum die leichte Verknüpfung zu dem Leia Comic und Ep. VII. Trotzdem von mir nur 3 (vlt. 3,5) Holocrone, da es mich jetzt nicht vom Hocker gehauen hat. Aber ich packe noch eine Kaufempfehlung oben drauf.

Kommentar hinterlassen