Neue Del-Rey-Romane: New Republic: Bloodline & Aftermath: Life Debt

Auf dem PenguinRandomHouse.com-Server sind vorläufige Cover für zwei neue Romane für das Jahr 2016 aufgetaucht, die uns Folgendes verraten:

Hier die beiden vorläufigen Cover:

Augenscheinlich spielen die neuen Romane also beide nach der Schlacht von Endor! Claudia Gray lässt man nach dem Erfolg von Lost Stars also auch an einen Erwachsenenroman, während Chuck Wendig seine Trilogie mit einem Aftermath-Band pro Jahr fortsetzt.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek sowie angehender Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

9 Kommentare

  1. MatthiasMatthias

    Auf das Buch von Claudia Gray freue ich mich schon, das Jugendbuch Lost Stars hat mir wirklich sehr gut gefallen!

    Bei Aftermath Band 2 werde ich vielleicht abwarten, bis auch der dritte erschienen ist und die dann in einem Rutsch lesen, dann vergisst man nicht so schnell irgendwelche Details von Buch zu Buch.

    Man scheint auch im neuen Kanon nunmehr Buchreihen zu bevorzugen, ich fürchte ja immer, dass da die gute Idee für ein Buch einfach nur auf 3 Bände ausgerollt wird.

    Antworten
  2. GannerRhysode83GannerRhysode83

    „Bloodline“ – bin gespannt, welche Blutlinie hier im Mittelpunkt steht bzw. wie diese mit „Das Erwachten der Macht“ verbunden ist. Würde mich jedenfalls wundern, wenn die Post-Endor-Bücher keinerlei weitere Verbindungen herstellen. „Lost Stars“ hab ich noch nicht gelesen, aber die positive Rezeption lässt hier Gutes erwarten.

    Und die „Aftermath“-Trilogie lässt mich bisher ziemlich kalt. Habe mich stattdessen auf einen weiteren Kemp-Roman gefreut. Muss man wohl wieder auf das 2. Halbjahr warten.

    Antworten
  3. Pingback: Rivelati due nuovi romanzi Post Endor per il 2016 - GuerreStellari.net

  4. Darth FrigusDarth Frigus

    New Republic – das klingt doch erst mal klasse! Da bisher so gut wie nichts über die neue Republik bekannt ist und ich auch nicht erwarte, dass „Das Erwachen der Macht“ da allzu sehr drauf eingeht, erhoffe ich mir von diesem Roman sehr viel. Es ist ja auch nicht mehr nötig, zu viel geheimzuhalten, wie es noch bei „Aftermath“ der Fall war.
    Aftermath steht bei mir noch ungelesen im Regal, aber ich habe mir fest vorgenommen, die „Journey“ vor erscheinen des Films durchgelesen zu haben. Die schlechten Rezensionen schrecken da schon ab. Da kann man nur hoffen, dass auch hier im zweiten Band etwas mehr „Galaxis-Infos“ herauskommen, wenn die Geheimniskrämerei nicht mehr aussschlaggebend ist.

    Antworten
  5. NoriorNorior

    Ich freue mich darauf. Ich bin sehr auf die Aftermath Trilogie gespannt. Hab in letzter Zeit öfter mal von Leuten gelesen, die das Buch echt gut fanden.
    Hier bei euch und auch von vielen anderen wurde es jedoch nicht sehr gut bewertet. Ist es vielleicht ein sehr polarisierendes Buch was sehr geschmacksabhängig ist? 😀
    Ich gehe jedenfalls mit recht geringen bis neutralen Erwartungen daran und hoffe, dass es mir gefällt. Trilogien gefallen mir sowieso am Besten, da sie mich an das gute alte EU erinnern.

    Bei New Republic: Bloodlines bin ich sehr auf die Inhaltsangabe gespannt auch wenn das Buch in Deutschland wohl frühstens im November/Dezember 2016 erscheinen wird 🙁

    Antworten
  6. Pingback: New post-ROTJ Star Wars novels spotted from Chuck Wendig, Claudia Gary | Club Jade

  7. Pingback: NYCC: Neue Bücher vor und nach dem Erwachen [Live] – Jedi-Bibliothek

  8. Pingback: NYCC: New novels coming from Claudia Gray, Chuck Wendig, and a LOT of short stories |

  9. Pingback: Anunciadas nuevas novelas de Star Wars | Todo Star Wars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.