Rezension: Smuggler’s Run – A Han Solo & Chewbacca Adventure von Greg Rucka

Smuggler's Run: A Han Solo Adventure (04.09.2015)
Smuggler’s Run: A Han Solo Adventure (04.09.2015)
Smuggler’s Run, das im Dezember bei Panini unter dem deutschen Titel Im Auftrag der Rebellion erscheinen wird, ist ein Jugendroman von Greg Rucka, der im Rahmen der „Journey to Star Wars: The Force Awakens“ bei Disney-Lucasfilm Press veröffentlicht wurde. Wie die anderen „Journey“-Jugendromane zu den Helden der klassischen Trilogie enthält auch dieses Buch einen Prolog und einen Epilog mit den beiden Hauptfiguren direkt vor Das Erwachen der Macht, während die Hauptgeschichte in der Zeit der alten Filme angesidelt ist, genau genommen direkt nach Episode IV. Prolog, Epilog und jeder der drei Akte hat eine eröffnende Illustration von Phil Noto.

Han Solo wird während der Evakuierung von Yavin von Prinzessin Leia beauftragt, einen wichtigen Agenten der Rebellenallianz zu exfiltrieren – niemand Geringeres als Leutnant Ematt, der auch in Moving Target von Jason Fry und Cecil Castellucci auftaucht… und vielleicht auch in einem gewissen Film im Dezember? Versierte Star Wars-Leser werden jetzt zwei Dinge bemerken. Erstens: „Klingt irgendwie nach der Prämisse von Imperium und Rebellen: Ehre unter Dieben.“ Zweitens: „Überschneidet sich das nicht mit dem Prinzessin Leia-Comic?“ Beides ist richtig. Zu ersterem sei gesagt, dass Rucka ganz andere Wege geht als James S.A. Corey und zu zweiterem, dass ich keine Widersprüche entdecken konnte. Die Leia-Szenen passen locker in die zeitlichen Lücken in Princess Leia #1.

Gleich vorneweg: Ich fand dieses Buch durchweg faszinierend. Prolog/Epilog geben interessante Einblicke in die Psyche des alten Han und regen wunderbar zum Rätseln an, was ihm (und Chewbacca) in all den Jahren seit der Siegesfeier mit den Ewoks widerfahren sein muss. Ob dieser Teil des Buches nach Das Erwachen der Macht immer noch faszinierend sein wird weiß ich nicht – ich denke, danach wird er eher entmystifiziert sein, was aber auch für die Prologe und Epiloge der Luke- und Leia-Jugendromane gilt. Dennoch, der alte Han verspricht eine interessante Figur zu sein, die sich auch in wichtigen Punkten charakterlich und biographisch von ihrem Legends-Gegenstück unterscheidet. Und dennoch erkennt man das Fliegerass aus der klassischen Trilogie ganz klar und unmissverständlich wieder. Topp!

Im Auftrag der Rebellion - Ein Han Solo & Chewbacca-Abenteuer (14.12.2015)
Im Auftrag der Rebellion – Ein Han Solo & Chewbacca-Abenteuer (14.12.2015)
Einen richtig gut geschriebenen und, wie ich finde, auch zeitlos und generationsübergreifend spannenden Han Solo gibt es allerdings im Hauptteil. Und nicht nur Han – auch Chewbacca kommt interessant daher. Überraschenderweise gewährt Chewies innere Handlung über Andeutungen und Motivationsbekundungen kleine Einblicke darauf, wie und warum er zu Han gekommen ist. Besonders findige oder paranoide Detektive können hier also schon mal ihren Spekulatius für den Han-Solo-Film genießen. Die Dynamik zwischen Han und Chewie stimmt auch – man kommt sich direkt vor wie im Film.

Wie in Ehre unter Dieben haben wir hier einen sehr aktiven Han Solo – und so will man ihn auch. Er hat nie Ruhe. Ob nun eine kybernetisch erweiterte ISB-Agentin (cooles Design übrigens – sieht in Phil Notos wunderbaren Illustrationen wirklich furchterregend aus) mit ihren Truppen, die es (sehr persönlich) auf Ematt abgesehen hat, oder ein Team Kopfgeldjäger, das es (sehr unpersönlich) auf Han Solo abgesehen hat, es wird nicht langweilig. Wir lernen auch eine alte Bekannte von Han Solo kennen und erfahren im Epilog eine unerwartete Verknüpfung der Hauptstory mit der Ära von Das Erwachen der Macht, die über Ematt hinausgeht. Allerdings hätte ich mir noch etwas mehr Profil für die ISB-Agentin gewünscht. Hoffentlich taucht die anderswo in irgendeiner Form nochmal auf. Auch bei Ematt bin ich gespannt, wie er sich über die Journey-Werke hinaus in die Saga einfügt.

Alles in allem ist Smuggler’s Run ein solider Roman, den ich wärmstens empfehlen kann. Greg Rucka liefert einen gelungenen Einstieg in die Star Wars-Saga, der ein gutes Verständnis der Galaxis und der Saga beweist, was nach diesem Interview keine Überraschung sein sollte. Mit dem Abstrich, dass Prolog/Epilog nach Das Erwachen der Macht nur noch bedingt interessant sein werden, und dass die Antagonistin vom Sicherheitsbüro mangels Ausarbeitung etwas eindimensional wirkt, kommt das Buch bei mir auf 4(,5) von 5 Holocrons.

Smuggler’s Run – A Han Solo & Chewbacca Adventure (Freitag, 4. September 2015)

Smuggler's Run: A Han Solo Adventure (04.09.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Hardcover
Erscheinungsdatum:04.09.2015
Autor(en):
Zeichner:
Cover:
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:240
ISBN:978-1-4847-2495-8
Preis:$12,99 USD
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:0 NSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)

Die deutsche Ausgabe ist hier vorbestellbar und erscheint voraussichtlich am 14. Dezember 2015.

6 Kommentare

  1. Das Buch erzählt eine dieser richtig netten Geschichten, wie man sie in einer Weltraum-Bar bei ein oder zwei Gläsern galaktischem Irgendwas hören will. Ich finde die Figuren sind exzellent getroffen und spielen perfekt zusammen. Wer sich die drei vergnüglichen Stunden nicht macht, dieses Buch zu lesen (welches in ein paar Tagen schon als eBook auf Deutsch erscheint), dem kann man echt nicht helfen.

    Wer Han und Chewie mag, der wird dieses Buch lieben.

    Ich gebe dem Buch – trotz fehlender großer Verknüpfungen, etc.. – 5 von 5 Holocrons, einfach weil es sehr viel Spaß macht.

      1. Hm, wie es scheint habe ich die Überschrift „Jetzt im Handel: Drei neue E-Books von Panini“ mit den nachfolgenden Satz „Gute Nachrichten für Leser elektronischer Bücher – die September-Romane sind ab heute auch als E-Books im Handel.“ aus eurem Blockeintrag falsch verstanden und miteinander verbunden.

        Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Kommentar hinterlassen