Marvel-Variantcover: Wookiees und zertrümmerte Imperien [UPDATE 2]

Update vom 19.09.2015 um 10:10: Paul Renaud hat uns via Twitter das Motiv seines unten erwähnten Variants zu Shattered Empire #1 zur Verfügung gestellt.

Update vom 18.09.2015 um 22:28: Von PREVIEWSworld gibt es noch Mike Deodatos Variantcover für Shattered Empire #3. Wir haben es unten in die Galerie eingefügt.

Originalmeldung vom 18.09.2015 um 19:18

Wir haben heute zwei Variantcover von euch, einmal ein Filmfoto-Variant zu Shattered Empire #3 (via comicbook.com) und einmal ein von Dale Keown gezeichnetes Händler-Variant von Chewbacca #1 für AOD Collectables (via Star Wars Comic Books auf Facebook, wo unser Freund Carlos auch eine Rabattaktion dazu hat).

Außerdem hat Paul Renaud ein Variantcover zu Shattered Empire #1 gezeichnet, das exklusiv bei GameStop erhältlich ist – allerdings nur in den Ladengeschäften selbst und nicht online, es sei denn über Drittanbieter auf Ebay. Wir versuchen derzeit, ein vernünftiges Bild des Covers zu bekommen, und werden dann nochmal darüber berichten.

5 Kommentare

  1. Das „Paul Renaud GameStop Variant Cover“ und das „Mike Deodato Variant Cover“ sehen wirklich klasse aus. Überhaupt steigt meine Vorfreude auf „Shattered Empire“ mit jedem Bild was ich sehe. Selbst wenn die Story Murks werden würde – die Zeichnungen sind wahrlich ne Augenweide.

      1. Die Vorschauseiten haben mich schon voll und ganz überzeugt. Mehr Endor-Feeling geht eigentlich nicht. Und ich bin schon seit jeher ein Freund detaillierter Zeichnungen. Wheatley, Duursema und Ching waren in der Vergangenheit da die Favoriten. Bleibt zu hoffen, dass das nicht Checchettos letzter Einsatz für SW gewesen ist. Wie auch immer: Auf „Imperium in Trümmern“ freue ich mich (was Comics anbelangt) derzeit am meisten. Findet dort eigentlich zufällig das „Blade Squadron“ Erwähnung?

Schreibe einen Kommentar