Neue Spielmechaniken für Flashpoints und Operationen in SWTOR

Knights of the Fallen Empire Logo
Knights of the Fallen Empire

Anlässlich der viel kursierenden Befürchtungen von Spielern, dass die Erweiterung für das Online-Rollenspiel The Old Republic den MMO-Charakter des Spiels vernachlässigen wird, haben die Entwickler von SWTOR heute einige Neuerungen für Flashpoints und Operationen vorgestellt, die mit Knights of the Fallen Empire in Kraft treten werden.

Flashpoints

  • Alle zentralen storyrelevanten Flashpoints erhalten einen Einzelspieler-Modus, der wiederholbar ist. Hierfür wird ein Stufen-Synchronisierungssystem eingeführt, dass die Stufe und Stärke des Spielers an die Stufe des Flashpoints anpasst.
  • Ein Großteil der Story-Modus-Flashpoints wird in taktische Flashpoints umgewandelt für Spieler zwischen Level 10 und 65. Zudem erhält jeder Spieler individuelle Beute für die eigene Klasse basierend auf seinem eigenen Level.
  • Alle Flashpoints im schweren Modus sowie „Die Red Reaper“ werden von Stufe 50 bis 65 verfügbar sein. Hierfür sollen die Stärken zwischen den Leveln angepasst werden um die Stufenunterschiede auszugleichen, allerdings werden selbstverständlich weiterhin ausgeglichene Gruppen mit Heiler und Tank benötigt, um den Flashpoint zu meistern. Wie bei den taktischen Flashpoints wird es auch hier individuelle Beute für den Spieler geben, außerdem gibt es komplett neue Ausrüstungssets.

Operationen

  • Alle Operationen werden auf Stufe 65 angehoben mit neuen Belohnungen und neuer Auswahl an Endspiel-Ausrüstung. Story-Modus-Operationen sind dann von Stufe 50 bis 65 spielbar wobei, wie bei den Flashpoints im schweren Modus, die Stärken der niedrigeren Spieler angeglichen werden.
  • Im Gruppenfinder wird jeden Tag eine andere Story-Modus-Operation spielbar sein.
  • Von den Operationen im schweren Modus wird jede Woche eine hervorgehoben, die bessere Belohnungen bringt.

Hier könnt ihr den Blogeintrag noch einmal nachlesen und außerdem eine genaue Auflistung der veränderten Flashpoints einsehen. Was haltet ihr von diesen Neuerungen?

Kommentar hinterlassen