Sieben Cover von Studio Fun zum Sommerprogramm

Via Simon & Schuster bringen wir euch (teils vorläufige) Cover zum Sommerprogramm von Studio Fun. Die Titel erscheinen im August und September und wurden euch von uns bereits allesamt vorgestellt, aber die Cover bieten vielleicht noch einen besseren Eindruck, was zu erwarten ist. Von den „ArtFolds“-Bänden, bei denen ein Buch in eine Charakterskulptur umgewandelt wird, über Star Wars Rebels bis hin zur Journey to Star Wars: The Force Awakens ist alles dabei.

Details und Amazon-Links sind über die Datenbanklinks in den Bildunterschriften abrufbar.

Landet davon etwas bei euch im Einkaufskorb?

2 Kommentare

  1. Also ich bin ja Komplettist und kaufe mir sehr viele Star Wars Bücher und noch mehr Comics aber man muss auch als Star Wars Hardcore Fan ganz ehrlich sagen: Mann, es gibt wirklich unheimlich viel Mist, den kaum ein Mensch braucht und Disney schlachtet das noch mehr aus als es vorher schon der Fall war.
    Nur meine Meinung^^

    1. Also wenn ich so in unsere Datenbank schau gab es zu den Zeiten von Episode VI bereits eine Menge Mist… bei den Prequels dann besonders bei Episode I sehr viel und natürlich bei The Clone Wars. Das ist jetzt eigentlich weder etwas Neues, dass es so viel „Kinderkram“ gibt, noch ist es außergewöhnlich viel. 😀

      Mich persönlich interessiert hier allenfalls Ships of the Galaxy wegen der sechs neuen Schiffe aus The Force Awakens. Die ArtFolds-Dinger sehen ganz nett aus, aber ist wohl nichts für mich. Generell stimme ich dir aber zu: Die wenigsten Sammler kaufen sich das Zeug und brauchen tut es auch keiner. 😉

Kommentar hinterlassen