Darth Maul-SDCC-Variantcover enthüllt

Die San Diego Comic-Con International 2014 hat ihre Liste exklusiver Con-Merch-Artikel veröffentlicht und ein SDCC-exklusives Darth Maul: Son of Dathomir #1-Variantcover ist mit dabei, wie wir soeben entdeckt haben.

Darth Maul: Son of Dathomir #1 (SDCC Variantcover)
Darth Maul: Son of Dathomir #1 (SDCC Variantcover)

Star Wars: Darth Maul—Son of Dathomir basiert auf nicht ausgestrahlten Folgen der The Clone Wars-Fernsehserie! Jeremy Barlow (Autor) * Juan Frigeri (Zeichner) * Mauro Vargas (Tusche), Wes Dzioba (Farben), Chris Scalf (Cover-Illustrator). Fünf Exemplare pro Person.
Preis: $5,00 USD

Das Variantcover ist auf 1.000 Exemplare limitiert.

Eine Übersicht der Serie Darth Maul: Son of Dathomir und der inzwischen beachtlichen Anzahl von Variantcovern der ersten Ausgabe findet ihr hier.

(Quelle: Comic-Con)

7 Kommentare

    1. SOD ist eine vierteilige Comicreihe, deren letzer Teil im August erscheint. Jedes Einzelheft adaptiert eines der vier Drehbücher für die letzte geplante Maul-Story von The Clone Wars. Der US-Sammelband kommt im Oktober, eine deutsche Übersetzung ist für 2015 geplant. Alle Ausgaben der Reihe findest du hier.

  1. find ich eig doof. Man könnte da ja nen schönes Special draus machen. 300 bis 400 Seiten in Din4 und natürlich in Farbe. Vllt auch mehr. Die Handlung, Inhaltsverzeichnis, Hintergrundgeschichten zu Maul/Dathomir etc, Artworks und Bilder aus den Schaffungsprozessen. Edles Hardcover in Schwarz mit roter Sith Schrift und Verzierungen. Finde so Comichefte fühlen sich recht unwertig an. Wie so Zeitschriften die man inner Ecke liegen hat.

    Man könnte zb das Hardcover komplett schwarz machen und die Seite danach komplett rot mit seinen Augen. Dann schneidet man schablonisch die roten Stellen und die Augen aus so das man geschlossen sein Gesicht sieht. Und dadrüber auf gleiche Weise der Schrift Zug:

    Darth Maul
    Lord of the Sith
    Son Of Dathomir

    Würde da auhc gern nen 50iger für ausgeben.

    Aber ma sehen vllt macht man ja aus dem Sammelband iwas besonderes. Er hätte es aus meiner Sicht auf jeden Fall verdient da er die Sith so authentisch repräsentiert wie kein anderer (von den aus den Filmen). Und gerade weil er in Epi1 zu kurz gekommen ist sollte man sich eine angemessene Widmung ausdenken. Besonders wenn er darin stirbt.

    1. Hui, das wäre aber aufwändig… nicht, dass das schlecht wäre. 😀

      Der Sammelband zu Son of Dathomir wird allerdings ein einfaches Paperback, so wie die deutschen Sonderbände, die zwar nicht irgendwie ausgefallen sind, aber doch im Regal ganz edel aussehen. 😀

      1. Genau es ist aufwendig. Und das war er von Anfang an. Man hat da bei Epi1 soviel Liebe zum Detail reingesteckt. In seine Tättoowierung. In seine Persönlichkeit (Fear Spot). In seine Erscheinung, Aura, Kampfstil.

        Nun hat man ihn zurückgeholt weil man gemerkt hat das der kurze Auftritt dieser Figur einfach nicht gerecht wird. Allerdings fehlt mir dieses BIg Thing das ihm gerecht wird einfach immer noch. MMn nach TCW das auch nicht erfüllen. Dazu passt das Format einfach nicht. Und ihn mit ner Niederlage gegen Sidious zu demütigen ist auch nicht unbedingt das was ich mir gewünscht habe. Klar Sidious muss gewinnen. ist auch richtig so. Aber den Maul Mythos ist das nicht zuträglich.

        Also iwas großes muss da noch her. Sei es was literarisches, nen Game oder vllt sogar ne Rolle in der ST. Würd ich ja mittlerweile sehr begrüßen. Als Anführer einer dritten Gruppe. Dann ist er zwar schon recht alt. Aber das hat einen Sidious ja auch nicht aufgehalten ^^

Schreibe einen Kommentar