Offizieller Blog: Hitparade des Erweiterten Universums von Jen Heddle

Lucasfilm-Redakteurin Jennifer Heddle hat sich die Zeit genommen, für den Offiziellen Blog auf StarWars.com, die ihrer Meinung nach besten Elemente des Erweiterten Universums mit dem „Expanded Universe Award“ auszuzeichnen. Wir haben ihre Hitparade des EU für euch übersetzt. Wer mehr über die Dinge wissen möchte, über die Jen redet, der klicke einfach auf den entsprechenden Begriff, um in die Jedipedia zu gelangen. Dort könnt ihr alles über diese Figuren im Detail nachlesen.

Es war mir eine Ehre, im StarWars.com-Video über das EU zu Wort zu kommen (das war nicht meine Idee, glaubt mir – wer bin ich denn, immerhin?) und da viel von dem, was ich sagte, auf dem Boden des Schneideraums landete, dachte ich mir, dass ich euch manche der Dinge zuteil haben lasse, die ich gesagt habe oder gesagt hätte, wenn man mich gefragt hätte, sowie ein paar weitere Dinge, die mir erst jetzt eingefallen sind. Ich präsentiere sie in Form meiner ganz eigenen People’s Choice Awards. Jen’s Awards for Choice People [Wortspiel; wörtlich: Jens Preise für erlesene Leute], wenn man sie so nennen möchte. (Und ja, ich bin mir bewusst, dass meine Leia-Vorliebe sogar hier durchscheint. Ich bin ein sehr vorhersehbarer Mensch.)

Sonderband #78 Legacy II, Band 1: Zwischen den Welten
Ania Solo auf dem Cover von Sonderband #78 Legacy II, Band 1: Zwischen den Welten
Lieblingsfigur aus dem EU: Hier lege ich mal ein Solo ein. Jaina Solo aus den Romanen. Und Ania Solo aus den Comicheften. Beides tolle Frauen. Die eine hat Machtkräfte, die andere nicht, aber beide würden für ihre Freunde und für das, was richtig ist, bis zum Tod kämpfen. Beide Frauen vereinen Hans Ungestüm mit Leias Charakterstärke – sie sind hart im Kampf, stark in der Liebe und ringen mit der Last der Verantwortung. Wenn ich mir ein Figurenpaar zum Rumhängen aussuchen könnte, dann wären es diese Frauen, aber wenn ich mir jemanden aussuchen müsste, der mir zur Seite steht oder meine Haut rettet, dann wären es auch diese beiden.

Lieblingsfigur aus dem EU (Nicht-Solo): Scarlet Hark. Sie ist der jüngste Neuzugang, da sie unlängst erst in Honor Among Thieves von James S. A. Corey auftauchte, aber mir kommt es so vor, als würde ich sie schon ewig kennen. Sie ist selbstsicher, ohne unfehlbar zu sein, kompetent, ohne unglaubwürdig zu sein, hat einen ulkigen Sinn für Himor und eine manchmal erschreckend impulsive Ader. Außerdem ist sie eine SPIONIN. Ich mag Spione.

Lieblingsfigur aus dem EU (Nichtmensch): Saba Sebatyne. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich erklären kann, warum ich Saba so sehr liebe – ich tue es einfach. Erstens ist sie urkomisch, selbst in Momenten, wenn sie selbst die einzige ist, die das glaubt. Zweitens kämpft sie wie eine Mutter – und das meine ich wortwörtlich. Barabels sind von Natur aus wild, aber wenn man noch Sabas Entschlossenheit dazunimmt, das zu schützen, was sie liebt, sollte man sich besser hüten. Denn sie versohlt dir den intergalaktischen Hintern ohne auch nur außer Atem zu geraten. Wie toll ist Saba? Saba ist so toll, dass sie die Person ist, die Leia sich als ihre Jedi-Ausbilderin ausgesucht hat. Das genügt.

EU-Figur, die einen Film/eine TV-Serie bekommen sollte: Jahan Cross aus der Agent des Imperiums-Comicreihe. Habe ich bereits erwähnt, dass ich Spione liebe? Sicher, technisch gesehen arbeitet dieser Agent des Imperialen Sicherheitsbüros für die Bösen, aber genauso tun es Phillip und Elizabeth Jennings in [der TV-Dramaserie] The Americans und ich schaue ihnen dennoch gerne zu. Jahan ist ein hochbegabter Feldagent, der seine Arbeit gut erledigt, aber mit seinem eigenen moralischen Kompass – und es ist einer, der vielleicht nur manchmal mit eurem eigenen übereinstimmen wird. Aber er ist stets faszinierend und seine Abenteuer sind eines galaktischen James Bonds würdig.

Bester Comic Relief aus dem EU: Bahb, Jahn, Marruc und Rahuhl, Leias Zeltron-Attachés aus den alten Marvel-Comics. (Um eine Zeltron-Referenz kam ich einfach nicht herum!) Wenn ihr die Hefte, in denen sie auftauchen, noch nicht gelesen habt (ab Heft 95 oder so), dann tut euch einen Gefallen und schaut mal rein. Ihre jugendliche Ausgelassenheit liefert einen urkomischen Kontrapunkt zu Leias Ernst und Hans Zynismus. Außerdem sind ihre Outfits total aus den 80ern, was Grund genug ist, sie zu lieben.

Lieblingsschurke aus dem EU: Ich glaube, das bereits erwähnt zu haben, aber: die Yuuzhan Vong. Die sind so verdammt gruslig. So. Verdammt. Gruslig. Ich kann die Autoren von Das Erbe der Jedi-Ritter einfach nicht genug dafür loben, dass sie sie so absolut furchteinflößend gestaltet haben.

Was sind eure Favoriten? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Tja, liebe Jen, diese Frage geben wir auch mal an unsere Leser weiter – was ist eure persönliche Hitparade? Wir haben natürlich auch nicht vergessen, dass ihr bei unserem letzten Gewinnspiel eure Lieblingsfiguren aus dem SWEU und The Clone Wars angeben konntet. Die Auswertung wird demnächst erfolgen und veröffentlicht werden.

(Quelle: And the Star Wars Expanded Universe Award Goes to… auf StarWars.com)

14 Kommentare

  1. Statt einer persönlichen Favoriten-Liste hätte Frau Heddle lieber mal einen Eintrag schreiben sollen, der die noch übrig gebliebenen Kanon-Fragen bzgl. des „New Way“ abgearbeitet hätte – so wie sie es ja auch am Umbruchstag auf Twitter angekündigt hat. Aber ich glaube, einige Sachen will man vielleicht auch nicht aussprechen…

  2. Schon komisch das die Frau Heddle, wenn es um einzelne Figuren geht, nur Weibliche als Favoriten genommen hat. Ich will ihr da zwar nicht unbedingt was unterstellen aber das macht sie für mich noch unsympathischer als sie es durch ihre konfuse Twitter Aktion eh schon ist. :-/

      1. Auf meinem SWTOR-Account habe ich auch schon mehr weibliche als männliche Figuren erstellt. Liegt vielleicht daran, dass ich lieber Frauen beim Kämpfen zusehe als Männern… 😀

        OK, hier mal zehn EU-Charaktere, die mir spontan einfallen, weil ich sie so schätze:

        männlich:
        – Revan
        – Kyle Katarn
        – Kiro
        – HK-47
        – Xizor

        weiblich:
        – Shira Brie / Lumiya
        – Darth Talon
        – Mission Vao
        – Nomi Sunrider
        – Dani

      2. Toll mal zu sehen, dass auch einige der ganz alten EU-Charaktere geschätzt werden, Jorge! Die Sachen mit Kiro gehörten zu den besten Stories der Reihe, finde ich 🙂

      3. Naja ich habe keine Hitparade weil es zu viele Figuren gibt die ich absolut toll und interessant finde und Potential hätten in Serien, Filmen oder sowas weiterausgebaut zu werden.

        Aber ich kann es halt nicht so ganz nachvollziehen wie man es Geschlechtsabhängig machen kann. Das wäre das gleiche als würde ich Charaktere mit weißer Haut oder grundsätzlich Humanoiden bevorzugen. Aber darum geht es in SW ja nicht. Auch wenn es vermutlich bei vielen unterbewusst ist. Aber das macht es für mich eigentlich noch verwerflicher. Mich fasziniert eine Mara Jade genauso wie ein Thrawn. Oder eine Shaak Ti genauso wie ein Qui Gon Jin. In der Lando Triloge war für mich Vuffi Raa der bei weitem coolste und interessanteste Charakter.

        Ich muss mich auch nicht immer mit allem identifizerien können um mich für etwas zu begeistern. Geht ja auch darum neue Sachen kennenzulernen und nicht nur Sachen zu erleben die man schon von sich aus kennt.

        Aber naja um mich gings mir eigentlich nicht. Frau Heddle fiel mir bisher (wenn ich realisiert hab das es Frau Heddle ist) nur immer negativ auf. Sei es im Job oder nun durch solche persönlichen Aussagen. Das soll aber kein Vorwurf sein. Wenn sie lieber Frauen mag dann ist das halt so. Aber ich finde sowas einfach nicht gut.

      4. So wie ich das verstehe, geht es ja um eine ganz persönliche Favoriten-Liste, und meinen persönlichen Geschmack muss ich ja nicht von political oder sexual correctness abhängig machen. Und wenn ihre liebsten Charaktere nun mal weiblich sind, dann ist das so. Anders wäre es, wenn ihre Liste die „wichtigsten“ EU-Figuren hätte aufstellen sollen…

        Nochmal zu „deinen“ Lieblingen: Nenn doch trotzdem einfach mal zwei Charaktere (männlich & weiblich), von denen du gern mehr gesehen bzw. gelesen hättest.

      5. Wie du ja weisst bin ich in dem EU nicht ganz so bewandert deswegen kann ich dazu eig nicht viel sagen. Zu den meisten Figuren die ich kenne, gibt es ja noch viel mehr zu lesen als ich es bisher getan habe. Und das müsste ich eig ersmal tun um entscheiden zu können ob ich da noch Bedarf habe.

        Aber ich habe eine recht rege Fantasie. Und jeden Chara den ich liebgewonnen habe würde ich gern auf der Leinwand sehen =P. Dazu gehören Jade, Daala, Thrawn, Palleon, Bollux, Vuffi Raa, Winter, Durron uvm. Aber sicher auch viele aus der Prä Endor Era.

        Für mich gibt es da auch keine Lieblinge. Entweder finde ich einen Charakter interessant oder nicht. Da gibt es einfach kein Ranking. Ich tue mich schon schwer einen Lieblingssith aus den Filmen auszusuchen weil jeder Eigenschaften hat die mich faszinieren und die es Wert sind vertieft zu werden. Und das gilt für sehr viele Figuren. Insbesondere für Machtnutzer.

      6. Aber von dem was ich bisher las wünschte ich mir eine Fortsetzung der Han Solo Abenteuer immer am Meisten. Denn das war für mich mehr Star Wars als der Rest den ich las und hat den Flair von Epi4 sehr gut eingefangen. Wobei ich zugeben muss dsa die Killerroboter im dritten Teil schon arg schlecht waren. Das grenzte schon an B-Movie Qualität xD. Aber ansonsten fühlte ich mich in dem Buch (Sammelbandversion) sehr heimisch.

  3. Ich bin im Post-Endor EU nicht sehr viel unterwegs gewehsen.
    Daher ist meine Liste mehr Old Republic-Lastig.

    männlich:
    Revan
    Darth Bane
    Skere Kaan
    HK-47
    Thrawn

    weiblich:
    Bastila Shan
    Darth Zannah
    Mara Jade
    Visas Marr
    Darth Talon ( kenn zwar die Legacy-Comics nicht aber das Design ist sehr ansprechend. 😀 )

Kommentar hinterlassen