Neue Beschreibungen für Star Wars Rebels-Literatur

Dank des britischen Verlags Egmont, der in Großbritannien die Disney-Bücher zu Star Wars Rebels vertreibt, haben wir nun mehrere interessante Einblicke in die Bücher und auch in die Handlung der Serie selbst! Egmont hat nämlich zu seinen Ausgaben auf Amazon nun die Verlagstexte hinzugefügt, die wir euch im Nachfolgenden übersetzt haben. Mehr Infos zu den Büchern findet ihr auch stets mit Klick auf den Titel.

Star Wars Rebels: Ezra’s Gamble von Ryder Windham (05.08.2014)

Dieser alleinstehende Jugendroman spielt noch bevor wir Ezra in der Rebels-Animationsserie treffen. Ezra wird von Sturmtruppen verfolgt und freundet sich mit dem furchteinflößenden Kopfgeldjäger Bossk an. Diese originale [d.h. nicht von der TV-Serie adaptierte] Fiktion ist perfekt für Leser, die bereits selbstständig lesen können.

Dieses Buch kann hier vorbestellt werden. Infos zur deutschen Ausgabe von Panini, die am 13. Oktober erscheint, findet ihr hier und vorbestellen könnt ihr sie hier.

Star Wars Rebels: Rise of the Rebels von Michael Kogge (05.08.2014)

Dieses actionreiche Chapter Book erzählt eine Folge der Serie nach. Es ist das erste in einer Serie aus vier Chapter Books mit durchweg farbigen Illustrationen und größerer Schrift, die für erste eigene Schritte von Erstlesern angemessen ist. Es ist eine Vorstellung der Rebels-Crew – trefft Kanan, Hera und Chopper auf der Ghost, Sabine und ihre farbenfrohen und explosiven Talente, Zeb und seine Fertigkeiten im Kampf gegen Sturmtruppen und Ezra, wie er beweist, wozu er mit seiner Schleuder und seinen superschnellen Instinkten fähig ist.

Dieses Buch kann hier vorbestellt werden.

Star Wars Rebels: Servants of the Empire 1: Edge of the Galaxy (21.10.2014)

Dies ist ein originaler Jugendroman in der Welt von Star Wars Rebels. Es handelt sich um eine eigene Geschichte [d.h. keine Adaptation der TV-Serie] und um das erste Buch der vierteiligen Reihe „Servants of the Empire„, in der es um einen tapferen Kadetten geht, der sich gegen die dunkle Seite des Imperiums auflehnt.

Dieses Buch kann hier vorbestellt werden.

Star Wars Rebels: Droids in Distress (18.11.2014)

Dieses actionreiche Chapter Book erzählt Folgen der Serie nach. Es ist das zweite in einer Serie aus vier Chapter Books mit durchweg farbigen Illustrationen und größerer Schrift, die für erste eigene Schritte von Erstlesern angemessen ist. Das Buch basiert auf der Premiere und den ersten beiden Folgen von Star Wars Rebels und zeigt Ezras Begegnung mit der Crew und seine ersten Aufträge mit ihnen – darunter riskante Abenteuer an Bord der treuen Ghost und eine Flucht vor Imperialen TIE-Jägern.

Dieses Buch kann hier vorbestellt werden.

Wir sollten jetzt wieder ein Stück schlauer sein, in welche Richtung sich der Star Wars Rebels-Franchise entwickelt bzw. wo er anfängt. Sieht man von Servants of the Empire ab ist der Fokus der Disney-Lucasfilm-Press-Literatur offenbar weiterhin auf Kindern (wobei Ezra’s Gamble irgendwo zwischen beiden Extremen liegt) – vermutlich will man so (wie bei The Clone Wars ja auch) eine neue Generation von Fans „heranzüchten“, die dann in den kommenden 5-6 Jahren mit Rebels und den neuen Filmen erwachsen wird.

Diesen Blogartikel könnt ihr in Zusammenhang mit unserem „Was soll ich lesen?“-Ratgeber zur Rebels-Literatur als persönliche Richtlinie für euren eigenen Konsum der Serie nutzen.

Kommentar hinterlassen