Dark Horse: Neue Comicserie namens Rebel Heist kommt 2014 [UPDATE]

Originalmeldung
Der US-Verlag Dark Horse hat zu Weihnachten auf Facebook einen Teaser für eine neue Comicserie in Bildform gepostet. Der dabei verwendete Hashtag #RebelHeist soll vermutlich auf den Namen der Serie hinweisen – Rebel Heist heißt so viel wie „Rebellenüberfall“. Dem Bild kann man entnehmen, dass zumindest Han Solo mit dabei ist. Der Text, der Han und die Twi’lek auf dem Bild begleitet, bedeutet: „Erlange die Bewunderung der Galaxis.“

Rebel Heist

Der Rebel Heist-Teaser

Man setzt also weiterhin auf die klassische Ära der Rebellion und meidet alles, was Episode VII in die Quere kommen könnte.

So weit die Fakten. Die Fanseite Roqoo Depot bezieht diesen Teaser auf Informationen von der New York Comic-Con, wonach im Frühjahr eine vierteilige Miniserie in der klassischen Ära starten soll, deren Autor ein Herr namens Matt Kindt sein soll.

Wir danken Johann für den Hinweis.

(Quellen: Dark Horse, Roqoo Depot)

UPDATE
Unser Leser Martin hat uns auf weitere Details hingewiesen. Comic Book Resources hat bereits ein erstes Cover und eine Beispielseite sowie ein Interview mit Herrn Kindt, der sich darin als sehr filmtreu gibt und nach dem Motto handelt: „Wenn es nicht in den Filmen war, ist es nicht passiert.“ Das Cover nennt Marco Castiello als Zeichner. Kindt erklärt, dass die Geschichte aus der Sicht eines „gewöhnlichen Typen“ erzählt wird, der Han Solo in Aktion erleben darf, was auf der Beispielseite auch ersichtlich wird.

Für das komplette Interview, in dem Matt Kindt auch über seine anderen Projekte berichtet, verweisen wir euch auf Comic Book Resources.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar