Verlags-Update: Blanvalet 2013-2014

Willkommen beim ersten Verlags-Update der Jedi-Bibliothek! In dieser Kolumne werden wir euch detailliert über das bisher feststehende Programm eines „Star Wars“-Verlags informieren. Den Anfang macht Blanvalet. Blanvalet ist in Deutschland für die Veröffentlichung der „Star Wars“-Romane für erwachsene Leser zuständig, ausgenommen Romane zu Videospielen, die in Paninis Zuständigkeit fallen. In der Saison 2013/2014 hat Blanvalet sich für eine mehr oder weniger zweimonatige Veröffentlichungsweise entschieden. Folgende Titel sind derzeit (Stand: 9. Mai 2013) in Planung:

X-Wing: Gnadentod von Aaron Allston, 19. August 2013

X-Wing: Gnadentod

X-Wing: Gnadentod

Verlagsinfo:
Sie sind Außenseiter und Draufgänger. Der Krieg machte sie zu wahren Helden.

Drei Jahrzehnte sind vergangen, seit die Gespensterstaffel ihre letzte Mission erfüllte. Die Piloten der elitären X-Wing- Einheit, ein Team aus Außenseitern und Draufgängern, führten die gefährlichsten und gewagtesten Operationen durch. Während der Rebellion und des Zweiten Galaktischen Bürgerkriegs wurden sie zu wahren Legenden, bis sich die Einheit auflöste. Aber es ist es an der Zeit, dass die Gespensterstaffel zurückkehrt – denn ein Verräter droht die Allianz ins Verderben zu stürzen.

„X-Wing: Gnadentod“ erscheint am 19.08.2013 bei Blanvalet als Taschenbuch mit 512 Seiten und wird voraussichtlich 9,99 € kosten. ISBN: 978-3-442-26936-5. Übersetzt von Andreas Kasprzak. Hier geht es zur Amazon.de-Produktseite. Im Original erschien „X-Wing: Mercy Kill“ am 07.08.2012 bei Del Rey. Das Buch spielt hauptsächlich 44 Jahre nach der Schlacht von Yavin, hat aber Flashbacks in den Jahren 13 NSY, 19 NSY und 29 NSY.

Die Geißel von Jeff Grubb, 16. September 2013

Die Geißel

Die Geißel

Verlagsinfo:
Im Herzen der Hutt-Unterwelt kämpft ein Jedi für Gerechtigkeit …

Jedi-Meister Mander Zuma ist sofort misstrauisch, als ihn die Nachricht vom Tod seines ehemaligen Schülers erreicht. Denn Toro Irana war etwas Großem auf der Spur. Als Mander Zuma Nachforschungen anstellt, findet er sich plötzlich in der gefährlichen Unterwelt der Hutts wieder. Aber der Jedi-Meister muss sich nicht nur mit Schmugglern, Mördern und Gangsterbossen auseinandersetzen, sondern auch mit seinen eigenen Dämonen …

„Die Geißel“ erscheint am 16.09.2013 bei Blanvalet als großformatiges Taschenbuch mit ca. 500 Seiten und wird voraussichtlich 13 € kosten. ISBN: 978-3-442-26938-9. Übersetzt von Andreas Kasprzak. Hier geht es zur Amazon.de-Produktseite. Im Original erschien „Scourge“ am 24.04.2012 bei Del Rey. Das Buch spielt 19 Jahre nach der Schlacht von Yavin.

Glücksritter von Timothy Zahn, 18. November 2013

Glücksritter

Glücksritter

Verlagsinfo:
Star Wars ist überall!

Han Solo sollte mit sich zufrieden sein. Ohne ihn wäre der Todesstern nicht zerstört worden. Ohne ihn hätten die Rebellen nicht einen ersten großen Erfolg gegen das Imperium feiern können. Alles könnte gut sein, wäre das nicht das riesige Kopfgeld, dass Jabba der Hutt auf ihn ausgesetzt hat. Nur das Lösegeld eines Königs könnte Han davon freikaufen – oder das Vermögen eines Gangsterbosses. Doch der Plan, der sich anfangs wie ein genialer Coup anhört, könnte rasch zu einer Todesfalle für Han, Chewbacca und Lando Calrissian werden.

„Glücksritter“ erscheint am 18.11.2013 bei Blanvalet als großformatiges Taschenbuch mit ca. 560 Seiten und wird voraussichtlich 13 € kosten. ISBN: 978-3-442-26957-0. Übersetzt von Andreas Kasprzak. Hier geht es zur Amazon.de-Produktseite. Im Original erschien „Scoundrels“ am 01.01.2013 bei Del Rey. Das Buch spielt 0 Jahre nach der Schlacht von Yavin.

Der letzte Jedi-Ritter von Michael Reaves & Maya Kaathryn Bohnhoff, 20. Januar 2014

Der letzte Jedi-Ritter

Der letzte Jedi-Ritter

Verlagsinfo:
Er ist allein. Er hat Angst. Er gibt nicht auf.

Imperator Palpatine hat den Jedi-Rittern den Krieg erklärt. Die meisten sind tot, der Rest versteckt sich in den Randgebieten des Imperiums. Nur Jax Pavan ist auf Coruscant geblieben und landet einen Schlag nach dem anderen gegen Palpatines Schergen. Er und sein Trupp sind gut genug ausgerüstet, um mit jedem Gegner fertig zu werden. Jax fürchtet nur einen von ihnen – denn der Sith Lord Darth Vader wird nicht eher ruhen, bis auch der letzte der Jedi-Ritter vernichtet wurde.

„Der letzte Jedi-Ritter“ erscheint am 20.01.2014 bei Blanvalet als großformatiges Taschenbuch mit ca. 432 Seiten und wird voraussichtlich 13 € kosten. ISBN: 978-3-442-26959-4. Übersetzt von Andreas Kasprzak. Hier geht es zur Amazon.de-Produktseite. Im Original erschien „The Last Jedi“ am 26.02.2013 bei Del Rey. Das Buch spielt zwischen den Jahren 19 und 17 vor der Schlacht von Yavin.

Feuerprobe von Troy Denning, 17. März 2014

Feuerprobe

Feuerprobe

Verlagsinfo:
Sie kämpfen um ihr Leben!

Ihr ganzes Leben haben Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia gekämpft. Sie haben die Jedi-Ritter neu erschaffen, Familien gegründet und die Galaxis häufiger gerettet, als sie zählen können. Nun ist es an der Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen und die Verantwortung an die nächste Generation zu übergeben. Doch das Schicksal hat andere Pläne. Denn wenn sie nicht riskieren wollen, dass alles vergeht, wofür sie gekämpft haben, bleibt ihnen nur, sich einer neuen Bedrohung zu stellen – und zu hoffen, dass sie überleben …

„Feuerprobe“ erscheint am 17.03.2014 bei Blanvalet als großformatiges Taschenbuch mit ca. 432 Seiten und wird voraussichtlich 13 € kosten. ISBN: 978-3-442-26958-7. Übersetzt von Andreas Kasprzak. Hier geht es zur Amazon.de-Produktseite. Im Original erscheint „Crucible“ am 09.07.2013 bei Del Rey. Das Buch spielt zwischen 45 Jahre nach der Schlacht von Yavin.

Dies ist der aktuell bekannte Planungsstand bei Blanvalet im Bereich „Star Wars“. Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere bevorstehende Titel der anderen Verlage findet ihr in unserem Erscheinungskalender. Fragen und Anmerkungen zu dieser Aufstellung könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen!

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar