Anleitung für die Sammlungsverwaltung

Willkommen zum neuesten Feature der Jedi-Bibliothek! Seit über vier Jahren steht Star Wars-Fans nun bereits unsere Literaturdatenbank zu Recherchezwecken bereit. Nun könnt ihr diesen Fundus an Literaturdaten nutzen, um eure eigene Star-Wars-Sammlung zu verwalten und auch öffentlich mit anderen zu teilen, wenn ihr wollt! Hier habt ihr eine Anleitung, wie ihr diese Sammlungsverwaltung nutzen könnt!

Was ist das?

In unserer Datenbank kannst du fortan bei einem Buch, Comic oder Magazin angeben, ob du es besitzt, vorbestellt hast oder auf deiner Wunschliste hast. Außerdem kannst du neben dem Besitzstatus auch angeben, ob du ein Werk gelesen hast oder nicht. Daraus ergibt sich dann eine Liste, die du unter jedi-bibliothek.de/sammlung aufrufen kannst. Siehe beispielsweise die Sammlung unseres Redakteurs Bendix.

Cool. Wie geht das?

Schritt 1: Registriere dich und passe deine Einstellungen an!
Einstellungen

Für die Verwendung dieses Features brauchst du einen Account bei der Jedi-Bibliothek – falls du schon einen hast (z.B. zum Kommentieren) kannst du diesen einfach weiterverwenden. Drücke in der Seitenleiste auf Anmelden bzw. Registrieren, um dich einzuloggen. In deinem persönlichen Bereich kannst du dann einige Einstellungen vornehmen. Von Haus aus sind alle Sammlungen privat, sodass du in deinen Einstellungen festlegen musst, welche Features du öffentlich machen willst. (Auf dieser Seite kannst du auch, wenn du das möchtest, deine Sammlungsdaten wieder löschen.) Wenn du alles privat lässt, kannst später nur du deine Sammlung sehen. Du kannst auch einen Beschreibungstext eingeben, der ein bisschen etwas über deine Sammlung aussagt.

Schritt 2: Stöbere in unserer Datenbank!

In unserer Datenbank findest du in jeder Übersichtsseite und auf jedem Datenbankeintrag einige Symbole, über die du deine Sammlung verwalten kannst. Dasselbe gilt für unseren Erscheinungskalender.

Finde also alle in deiner Sammlung befindlichen Werke in ihren entsprechenden Ausgaben über die Suchfunktionen und Indexseiten unserer Datenbank und markiere sie entsprechend. Wenn du möchtest, kannst du auf der Sammlungsseite auch einen Kommentar festlegen, der etwas über deine Ausgabe des Werks sagt – z.B. „signiert vom Autor“ oder, wenn in einem Datenbankeintrag mehrere Cover unterschiedlicher Auflagen aufgeführt werden, welche Auflage bzw. welches Cover du besitzt.

Hinweis: Unsere Datenbank ist noch unvollständig – gerade im Magazin- und RPG-Bereich müssen wir noch einiges aufnehmen! Wir bitten um Geduld…

Schritt 3: Schau dir deine Bibliothek an!

Wenn du eingeloggt bist, siehst du in der schwarzen Leiste am oberen Seitenende sowie im Sammlungsverzeichnis einen Link auf deine persönliche Biblothek. Wenn du deine Sammlung oder Teile davon publik gemacht hast, kannst du diesen Link auch mit anderen teilen, um ihnen deine Bibliothek zu zeigen. Auf deiner eigenen Sammlungsseite selbst stehen dir noch auch noch diverse Bearbeitungsmöglichkeiten für den Besitz- und Lesestatus sowie für den Kommentar zur Verfügung, die automatisch gespeichert werden.

Das war’s?

Ja, so ziemlich. Bei technischen Fragen kannst du dich über info@jedi-bibliothek.de bei uns melden! Viel Spaß!