Ratssitzung #34 – Ein eventreiches Jahr

JediCast - Der Podcast für Star Wars-Literatur
Ratssitzung #34 - Ein eventreiches Jahr
Loading
/

Im diesjährigen Jahresrückblick des JediCast blicken wir auf ein Jahr voller Events, Phasenwechsel und einzigartiger Erlebnisse zurück. Wie immer sprechen wir über all diese Punkte sowie unsere persönlichen Highlights, Lowlights und Überraschungen! Dazu begrüßen wir heute Marius von @ashlabooks auf Instagram! Er und Antonia haben sich auch der Star Wars-Literatur verschrieben und liefern Rezensionen mit in Szene gesetzten Bildern der besprochenen Werke. Passenderweise haben wir uns auch erstmals auf der Star Wars Celebration 2023 in London getroffen, wo wir schon bei einem der heutigen Programmpunkte wären. Ganz am Ende teilen wir dann noch einen persönlichen Fan-Moment mit euch, aus dem eine Neuerung für den JediCast im nächsten Jahr erwachsen wird. Jetzt aber erstmal viel Spaß mit der Ausgabe, vielen Dank für eure Treue auch in diesem Jahr, ein wunderbares und ruhiges Weihnachts-/Lebensfest und nicht zuletzt einen guten und sicheren Rutsch ins nächste Jahr 2024! Wir hören uns!

Zeitmarken

  • 00:00:00 – Begrüßung und Vorstellung des Gastes
  • 00:01:57 – Der JediCast 2023
  • 00:05:17 – London Calling (SWCE 2023)
  • 00:11:52 – Die Galactic Cantina (CCon 2023)
  • 00:14:43 – Die Enttäuschung des Jahres
  • 00:22:06 – „Bad Batch gabs ja auch noch“ (Die Serien 2023)
  • 00:37:00 – Phasenverschiebung (THR Phase II&III)
  • 00:52:26 – Die größte Überraschung des Jahres
  • 00:58:51 – Der Charakter des Jahres
  • 01:07:13 – Das Highlight des Jahres
  • 01:13:22 – Vorfreude und Wünsche für 2024
  • 01:26:41 – Die komplett spontane und authentische Ankündigung einer Neuerung für den JediCastTM

Die JediCast abonnieren

Wir sind auf allen gängigen Podcast-Plattformen vertreten! Abonniert uns also gerne auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts (etc.), oder fügt bequem unsere Feeds in euren präferierten Podcast-Player ein. Alle Links dazu findet ihr oben unter dem Player verlinkt sowie auch jederzeit unter dem Audioplayer in der rechten Sidebar.

Wir freuen uns auch immer über Bewertungen auf den jeweiligen Podcast-Seiten. Falls ihr umfangreichere Anmerkungen habt, schreibt auch gerne eine Mail an podcast@jedi-bibliothek.de!

Was waren eure Highlights dieses Jahr? Welches Werk ist euch in Erinnerung geblieben und was würdet ihr am liebsten wieder vergessen? Schreibt uns auch gerne eure Meinung zum Intro und mögliche Musikideen für die Untermalung! Vielen Dank für die Treue 2023 und wir hören uns hoffentlich auch im nächsten Jahr.
Möge die Macht mit euch sein!

5 Kommentare

  1. Und so geht ein weiteres schönes Jahr mit dem Jedi-Cast zu Ende.
    Mein Lieblingspodcast dieses Jahr war der zur Celebration, so konnte man zumindest das Gefühl haben dabei gewesen zu sein.
    Mein Star Wars Highlight des Jahres war das 2021 erschienene Life Day Treasury, und von aktuellen Medien vermutlich Jedi Survivor.
    Die Aufnahmen von Hans Georg Panzcak sind übrigens super!!

  2. Ein weiteres Jahr geht zu Ende. Wie gewohnt gilt euch erstmal der Dank dafür, dass ihr wieder so viele Rezensionen, Podcast & News mit uns geteilt habt, die schön zu lesen sind und auch neue Blickwinkel schaffen, die ich persönlich manchmal gar nicht bedacht habe. Nun kommen wir zu meinen Awards wo ich mich wieder an dem Orientiere, was ich gelesen & gesehen habe was sich primär am deutschen Erscheinungskalender orientiert+ ein paar ältere Werke die ich dieses Jahr noch aufholen musste.
    Enttäuschung des Jahres ist ganz klar „Komm zum Widerstand“ ich habe es so lange vor mir hergeschoben wie ich konnte, da ich durch Rezensionen etc. damit gerechnet habe das es nicht gut wird und so war es leider auch.
    Überraschung des Jahres war für mich die Alphabet-Reihe, nachdem ich letztes Jahr schon den ersten Band gelesen habe und diesen ok fand, war die Freude auf Band 2 und 3 dieses Jahr auf Deutsch zwar da aber nicht besonders groß. Nun sind beide Bücher bei mir mit 5 von 5 Sternen definitiv im Rennen der besten Bücher des Jahres und haben die gesamte Trilogie zu meiner liebsten aus dem Star Wars Universum gemacht.
    Charaktere des Jahres waren für mich Zeen Mrala & Kantam Sy die mich zu Anfang des Jahres in Mitternachtshorizont überzeugen konnten. Aber auch ich möchte hier kurz Cal erwähnen. Auch wenn ich lange für das Spiel gebraucht habe war die Story ungemein fesselnd und Cal stellvertretend für alle hat mich begeistert. Ich könnte jetzt noch viele mehr aufzählen aber der Kommentar wird jetzt schon zu lang :^).
    Highlight des Jahres ist dieses Jahr echt schwierig, da vieles echt gut war aber ich keins davon wirklich über alles andere stellen möchte. Ich sage einfach nochmal Mitternachtshorizont & Alphabet-Geschwader und gut ist.
    Für 2024 würde ich mir vieles Wünschen unter anderem auch der aus dem Podcast genannte Wunsch einer Übersetzung von FacPoV oder mehr Begleitmaterial zu der Jedi-Reihe bspw. die Vorgeschichte von Bode als Comic. Da ich ja auf Deutsch lese freue ich mich aber am meisten auf die Übersetzung der weiteren Phase 2 Romane in der hohen Republik sowie auf den Roman zur Inquisitorin.

    1. Danke, dass du deine High- und Lowlights mit uns geteilt hast! Immer wieder interessant zu hören, wie das Jahr aus der Perspektive unserer Leser*innen war. Ich hätte ja mit vielem gerechnet, aber nicht damit, dass „Komm zu Widerstand!“ nochmals aus der Mottenkiste aufersteht! Du hast ja echt ein wahnsinniges Commitment für SW-Literatur, dass du diesen literarischen Unfall Jahre nach dem Erscheinen noch liest! Respekt für dieses Opfer! Mögest du 2024 nicht mehr so etwas lesen müssen! 😉

    2. Danke. Aber im nächsten Jahr werde ich mich wohl um den Unfall von Greg Pak mit Darth Vader kümmern, wenn die große Comic-Aufholjagd zwischen Ep. 5 & 6 folgt.

Schreibe einen Kommentar