Ausgelesen #41 – Konfuse Konvergenz

Ausgelesen
Ausgelesen
Ausgelesen #41 - Konfuse Konvergenz
/

In dieser Ausgabe des JediCast dreht sich alles um Convergence, den ersten Erwachsenenroman der zweiten Phase der Hohen Republik, geschrieben von Zoraida Córdova. Der Roman fokussiert sich auf den ewigen Krieg zwischen Eiram und E’ronoh, der uns aus den ersten Romanen dieser Phase, aber auch aus der ersten Phase bereits bekannt ist. In dem Versuch, einen Frieden zu schließen, werden neue Bündnisse geschmiedet und Gegenaktionen vereitelt. Wieso dabei vor allem der rote Faden leidet und die Charakterisierung mancher Hauptfiguren inkonsistent erscheint, soll im Zentrum dieser Ausgabe stehen.

Zusammen reden Ines und Tobias deshalb in über 2,5 Stunden über einen Roman, der sie nicht so ganz beeindrucken konnte und eher das gemischte Gefühl aus dem letzten Erwachsenenroman (Der gefallene Stern) fortsetzt. Wir kritisieren ungenügende Szenenaufbauten, die das Verständnis einer ablaufenden Handlung zu stark beeinträchtigen und dafür sorgen, dass man die Figuren nicht nachvollziehen kann. Dies geht einher mit schnellen Ortswechseln, sodass gar nicht genug Zeit für ein ausreichendes Worldbuilding bleibt. Im Gegensatz dazu ist die grundlegende Anlage des Worldbuildings dieser vom Krieg gebeutelten Welten jedoch gut gemacht. Doch letztlich wissen auch nicht alle Hauptfiguren durchweg zu überzeugen und werden gegen Ende beinahe eine Karikatur ihrer selbst. Was das für unser Gesamtfazit und den Blick auf die bisherige zweite Phase bedeutet, besprechen wir ebenfalls ausgiebig.

Zeitmarken

  • spoilerfreier Teil
    • 00:00:00 – Begrüßung
    • 00:02:30 – Erwartungen
    • 00:04:16 – Was will der Roman erreichen?
    • 00:07:24 – Verwirrende Ortswechsel
    • 00:10:21 – Fan von Symbolik
    • 00:12:45 – Das Problem mit Axel
    • 00:17:41 – Was trägt der Roman zum Gesamtprojekt bei?
    • 00:19:14 – Eingeschränkte Leseempfehlung?
  • Spoilerteil
    • 00:21:17 – Der Kalte Krieg entbrennt
    • 00:33:25 – Passive Nebenfiguren
    • 00:43:40 – Vereinfachte Verlobung
    • 00:58:49 – Tour de E’ronoh
    • 01:04:38 – Was geht hier eigentlich ab?
    • 01:14:05 – Bombenstimmung über U’ronoh
    • 01:25:29 – Alle Pfade führen zur Mutter
    • 01:30:20 – Hat hier wer Arena gesagt?
    • 01:40:57 – Der Kopfgeldjäger-Kongress
    • 01:53:48 – Eine Hauptstadt mit drei Türmen und dem tiefen weiten Meer
    • 02:04:01 – The Room where it happens
    • 02:13:01 – Ist das nur so eine Phase?
    • 02:23:00 – Gesamtfazit

Blick in die Datenbank

  • Zur Werksübersicht von Convergence, geschrieben von Zoraida Córdova
    • Zur englischen Version des Romans, erschienen am 22. November 2022 bei Random House Worlds
    • Parallel zur Romanversion erschien auch ein englisches Hörbuch, gesprochen von Marc Thompson
    • Eine deutsche Übersetzung ist von Blanvalet zu erwarten, jedoch nicht vor 2024!

Die Rezension

Patricia hat den Roman vor Release für euch rezensiert und dabei auch auf viele Kleinigkeiten verwiesen, die den Roman etwas unrund wirken lassen. Trotzdem kann sie sich am Ende gut mit ihm arrangieren und hatte Spaß beim Lesen: „Insgesamt hätte ich mir vom Roman ein etwas ausgeglicheneres Tempo und mehr Tiefe gewünscht, behalte aber besonders die spannungsvollen, romantischen und überraschenden Momente in Erinnerung, die Zoraida Córdova uns in dieser Geschichte geliefert hat“.

Den JediCast abonnieren

Wir sind auf allen gängigen Podcast-Plattformen vertreten! Abonniert uns also gerne auf SpotifyApple PodcastsGoogle Podcasts (etc.), oder fügt bequem unsere Feeds in euren präferierten Podcast-Player wie Podcast Addict ein. Alle Links dazu findet ihr oben unter dem Player. Sollte eurer Meinung nach noch ein wichtiger Anbieter fehlen, teilt uns das gerne in den Kommentaren oder per Mail an podcast@jedi-bibliothek.de mit!

Wie hat euch der Roman gefallen? Könnt ihr unsere Kritikpunkte nachvollziehen oder waren wir euch zu kritisch? Wie empfandet ihr die Darstellung der Hauptfigur Axel Greylark und haben wir vielleicht einfach nur wichtige Elemente übersehen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Logo zu Star Wars: Die Hohe Republik

Star Wars: Die Hohe Republik ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt und die Jedi in ihrer Blütezeit zeigt. Weitere Infos, News, Podcasts und Rezensionen gibt es in unserem Portal und in der Datenbank. Beachtet auch unseren Guide zur Lesereihenfolge.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar