Inhaltsangabe zu The Fallen Star von Claudia Gray

Mit The High Republic: The Fallen Star von Claudia Gray erscheint am 4. Januar der letzte Roman der ersten Phase von Star Wars: Die Hohe Republik in den USA bei Del Rey. Via PenguinRandomHouse.com gibt es nun neben dem gestern enthüllten Cover auch die offizielle Inhaltsangabe, welche wir euch nachfolgend übersetzt habe.

Roman • Dienstag, 4. Januar 2022

The High Republic: The Fallen Star (04.01.2022)
Mitwirkende
Claudia Gray – Autor*in
Cover
Yihyoung Li
Veröffentlichung
Reihe
Die Hohe Republik
Timeline
Hohe Republik
Affiliate-Links ¹

Verlagsinfo

In diesem packenden Nachfolger zu Star Wars: Im Zeichen des Sturms steht dsa Licht der Jedi seiner dunkelsten Stunde gegenüber.

Wieder und wieder haben die bösartigen Nihil-Räuber versucht, das goldene Zeitalter der Hohen Republik einem feurigen Ende zuzuführen. Wieder und wieder ist die Hohe Republik zwar verletzt und angeschlagen, aber auch siegreich daraus hervorgekommen, und zwar dank der Jedi, die sie beschützen – und es gibt kein größeres Monument für ihre Sache als die Starlight-Station.

Die Station, die wie ein Juwel im Äußeren Rand hängt, verkörpert die Hohe Republik auf dem Höhepunkt ihrer Aspirationen: ein Zentrum der Kultur und des Wissens, eine strahlende Fackell gegen die Dunkelheit des Unbekannten, und eine ausgestreckte Hand der Begrüßung für die entlegensten Regionen der Galaxis. Als Überlebende und Flüchtlinge vor den Angriffen der Nihil fliehen, stehen die Station und ihre Crew bereit, Unterschlupf und Heilung zu gewährleisten.

Die dankbaren Ritter und Padawane des Jedi-Ordens, die dort stationiert sind, haben eindlich eine Chance, sich zu erholen – vom Schmerz ihrer Verletzungen und dem Kummer ihrer Verluste. Doch der Sturm, den sie für vorbeigezogen hielten, tobt noch immer; sie sind nur in seinem Auge gefangen. Marchion Ro, der wahre Drahtzieher hinter den Nihil, bereitet seinen bisher wagemutigsten Angriff vor – einen, der darauf angelegt ist, das Licht der Jedi auszulöschen.

Logo zu Star Wars: Die Hohe Republik

Star Wars: Die Hohe Republik ist ein mehrjähriges Buch- und Comicprogramm, das 200 Jahre vor den Filmen spielt und die Jedi in ihrer Blütezeit zeigt. Weitere Infos, News, Podcasts und Rezensionen gibt es in unserem Portal und in der Datenbank.

4 Kommentare

  1. Marchion Ro versucht die Jedi selber auszulöschen, dass klingt für mich nicht nach der in Gerüchten kolportierten Zerstörung von Starlight Beacon (warum nur bekomme ich bei dem Namen immer Appetit auf Schinken?), die mehr ein Symbol der Republik ist. Die bewussten Doppeldeutigkeiten nutzt Lucasfilm ja immer absichtlich, um die Fantasie von einigen Fans durchdrehen zu lassen. 🙂

  2. Langerjähriger Mitleser und nun auch erstmals Kommentator. Ich freue mich sehr auf die kommenden Bücher der HR Ära und bin bisher sehr angetan von dem was kam. Das es irgendwann den Starlight Beacon trifft war ja irgendwie klar. Er ist das Symbol der Jedi zur damaligen Zeit und ein Dorn im Auge der Nihil. 🙂
    Mal sehen wir Ro es anstellen wird…

    Leider konnte ich bisher noch nicht in den Genuss kommen die Comics zu lesen da Amazon es irgendwie nicht schafft diese zu versenden trotz Vorbestellung. Dabei würde mich sehr die bisherige Geschichte zur Leiterin des Starlight Beacon Avar Kriss interessieren. Naja …. Ich kann warten….

    Danke euch für euren Aufwand hier bei der Jedi Bibliothek und macht weiter so! 🙂

    1. Bei Comics ist wirklich zu empfehlen, einen örtlichen Comicshop zu suchen, denn die kriegen das Zeug viel schneller rein. Manche versenden auch, z.B. die Sammlerecke oder der Bonner Comic Laden, falls du keinen in der Nähe hast.

      Und schön, dich nun auch als Kommentator dabei zu haben!

Schreibe einen Kommentar