Titan: Vorschau auf den ersten Kurzgeschichten-Sammelband

Dieses Jahr beginnt der britische Titan-Verlag endlich, die legendären und kanonischen Kurzgeschichten in Sammelbänden nachzudrucken (wir berichteten). Band 1 der Star Wars Insider Fiction Collection soll dabei im März als Hardcover erscheinen und via Amazon.de haben wir heute die ersten Vorschauseiten für euch, die auch Aufschluss darüber geben, dass eine Mischung aus Kanon- und Legends-Storys im Band enthalten ist.

Wenn wir diese Vorschauseiten, die Inhaltsangabe und Anzeigen im Star Wars Insider selbst berücksichtigen, kommen wir inzwischen auf acht Kurzgeschichten, die enthalten sein könnten.

Aus den Legends wären dies die folgenden Kurzgeschichten:

  • „Buyer’s Market“ von Timothy Zahn mit Illustrationen von Brian Rood
  • „Vader Adrift“ von Ryder Windham mit Illustrationen von Joe Corroney
  • „The Tenebrous Way“ von Matthew Stover mit Illustrationen von Brian Rood
  • „Maze Run“ von David J. Williams & Mark S. Williams mit Illustrationen von Brian Rood
  • „Eruption“ von John Ostrander mit Illustrationen von Jan Duursema
  • „Hondo Ohnaka’s Not-So-Big Score“ von Jason Fry mit Illustrationen von Chris Scalf

Und aus dem Kanon:

  • „One Thousand Levels Down“ von Alexander Freed mit Illustrationen von Brian Miller and Joe Corroney
  • „Blade Squadron: Kuat“ von David J. Williams & Mark S. Williams mit Illustrationen von Chris Trevas

Dies ist natürlich nur vorläufig und wahrscheinlich sind auch noch mehr Geschichten im ersten Band enthalten. Der zweite Band, der mehr von der Blade Squadron enthalten wird, erscheint voraussichtlich im September.

Sobald wir genauere Inhaltsangaben haben, passen wir unsere Datenbank entsprechend an. Eine deutsche Veröffentlichung der Sammelbände ist derzeit noch nicht geplant.

Wie steht ihr zu den Reprints?

4 Kommentare

  1. Diese Reprints sind schon lange überfällig 😀 Freue mich sehr, dass diese nun schlussendlich kommen, besonders da ja einige immer noch nicht im OSWM erschienen sind. Finde es auch sehr gut, dass die Illustrationen dabei sind, die waren ja bei den Romannachdrucken nie dabei.

    1. Das OSWM sammle ich weiter, aber in Erwartung dieser Sammelbände habe ich gestern meine sämtlichen Ausgaben des Star Wars Insider verkauft und gleich viel mehr Platz im Regal, den auch diese Sammelbände nicht vollständig einnehmen werden. Ich freue mich auch schon sehr drauf, nur der etwas kontraintuitive Kanon-Legends-Mix ist etwas schräg.

      1. Das finde ich auch. Hatte bei Ankündigung gedacht, es wären erstmal nur alles „Legends“. Das zu mischen, finde ich persönlich unglücklich. Zumal ich Legends und Kanon in meiner Bibliothek klar trenne.

Schreibe einen Kommentar