Rezension: Star Wars Comic-Kollektion, Band 65: Legacy – Cade Skywalker, Sith-Jäger

Du kennst mich nicht.

Cade Skywalker

Jede Reihe geht einmal zu Ende. Mit Cade Skywalker, Sith-Jäger trifft es auch Legacy aus der Feder von John Ostrander. In Band 65 der Star Wars Comic-Kollektion können wir diese Geschichte nun noch einmal erleben. Wichtig ist, dass dabei beachtet wird, dass die Reihe endet, die Storyline aber nicht abgeschlossen ist. Die Miniserie Legacy: Krieg ist ihr Nachfolger.

Wir befinden uns in den Jahren 137 und 138 nach der Schlacht um Yavin, wenn ich unserer Datenbank glauben darf, denn kontrolliert habe ich das nicht, und Cade hat seiner Freundin im letzten Band endlich seine Liebe gestanden – der perfekte Aufhänger für diese Geschichte, sollte man meinen. Aber falsch gedacht. Los geht es erst einmal mit der Geschichte Der Tod eines Planeten, welche zeitgleich mit den letzten Geschichten des vorigen Legacy-Bandes spielt und zeigt, wie die Sith den Planeten Dac verseuchen. Dafür ist der Sith-Wissenschaftler Vul Isen verantwortlich, der ein extra für diesen Planeten modifizierten Virus einsetzt.

Die Sith nutzen dies zusätzlich aus, um Gar Stazi und der galaktischen Allianz eine Falle zu stellen. Was Stazi natürlich weiß und trotzdem reinfällt.

Cade ist in der Hauptgeschichte mehr oder minder getriggert von dieser Aktion der Sith und beschließt in Kombination mit den Ereignissen um Darth Maladi aus dem letzten Band (Maladi kommt übrigens exakt null mal vor), dass es an der Zeit ist, Jagd auf die Sith zu machen. Vul Isen ist dabei sein erstes Ziel. Unerwartete „Hilfe“ erhält der Jedi, der keiner sein will, von den Hutten, die ebenfalls am Tod des Givin interessiert sind. Außerdem kommt so ein Treffen zwischen Cades Crew und Admiral Stazis Truppen zustande, welches in meinen Augen längst überfällig war. Enttäuscht hat mich allerdings, dass Cades Liebeserklärung wirklich keinen Einfluss auf Deliah zu haben scheint. Absolut niemanden kümmert es hier. Dafür, dass es so groß auf- und ausgearbeitet war, hätte ich mir schon ein bisschen mehr Auswirkungen im alltäglichen Umgang mit den beiden Charakteren gewünscht. Auch R2-D2 ist weiterhin Crewmitglied der Mynock und auch Luke Skywalkers Machtgeist hat einen letzten Gastauftritt.

Wenn wir dann schon bei Gastauftritten sind: Regent Veed, Nyna Callixte, und Moff Yage haben kurze Auftritte, und auch Cades Halbschwester Gunn Yage sagt kurz Hallo. In diesem Zusammenhang wird mehrfach angeteasert, dass die „normalen“ Truppen des Sith-Imperiums mehr und mehr damit hadern, die Befehle der Sith auszuführen und beispielsweise Zivilisten abzuschießen. Gegebenenfalls wird das ja in Krieg noch einmal aufgegriffen.

Legacy #48: Extremes, Part 1
Legacy #48: Extremes, Part 1

Zu meiner großen Überraschung dürfen wir auch Sia Fell und Azlyn Rae noch einmal begrüßen, bei denen ich davon ausgegangen war, dass sie gestorben waren. Doch hier sind sie verletzt, aber lebendig. Das hat mich besonders gefreut, da die beiden Damen es mir irgendwie angetan haben. Sie sollten die Zukunft des Imperiums sein. Und da ich ja gerne viel interpretiere, fände ich es schade, wenn Skywalker-Blut vergossen wird.

Es gibt so viel an dieser Geschichte, was ich euch noch erzählen möchte, und das zeigt nur noch einmal, wie gut sie gelungen ist, doch ich möchte euch nicht allzu lange an den Bildschirm fesseln und stattdessen vor den Comic. Daher noch kurz zu den Zeichnungen: Sie sind klasse geworden. Jan Duursema hat sich wieder selber übertroffen und insbesondere den inzwischen doch vielen, vielen Hauptcharakteren passende Körper verliehen, passende Kleidung zu den Situationen, passende Gesichtsausdrücke. Ihre Detailversessenheit ist wirklich unglaublich und ich kann gar nicht sagen, wie hart ich gerade rumnerde.

Star Wars Comic-Kollektion, Band 65: Legacy: Cade Skywalker, Sith-Jäger bekommt fünf von fünf Holocrons von mir.

Bewertung: 5 von 5 Holocrons
Bewertung: 5 von 5 Holocrons

Im Band zusätzlich enthalten, da Panini vier US-Hefte wohl zu wenig erschienen, ist Imperium #23: Zwischen allen Fronten, welches zuletzt in der regulären Heftreihe von Panini im Januar 2005 erschienen ist. Hier geht es um zwei Menschen, die auf einem Hinterwäldlerplaneten vor Truppen fliehen. Die Geschichte ist aber damals wie heute ein Filler und geht daher nicht in meine Bewertung mit ein.

Wir danken Panini freundlich für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Star Wars Comic-Kollektion, Band 65: Legacy IX: Cade Skywalker, Sith-Jäger (Dienstag, 26. Februar 2019)

Star Wars Comic-Kollektion, Band 65: Legacy IX: Cade Skywalker, Sith-Jäger (25.02.2019)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Hardcover
Erscheinungsdatum:26.02.2019
Autor(en):,
Übersetzer:
Zeichner:, ,
Cover:
Verlag:
Reihe:, , ,
Seiten:120
ISBN:978-3-7416-1046-2
Preis:13,99 €
Kanonstatus:
Ära:,
Chronologie:137 NSY / 138 NSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Über den Autor

Maximilian

Maximilian
Maximilian ist seit 2013 im Team der Jedi-Bibliothek mit dabei. Seitdem rezensiert er sich fleißig durch das Star Wars-Universum. Außerdem kümmert er sich um den Rezensions-Index. Im echten Leben studiert er Informatik und bringt Kindern das Schwimmen bei.

3 Kommentare

  1. Vermis

    Wisst ihr zufällig ob „Legacy: Krieg“ auch noch mal neu aufgelegt wird? Den Rest der Legacy Reihe hab ich dank der Comic Kollektion von Panini schon und die vier Bände von Legacy 2 hab ich heute bestellt, aber „Krieg“ gibt es momentan nur noch gebraucht.

    1. MaximilianMaximilian(Autor des Beitrags)

      Genau diese Frage habe ich Panini vor einigen Wochen über die Kollektionskanäle gestellt, aber leider keine Antwort erhalten.

      1. FlorianFlorian

        Die Infos wird es geben, sobald Panini die Titel fürs 2. Halbjahr ankündigt. 🙂

Schreibe einen Kommentar