Rezension: LEGO Star Wars Magazin #40 von Blue Ocean Entertainment (mit Leseprobe)

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Rezension des LEGO Star Wars Magazins. Ausgabe 40 ist bereits am 08.09.2018 erschienen und enthält wieder drei Extras: eine limitierte LEGO Star Wars-Sammelkarte, ein Boosterpack mit 5 LEGO Star Wars-Sammelkarten und ein Minimodell eines Droidekas. Die Comics bestehen erneut aus einem zwölfseitigen und einem dreiseitigen. Der kurze Comic thematisiert wieder das Extra. In „Lukes erster Test“ muss er mit dem Lichtschwert als Test für Obi-Wan einen Droideka abwehren. Der Comic, der erneut aus der Feder von Martin Fisher stammt, zeigt Luke und Ben Kenobi bei einer keinen Trainigseinheit vor der Fahrt nach Mos Eisley. Die detaillierten Zeichnungen von Natascha Römer runden den witzigen Kurzcomic ab und führen das Extra gekonnt ein.

Das Extra ist dieses Mal ein Minimodell eines Droidekas. Ich hatte eigentlich mit einem Comic zu Zeiten der Klonkriege gerechnet, aber den Comic zur Zeit von Episode IV spielen zu lassen, finde ich den besseren Schachzug. Ich habe euch wieder je ein Foto vom Bauteilehaufen und dem fertigen Modell zum Extra gemacht. Es ist ein einfaches 24-teiliges Minimodell und lässt sich schnell in zwölf Schritten aufbauen. Der Droideka ist gut zu erkennen und für ein Minimodell auch recht groß.

Der Hauptcomic spielt zur Zeit von Episode VII – Das Erwachen der Macht auf dem Planeten D’Qar. Poe Dameron und Finn müssen BB-8 aus den Klauen eines einheimischen Vogels retten. Es ist eine witzige Comicgeschichte von Autor Martin Fisher, die wunderschön von dem Kreativteam Comicon in Szene gesetzt worden ist.

Das Wechselposter in der Mitte des Heftes ist dieses Mal dem Thema Solo – A Star Wars Story gewidmet. Auf der einen Seite sind Lando, Han Solo, Chewie und Qi’ra als Legofiguren und die andere Seite zeigt Verfolgungsjagden mit Fahrzeugen aus dem Film. Es sind zwei optisch sehr ansprechende Bilder.

Das Set, das in der Rubrik Toys behandelt wird, ist aus Episode VIII – Die letzten Jedi. Der AT-ST mit BB-8 wird mit einigen Bildern gut beschrieben. Man kann gut sehen, wie sehr das Modell bewegt werden kann. Natürlich fehlen auch nicht die Informationen zur Menge der Teile, Maßen, Kleinteilen und Inhalt des Sets.

Es ist erneut ein gelungenes Kindermagazin. Martin Fisher hat wieder solide Geschichten abgeliefert und Comicon und Natascha Römer mit Maxim Osadtschij haben diese sehr schön gezeichnet und koloriert. Das Extra überzeugt durch seine Größe und Beweglichkeit und auch die Rätsel und Poster fand ich gut gemacht. Dennoch hat mich das Magazin aber nicht so vom Hocker gehauen, dass ich 5 Holocrons vergeben kann. Mit 4 von 5 Holocrons bewerte ich dieses Heft, da ich trotz der guten Qualität noch Potenzial nach oben sehe.

Wie jedes Mal haben wir ein paar Vorschauseiten von Blue Ocean Entertainment erhalten, die wir hier präsentieren, damit ihr euch selbst ein Bild vom Magazin machen könnt.

Wenn ihr die ein oder andere Ausgabe verpasst habt, dann könnt ihr über den Blue-Ocean-Nachbestellshop noch einige Magazine nachbestellen.

Was haltet Ihr von den neuen LEGO Star Wars-Sammelkarten?

Wir danken Blue Ocean Entertainment für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und des Leseproben-Bildmaterials!

LEGO Star Wars Magazin #40 (Samstag, 8. September 2018)

LEGO Star Wars Magazin #40 (08.09.2018)
Gattung/Sprache:, ()
Ausgabe/Format:Heft
Erscheinungsdatum:08.09.2018
Autor(en):
Zeichner:, , , , ,
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:36
Preis:3,99 €
Kanonstatus:
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Über den Autor

Jürgen

Jürgen
Jürgen ist ein Redakteur der Jedi-Bibliothek und sammelt seit über 20 Jahren "Star Wars"-Bücher. Er ist Software-Entwickler und -Administrator und ist in manchen Foren unter dem Spitznamen "Darth Willi" bekannt.

Schreibe einen Kommentar