Die Star Wars Show kündigt ein Making Solo-Buch an

Es war ein schlecht gehütetes Geheimnis, aber: Im April 2019 veröffentlicht ABRAMS Books mit Industrial Light & Magic Presents: Making Solo: A Star Wars Story das erste Making of-Buch der Disney-Ära. Verantwortlich ist ILM-Chef Rob Bredow, der einen persönlichen Bericht von der Umsetzung der Effekte liefert. Und Ron Howard liefert obendrein ein Vorwort!

Mehr Infos weiter unten – zunächst einmal die Star Wars Show, in der dieses Buch angekündigt und Bredow auch interviewt wurde.

Hier das vorläufige Cover:

Via Amazon.com gibt es auch bereits diese Inhaltsangabe für das 256-seitige, reichlich bebilderte Hardcover-Buch aus dem Hause ABRAMS Books:

Industrial Light & Magic Presents: Making Solo: A Star Wars Story ist ein Augenzeugenbericht der Produktion des Films vom Visual Effects Supervisor und Co-Produzent Rob Bredow. Das Buch liefert den Lesern einen intimen Einblick in die Reise, die Solo von der Vorproduktion über die Produktion bis hin zur Nachproduktion unternommen hat. So wird vollständig dokumentiert, wie dieser Film auf die Leinwand kam.

Making Solo liefert einen chronologischen Überblick, wie diese mehrfach mit dem Academy Award ausgezeichnete Spezialeffektfirma neue Welten, Aliens, Droiden und Fahrzeuge für eine weit, weit entfernte Galaxis erschaffen hat. Mit dabei sind neue Einblicke in die Umsetzung des Zugüberfalls auf Vandor, L3-37, des Kesselflugs und des neu gestalteten Millennium Falkens. Dieses autorisierte Buch mit unbegrenztem Zugang ist ein Muss für Star Wars-Fans sowie ein unerlässliches Werk für alle Filmfans und Liebhaber der Popkultur.

Was haltet ihr von dieser Ankündigung?

Kommentar hinterlassen