Forces of Destiny: Neue Folge mit Qi’ra und Hondo

Zum Kinostart von Solo: A Star Wars Story gibt es eine weitere Folge Forces of Destiny (die letzte noch fehlende Folge der zweiten Staffel), in welcher Qi’ra und Hondo im Mittelpunkt stehen. In „Triplecross“ schließt Hondo sich mit dem Kopfgeldjäger-Droiden IG-88 zusammen, um Qi’ra zu gefangen zu nehmen, aber sie überlistet beide Verfolger, indem sie sie gegeneinander ausspielt, sodass sie das Kopfgeld einstecken kann, das auf die beiden ausgesetzt ist.

Wie gefällt euch die Folge?

Ein Kommentar

  1. Mir hat die Folge an sich ganz gut gefallen. Es fällt jedoch auf, dass IG-88 im Kanon ziemlich inkompetent ist. In Legends hatte er etwas Bedrohliches und war auch ziemlich gefährlich. Man bedenke, dass er in Legends am Ende sein Bewusstsein in den Computerkern des zweiten Todessterns übertrug. Im Kanon trifft er nicht mal mehr Gegner auf geringe Entfernung mit seinem Blaster. Das ist mal wieder ein Beispiel dafür, wie unterschiedlich ein Charakter im Kanon im Vergleich zu Legends sein kann.

Kommentar hinterlassen