Version 1.2 der Sammlungsverwaltung

Eigentlich wollten wir euch heute die Änderungen für die Version 1.1 vorstellen, aber unsere fleißigen Programmierer haben heute morgen schon die Version 1.2 der Sammlungsverwaltung fertiggestellt. Folgende Neuerungen haben wir für euch:

Sammlungsbuttons in einem Datenbankeintrag

Allgemeines

  • Die jeweiligen Menüs für die Statusicons gehen jetzt schon bei einem Mouseover auf und der Status kann so mit einem Klick direkt ausgewählt werden.
  • Die Bearbeitung in den Datenbank-Einträgen wurde jetzt an die Quick-Edits aus Erscheinungskalender und Datenbankübersicht angepasst und ihr müsst eure Änderungen nicht mehr speichern, sondern dies wird automatisch erledigt. Die Quick-Edits findet ihr jetzt direkt in der Tabelle mit den Daten der Einträge. Dadurch werden die Icons jetzt auch bei den in Beiträgen eingebetteten Einträgen mit angezeigt. So könnt ihr zum Beispiel in der neuen Wochenvorschau direkt das zur Sammlung hinzuzufügen, was ihr haben wollt. Die ehemalige Bearbeitungsfunktion in den Datenbank-Einträgen entfällt somit, Kommentare können also nur noch in der Benutzerübersicht eingefügt werden.
  • Die Statusicons für die Sammlungsverwaltung werden jetzt auch nicht angemeldeten Nutzern angezeigt und verlinken bei einem Klick auf den Login.
  • In den Kommentaren von Beiträgen und der Übersicht „Über den Autor“ wird jetzt neben dem Benutzernamen ein Icon mit dem Link zu dessen Sammlung angezeigt.
Sammlungsindex

Benutzerübersicht

  • Ihr könnt die Seitengröße in der Benutzerübersicht jetzt so anpassen, wie ihr sie haben wollt. Die Einstellungsmöglichkeiten dafür findet ihr über und unter der Tabelle.
  • Ein Kommentarfilter wurde eingeführt.
  • In den Sammlungen der einzelnen Nutzer werden jetzt deren Avatare angezeigt und außerdem werden Autorenseiten für die Nutzer verlinkt, falls diese vorhanden sind.

Sammlungsindex

  • In der Übersicht für die Sammlungsverwaltung könnt ihr nun das Erstelldatum der einzelnen Sammlungen einsehen und auch sofort nach diesem sortieren.
  • Außerdem haben wir eine Suche eingefügt, mit der ihr die Sammlungen einzelner Nutzer schneller aufrufen könnt.

Habt ihr noch weitere Verbesserungsvorschläge oder Featurewünsche (gerne auch zu anderen Bereichen der Seite, nicht nur zur Sammlungsverwaltung)? Habt ihr sogar einen Bug gefunden? Falls ja, könnt ihr uns diese gerne über die Kommentare unter diesem Beitrag, sämtliche Social-Media-Kanäle oder per Mail an info@jedi-bibliothek.de mitteilen.

5 Kommentare

      1. Ich stelle mir das vor, dass es eine Option gibt, dass ich die Kommentare bei den Büchern nur für bestimmte Accounts freigeben kann, da ich dort Informationen angeben würde, die ich nicht der Öffentlichkeit, sondern nur eben diesen ausgewählten Accounts zur Verfügung stellen stellen will.

Kommentar hinterlassen