Del Rey: Neue Cover für Canto Bight und zwei Legends-Romane

Via Penguin Random House wurden drei neue Romancover enthüllt! Erstens erhält die Taschenbuchausgabe von Canto Bight, die am 29. Mai erscheint, ein anderes Cover als das Hardcover:

Zweitens gibt es Legends-Cover für Star Wars Galaxies: The Ruins of Dantooine und The New Jedi Order: The Final Prophecy:

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

3 Kommentare

  1. Alfons Thurow

    Hallo
    Gibt es keine Star Wars Romane die nichts mit Episode VII und VIII zutun hat?Ich Lese seit 1978 Star Wars Romane und halte von der neuen Story garnichts.
    Mfg

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Naja, alle Romane, die bis 2014 veröffentlicht wurden, spielen in einer separaten Kontinuität abseits der aktuellen Sequel-Trilogie… aber das weißt du ja sicher, wenn du seit 1978 die Romane liest. 🙂

    2. InesInes

      Du meinst wahrscheinlich Bücher des neuen Kanons, die nicht direkt mit Episode VII und VIII zu tun haben? – Die gibt es tatsächlich massig. Hier wären zu nennen: „Schülerin der dunklen Seite“ (TCW-Fortsetzung), „Die Sith-Lords“, „Thrawn“, „Tarkin“, „Jyn, die Rebellin“, „Der Auslöser“, „Diener des Imperiums“, „Eine neue Dämmerung“, „Verlorene Welten“, „Der Erbe der Jedi-Ritter“, etc. Ich habe bestimmt noch einiges vergessen. Aber auch als jemand, der die Sequels nicht mag, sollte der Kanon dir genug Lesestoff bieten. 🙂

Schreibe einen Kommentar