Jetzt im Handel: Star Wars #18 von Marvel

Während Panini deutsche Fans mit dem 11. Star Wars Magazin beglückt, beschert Marvel in den USA mit Star Wars #18 den Lesern das vorletzte Kapitel des Vierteilers Rebel Jail. Autor Jason Aaron und Zeichner Leinil Yu arbeiten hierbei mit Tuschezeichner Gerry Alanguilan und Kolorist Sunny Gho zusammen, um diese zwischen Episode IV und V angesiedelte Geschichte zu erzählen. Hier nochmals die PREVIEWS-Vorschauseiten:

Es ist eine Zeit der erneuten Hoffnung für die Rebellion. Die Rebellenhelden Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia haben Darth Vaders Verbündete, die Droidenexpertin Dr. Aphra, gefangen genommen, um Informationen über das Imperium zu erlangen.

Während die Prinzessin Dr. Aphra ins Sunspot-Gefängnis einliefert, übernimmt ein unbekannter Angreifer die Kontrolle über die Einrichtung und beginnt mit der Auslöschung der Insassen. Anderswo haben Luke und Han einen Nerf-Schmuggel-Auftrag angenommen, um das Allianzgeld wiederzuerlangen, das Han beim Glücksspiel verzockt hat.

Indes haben Leia und Sana Starros im Gefängnis ein Bündnis mit Dr. Aphra geschmiedet, um den mysteriösen Eindringling aufzuhalten – ein Feind, der möglicherweise gar nicht so mysteriös ist…

Die Variants seien für die interessierten Sammler auch noch mal gepostet:

Der Rebel Jail-Sammelband erscheint am 16. August und ist hier vorbestellbar. Digitale Ausgaben dieser Serie findet ihr im Marvel-Shop oder auf Amazon und Comixology.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen