New York Times und Los Angeles Times veröffentlichen zwei exklusive Bücher zur Saga

Die New York Times und die Los Angeles Times bringen uns zwei nicht lizenzierte, aber dennoch ganz besondere Bücher: In Star Wars History by the LA Times „A Galaxy All Their Own“ und History of the Force: New York Times Headlines From Far, Far Away wird Star Wars aus der Sicht der beiden Medien näher beleuchtet.

Star Wars History by the LA Times "A Galaxy All Their Own"

Star Wars History by the LA Times „A Galaxy All Their Own“

A Galaxy All Their Own beinhaltet dabei vollfarbige Fotos von 1977 bis heute – ikonische Momente, die sich auf der großen Leinwand abspielten, aber auch Einblicke hinter die Kulissen. Dafür haben die Autoren der Zeitschrift die aus ihrer Sicht relevantesten Bilder in diesem Buch zusammengetragen. Es ist ein 144-Seitiger Hardcover-Band, der als limitierte Edition in Archivqualität erscheint. Mit einem Preis von knapp $40 ist es damit recht günstig.

History of the Force kostet zwar circa $80, bietet dafür aber auch mehr.

Dieses Buch reist mit euch von der Veröffentlichung des Filmes Krieg der Sterne im Jahr 1977 bis zum neusten Teil der Saga, Star Wars: Episode VII Das Erwachen der Macht. Ganz besonders: Es lässt sich personalisieren, indem der eigene Name auf das Cover gedruckt werden kann. Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich eines von drei verschiedenen Covern auswählen.

History of the Force: New York Times Headlines From Far, Far Away

History of the Force: New York Times Headlines From Far, Far Away

Das Buch berichtet über die öffentliche und kritische Rezeption sowie die historischen und kulturellen Auswirkung der Saga. Es enthält New York Times-Artikel über die Star Wars-Filme – von Rezensionen, Neuigkeiten, Bildern und Fotos sowie exklusiven Behind-the-scenes-Inhalten bis hin zu Abhandlungen über George Lucas und den Schauspielern.

Auch hierbei handelt es sich um ein Hardcover-Buch in Kunstlederbindung mit 90 Seiten, davon sind jedoch nur 25 vollfarbig.

Wie schon oben angedeutet, kann der Käufer zwischen drei verschiedenen Cover wählen:

  • Grün & Gold ist die „Light Edition”
  • Schwarz & Rot ist die „Dark Edition”
  • Schiefergrau & Silber ist die „Master Edition”
Die drei verschiedenen Editionen des Buches.

Die drei verschiedenen Editionen des Buches.

Der Inhalt ist jedoch in jeder Edition gleich. Dazu gibt es zu jeder Edition eine Star Wars-Geldbörse.

Leider sind beide Bände zurzeit nur für Kunden in den Vereinigten Staaten zugänglich, aber findige Sammler werden es sicher dennoch schaffen, diese Werke in ihre Hände zu bekommen.

Danke an Brian von Jedi News für den Hinweis!

Über den Autor

Joshua

Joshua
Joshua ist 22 Jahre alt und wohnt im schönen Ruhrgebiet. Zurzeit ist er Student. Schon über viele Jahre hinweg nimmt Star Wars einen großen Teil seines Lebens ein, seien es Romane, Comics, Actionfiguren oder andere Sammlergegenstände. Seit der Gründung der Jedi-Bibliothek hilft Joshua bei der Umsetzung mit, welche mit diesem Blog zur Zeit einen Höhepunkt erlebt. In vielen Foren ist er unter dem Spitznamen "DarthJosh" bekannt. Er freut sich schon auf euer Feedback!

1 Kommentar

  1. Loener

    Mit etwas Glück halte ich beide Bücher zu Weihnachten in den Händen, der gerade in den USA arbeitenden großen Schwester sei dank.
    Das Buch der NY Times ließe sich sogar entgegen der anderslautenden Meldung direkt nach Deutschland bestellen. Durchaus stolzer Preis, allerdings, auch innerhalb der USA ist man bei diesem Buch schon mit 100$ dabei mit shipping und taxes…
    Danke jedenfalls für den Hinweis, die wären mir wohl sonst total entgangen!

Schreibe einen Kommentar