Kurzmeldungen: OSWM-Kurzgeschichte & neues LEGO-Magazin

Wir haben für euch zwei Kurzmeldungen aus dem Magazinbereich. Erstens dürfen wir euch mit freundlicher Genehmigung des OSWFC verkünden, dass das im Oktober erscheinende Offizielle Star Wars Magazin #79 die Kanon-Kurzgeschichte The End of History von Alexander Freed enthalten wird, dessen neuer Star Wars-Roman Battlefront: Twilight Company im November bei Del Rey erscheint (und Anfang 2016 bei Panini). Die Geschichte wurde von Chris Scalf illustriert und handelt von den frühen Tagen der Rebellion. Einen deutschen Titel für die Geschichte gibt es noch nicht. Sie erschien auf Englisch im Star Wars Insider #154.

Außerdem hat OSWFC-Forenmitglied Eddi22 eine interessante Anzeige im LEGO Club-Magazin entdeckt, welche darauf hinweist, dass ab Juli 2015 ein brandneues LEGO Star Wars-Magazin mit Comics bei Blue Ocean Entertainment erscheinen wird. Tatsächlich enthält das Clubheft bereits ein Gewinnspiel, wo ihr ein Jahresabo dieses neuen Magazins gewinnen könnt. Hier die Anzeige, die Eddi22 entdeckt hat:

Werdet ihr euch dieses Magazin holen?

12 Kommentare

  1. Das werden aber Lego eigene Produktionen sein, oder, und nichts mit den anderen Marvel Comics zu tun haben? Lego Comics gab es doch immer mal wieder in Form von einer Werbeseite in anderen Magazinen.

    Freue mich auf die Kanon Kurzgeschichten!

    1. Rein rechnerisch wird es das OSWM bei einer vierteljährlichen Erscheinungsweise zwar trotzdem nicht schaffen, alle Kanon-Kurzgeschichten zu übersetzen, aber vielleicht wird es ja irgendwie machbar sein, dass z.B. Blanvalet oder Panini in den Romanen welche im Anhang unterbringen. Von Blanvalet habe ich diesbezüglich bei „Heir to the Jedi“ und „Tarkin“ eine klare Absage, allerdings muss man da auch sagen, dass es keine Kurzgeschichten zu diesen speziellen Romanen gab.

      1. Gibt es denn einen Veröffentlichungsrythmus der Kurzgeschichten in den USA? Ich dachte die erscheinen dort unregelmäßig.

        Und auf eine Veröffentlichung von Kurzgeschichten in Romanen habe ich eigentlich gehofft 🙁 Na mal schauen ob das etwas mit „Orientation“ bei den Lords of Sith wird.

      2. Naja, das OSWM erscheint 4x im Jahr, der Insider mindestens doppelt so oft. Und auch wenn ab und an eine Ausgabe ohne Kurzgeschichte daherkommt, so hat man doch mehr als 4 Geschichten im Jahr und das OSWM hat da bereits einen Rückstand.

        Was Orientation angeht, so werde ich mich da auf jeden Fall stark machen, dass Blanvalet die Geschichte bringt, allerseits glaube ich, dass auch das OSWM an dieser Geschichte Interesse hat, um sie parallel zum Buch zu veröffentlichen. Das ist allerdings auch noch mindestens ein Dreivierteljahr entfernt und so weit reicht die Planung noch nicht.

        Blanvalet hat mir gegenüber allerdings die Möglichkeit von E-Book-Kurzgeschichten (und irgendwann vielleicht auch Sammelbänden) erwähnt, die derzeit geprüft wird, sodass es auch hier abzuwarten gilt.

  2. Gibt es für „The End of History“ eigentlich eine genaue zeitliche Einordnung? Ich hab sie ein halbes Jahr vor Yavin eingordnet, was aber wohl etwas zu spät ist. Kriegst du da evtl. ne offizielle Aussage?

  3. Danke für die Info – das wird aber ´ein dicker Brocken´ – Startauflage 160.000 Exemplare und europaweit 700.000 (!) – denn das LEGO Heft kommt ..“ in Englisch, Französisch, Polnisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch – und natürlich auch in Dänisch auf den Markt“
    Wow – das erinnert mich an die guten alten Zeiten der original STAR WARS Postermagazine – da gab es die No.1 auch in fast allen europäischen Ländern zu kaufen.
    Die Infos habe ich im übrigen direkt von der Blue Ocean AG website (Tochter vom Burda Verlag) – da steht noch nen bisschen was drin über das Magazin 😉
    Und um die Frage zu beantworten: JA – dir Nummer 1 auf jeden Fall!

    blue ocean ag

Schreibe einen Kommentar