Bestseller: Marvel und Del Rey feiern Erfolge

Sowohl Marvel als auch Del Rey können mit ihren Star Wars-Publikationen aus dem April mehr als nur zufrieden sein. Letzte Woche berichteten wir euch bereits, dass Lords of the Sith auf Platz 17 in die New-York-Times-Bestsellerliste eingestiegen ist. Bemerkenswert ist nun, dass das Buch sich eine zweite Woche in der Liste gehalten hat, wenn auch nur auf Platz 20. Paul S. Kemp geht realistischerweise davon aus, dass das Buch nächste Woche nicht mehr auf der Liste sein wird, aber zwei Wochen hintereinander auf der Liste zu stehen ist für ein Star Wars-Buch durchaus eine Leistung. Das Hardcover von Lords of the Sith befindet sich derzeit übrigens bereits in der dritten Auflage.

Marvel wird es wohl auch kaum bereuen, die Star Wars-Lizenz übernommen zu haben, denn ein Erfolg jagt den nächsten. Der Comic-Vertriebdienstleister Diamond gab nun die Top 10 der meistverkauften Comichefte für den April 2015 bekannt und da ergibt sich folgendes Bild:

  1. Star Wars #4 (Marvel)
  2. Convergence #0 (DC)
  3. Convergence #1 (DC)
  4. Batman #40 (DC)
  5. Darth Vader #4 (Marvel)
  6. Convergence #2 (DC)
  7. Convergence #3 (DC)
  8. Kanan: The Last Padawan #1 (Marvel)
  9. Convergence #4 (DC)
  10. Princess Leia #3 (Marvel)

Das ist doch mal ein interessantes Bild! Nachdem DC in den letzten Monaten eher schwächelte, hat der Start des Events „Convergence“ nun dazu geführt, dass Marvel abgesehen von den diversen Star Wars-Heften kein einziges Comicheft in den Top 10 hat. Und dafür haben es gleich alle vier Star Wars-Aprilhefte des „House of Ideas“ in die Bestenliste geschafft – wobei Star Wars #4 dann DC auch gleich noch den ersten Platz abringt. Sogar Kanan: The Last Padawan #1, der Auftakt einer grandiosen Reihe, für die Marvel aber nur wenig Marketing betrieben hat, hat es in die Liste geschafft. Die Mai-Zahlen sollten für Marvel (und DC) allerdings wieder ganz anders aussehen, denn mit dem Start des Secret Wars-Events wird man DC (und vielleicht, aber nur vielleicht auch Star Wars) vermutlich auf die unteren Plätze der Verkaufsrangliste verweisen.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

1 Kommentar

  1. MatthiasMatthias

    Die sollen jetzt endlich die Sammelbände zu den Serien auf dem Markt bringen, auf die warte ich schon sehnsüchtig….:)

Schreibe einen Kommentar