Star Wars-Wochenvorschau KW 17/2015 (20.04. – 26.04.)

Inmitten der ganzen Meldungen von der Star Wars Celebration Anaheim möchten wir euch natürlich dennoch einen Ausblick auf die Neuerscheinungen der kommenden Woche bieten, denn die Kalenderwoche 17 hält doch so einiges parat für den geneigten Leser sternenkriegerischer Literatur.

Deutschland

Star Wars Sonderband #85: Dark Times VI: Ein Funke bleibt (Dienstag, 21. April 2015)

Die deutsche Erstveröffentlichung des großen Finales von Dark Times!

Sonderband #85: Dark Times VI: Ein Funke bleibt (21.04.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Softcover
Erscheinungsdatum:21.04.2015
Autor(en):
Übersetzer:
Zeichner:
Cover:
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:, ,
Seiten:120
ISBN:978-3-95798-232-2
Preis:14,99 €
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:-19 VSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)

Verlagsinfo

Vaders Jagd nach den letzten überlebenden Jedi geht weiter und der Sith-Lord richtet sein Augenmerk besonders auf Dass Jennir, den er bisher noch nicht fassen konnte. Allerdings hat der Gejagte jetzt beschlossen zum Jäger zu werden. Zusammen mit der Crew der Uhumele und einem weiteren Jedi versuchen sie Vader eine Falle zu stellen … Dieser Band ist der Fortsetzung der Story „Der Feuerträger“ aus Star Wars #111-113.


Wir haben euch hier eine Vorschau auf diesen Comicband präsentiert.

Masters Series #10: Rebellion I: Mein Bruder, mein Feind (Dienstag, 21. April 2015)

Die Neuauflage einer beliebten Geschichte aus der Star Wars-Heftreihe in Sammelbandform. Die nächste Rebellion-Geschichte folgt bereits im Herbst 2015 im 12. Masters-Band.

Masters Series #10: Rebellion I: Mein Bruder, Mein Feind (21.04.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Sammelband, Softcover
Erscheinungsdatum:21.04.2015
Autor(en):
Übersetzer:
Zeichner:,
Cover:
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:, ,
Seiten:128
ISBN:978-3-95798-229-2
Preis:14,99 €
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:0 NSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)

Verlagsinfo

Janek „Tank“ Sunber ist er das Paradebeispiel für einen guten Imperialen Offizier: loyal, pflichtbewusst und von der Richtigkeit der Sache, für die er kämpft, überzeugt. Das ändert sich als er auf seinen Jugendfreund Luke Skywalker trifft, der für die Rebellen und somit seinen erklärten Feind eintritt. Durch dieses Treffen gerät Janeks Weltbild ins Wanken und er weiß nicht mehr, ob er auf der richtigen Seite steht.

Eine Highlightstory, endlich wieder erhältlich!


Unsere Leseprobe für Rebellion I findet ihr hier

Star Wars #122: Die Rebellenbraut (2) (Mittwoch, 22. April 2015)

Der zweite Teil von Brian Woods Geschichte Rebel Girl aus der Reihe Star Wars von Dark Horse Comics. In Heft #123 wird im Mai dann die letzte Star Wars-Geschichte von Brian Wood erscheinen bevor es dann mit dem Kanoncomic Darth Maul: Sohn Dathomirs weitergeht.

Star Wars #122: Die Rebellenbraut, Teil 2 (22.04.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Heft
Erscheinungsdatum:22.04.2015
Autor(en):
Übersetzer:
Zeichner:,
Cover:
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:, ,
Seiten:60
Preis:4,50 €
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:0 NSY

Verlagsinfo

Die Fortsetzung der genialen Brian Wood-Story um die „klassischen Helden Luke Skywalker, Wedge Antilles, Han Solo und Prinzessin Leia. Die Rebellen glauben, eine neue Heimat gefunden zu haben. Doch die Hoffnung währt nur kurz. Inmitten der sich ohnehin überschlagenden Ereignisse um Leia und den Prinzen, den sie heiraten soll, taucht plötzlich ein imperialer Aufklärungsdroide auf…


Unsere Vorschau auf dieses Comicheft findet ihr hier.

USA

Princess Leia #1 (2nd Printing) (Mittwoch, 22. April 2015)

Princess Leia #1 (2nd Printing) (22.04.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Heft, Variantcover
Erscheinungsdatum:22.04.2015
Autor(en):
Zeichner:, ,
Cover:,
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:32
Preis:$3,99 USD
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:0 NSY

Verlagsinfo

When Princess Leia Organa was captured by the Empire as a Rebel spy, she never betrayed her convictions, even in the face of the complete destruction of her home world, Alderaan. When her rescue came, she grabbed a blaster and joined the fight, escaping back to the Rebel Alliance and helping strike the biggest blow against the Empire – the destruction of the Death Star. But in the aftermath of that victory, the question remains … what is a princess without a world? Writer Mark Waid (Daredevil, S.H.I.E.L.D.) and artist Terry Dodson (Avengers & X-Men: Axis, Uncanny X-Men) bring us a story of Leia’s quest to help her people and find her place in the galaxy.

Star Wars #4: Skywalker Strikes, Part 4 (Mittwoch, 22. April 2015)

Star Wars #4: Skywalker Strikes, Part 4 (22.04.2015)
Medium/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Heft
Erscheinungsdatum:22.04.2015
Autor(en):
Zeichner:,
Cover:,
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:32
Preis:$3,99 USD
Kanonstatus:
Ära:
Chronologie:0 NSY
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)

Verlagsinfo

  • Luke Skywalker is NOT a Jedi—not yet, at least.
  • He’s only ever met one Jedi in his life…and he died.
  • So, Luke’s quest leads him back to Obi-Wan’s hut…on Tatooine.

Der Sammelband dieser Geschichte erscheint im September und kann hier vorbestellt werden.

Und das war’s auch wieder! Wir wünschen euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche. Weitere Neuerscheinungen findet ihr wie üblich hier.

5 Kommentare

      1. ich hab sie bei comicshop.de bestellt, die Preise sind genau umgerechnet, wenn man über 20 EUR kommt entfallen die Versandkosten (also bei 5 Ausgaben)

      2. Stimmt. Sind relativ genau umgerechnet. Was mich wundert ist, dass damit die deutschen Ausgaben wesentlich günstiger sind. Bei Panini schätze ich, dass es zwei Ausgaben für ca. 5 € geben wird. Die Originale schlagen hier ja schon mit 3,80 € zu Buche. Da werde ich mich wohl doch in Geduld üben und auf die deutschen Ausgaben warten. Zumal ich bisher alles zum Thema Star Wars von Panini im Schrank stehen hab.

  1. Diese Woche – genauer gesagt, heute – hatte ich auch das neue Rebels-Magazin von Panini in der Post.

    Nachdem ich den Comic in #3 sehr schwach fand, gefällt mir der Ansatz für #4 ganz gut: Wir bekommen nämlich einen kleinen Einblick in Agent Kallus‘ Motivation, da er der „Held“ dieser Story ist. Leider verläuft die Geschichte dann aber reichlich unspannend. Das Ganze ist zwar sehr actionreich und führt auch eine neue, nicht völlig uninteressante Figur ein, nur leider sind die Texte auch diesmal wieder eigentümlich holprig und ohne jeden Sinn für Feinheiten, was jegliches Interesse am Geschehen gen Null treibt; keine Ahnung, ob‘ s vielleicht nur an der Übersetzung liegt, aber ich find’s einfach fad, gerade im direkten Vergleich mit dem, was Anderenorts geleistet wird. ^^

    Zeichnerisch wird die bisherige Qualität gehalten, was nicht viel heißt – der Stil ist nach wie vor eher simpel. Nur hier und da lockern ein paar Details das Bild etwas auf, aber insgesamt … puh. Immerhin wird sauber gearbeitet, und die Charaktere und Technik werden gut getroffen.

    Fazit auch diesen Monat: Für Kiddis geht’s so.

Kommentar hinterlassen