Celebration-Livestream auf StarWars.com angekündigt

SWCA LivestreamStarWars.com hat sich mit Verizon zusammengetan, um zum ersten Mal in der Geschichte der Star Wars Celebration das Event als Online-Livestream anzubieten!

Angefangen mit dem großen Panel mit J.J. Abrams und Kathleen Kennedy am Donnerstag um 19 Uhr deutscher Zeit wird es die Highlights des Events auf der offiziellen Seite live zu sehen geben. Ob nun Battlefront oder Rebels, es wird alles bedient werden. Alle exklusiven Clips der Celebration werden auch über Verizon auf Abruf verfügbar sein, falls ihr nicht live dabei sein könnt.

Zwischendurch wird es rund 30 Stunden exklusives Bonusmaterial im Livestream geben, z.B. unterhaltsame Interviews mit den Celebration-Stargästen vor einer Cantina-Kulisse. Als Hosts werden Anthon Carboni, StarWars.com-Redakteurin Andi Gutierrez (bekannt durch Rebels Recon) und Youtube-Star Corey Vidal dabei sein.

Wir werden die wichtigen Events natürlich mithilfe dieses Livestreams und unserer Twitter-Feeds auch hier in der Jedi-Bibliothek livebloggen. Einen genaueren Plan dafür werdet ihr voraussichtlich morgen Abend auf unserer Seite finden.

Eine Übersicht aller Celebration-Panels findet ihr auf der offiziellen Eventseite. Wir sind uns sicher, dass Großes bevorsteht.

6 Kommentare

  1. Ich bin da hin und her gerissen. Soll ich mir den Trailer anschauen oder nicht? Auf der einen Seite bin ich heiss wie Frittenfett, auf der anderen Seite will ich mich nicht spoilern. Wenn ich nen Trailer sehe, setzt mein Hirn den schon zu ner Geschichte zusammen. Vlt. lass ich meine Freundin Probe gucken…

    1. Naja bei einen Regisseur wie J.J. Abrams brauchst du dir eigentlich wenig sorgen bezüglich größerer Spoiler machen. Die wirst bei ihn in Trailern nicht zu sehen bekommen. Sei denn du bist jemmand der wirklich so gut wie garnichts über den Film wissen will. Dann solltest du ihn natürlich meiden. Die Frage die du dir dann aber stellen musst ist… kannst du es wirklich ertragen den Trailer nicht anzusehen? 😉

      1. Hat man bei dem zweiten Star Trek Film im Trailer nicht sogar schon gesehen, dass das Raumschiff am Ende abstürzt?

        Aber im Prinzip hast du Recht. Ich werde das kein 3/4 Jahr aushalten. 2-3 Monate wären vlt. gegangen. Und lieber schau ich ihn mir bewusst an, als dass ich durch einen dummen Zufall oder irgendwelche Webbilder was mitbekomme.

      2. Also mein Tipp wäre da: Schaut euch das Zeug jetzt bewusst an, macht den Hype ein paar Tage mit, und lasst es dann bis Dezember so gut es geht ruhen. Bis dahin hat es sich dann bestimmt auch schon in euren Köpfen etwas gesetzt und an alles erinnert ihr euch dann auch nicht mehr. 😉

        (Ich persönlich werde mir schamlos alles anschauen und lesen, was es an Spoilern gibt. Nach den MakingStarWars.net-Berichten habe ich ohnehin schon eine recht genaue Vorstellung von dem Film, da schadet das jetzt auch nicht mehr.)

Schreibe einen Kommentar