Ausführliche Inhaltsangabe zu Heir to the Jedi

Hin und wieder zahlt es sich aus, dass wir die Verlagsseiten so genau im Auge behalten, und so können wir euch als erste Fanseite auf dieser Welt die ausführliche Inhaltsangabe zu Kevin Hearnes Luke-Skywalker-Roman Heir to the Jedi präsentieren, dem dritten Roman der neuen Story-Group-Kontinuität, der am 17. Februar 2015 in den USA als Hardcover erscheint und aus der Ich-Perspektive erzählt wird.

Heir to the Jedi
Heir to the Jedi von Kevin Hearne (17.02.2015)
Vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis. . . .

Ein spannendes neues Abenteuer zwischen Eine neue Hofnung und Das Imperium schlägt zurück, das – zum allerersten Mal – komplett in der ersten Person aus Luke Skywalkers Sicht erzählt wird.

Die alles verändernde Zerstörung des Todessterns hat Luke Skywalker nicht nur zum Held der Rebellenallianz gemacht, sondern auch zu einem wertvollen Aktivposten im fortwährenden Kampf gegen das Imperium. Obwohl er noch weit davon entfernt ist, seine Machtkräfte zu meistern, sind seine phänomenalen Fähigkeiten als Pilot nicht von der Hand zu weisen – und in den Augen der Rebellenanführer Leia Organa und Admiral Ackbar gibt es niemanden, der besser dafür geeignet ist, eine waghalsige Rettungsmission durchzuführen, die entscheidend ist für die Sache der Allianz.

Eine brilliante nichtmenschliche Kryptographin, die für ihre Fähigkeit berühmt ist, selbst die fortgeschrittensten Kommunikationssysteme zu knacken, wird von imperialen Agenten festgehalten, die fest entschlossen sind, ihre außergewöhnlichen Talente für die Zwecke des Imperiums auszunutzen. Aber die Sympathien der angehenden Spionin liegen bei den Rebellen und sie ist bereit, sich ihrem Kampf anzuschließen, wenn man sie im Gegenzug mit ihrer Familie wiedervereint. Es ist eine Gelegenheit, einen entscheidenden Vorteil gegen das Imperium zu erlangen, die einfach zu gut ist, um sie verstreichen zu lassen. Es ist auch ein Auftrag, der nach dem Überraschungselement verlangt. Luke und der stets findige Droide R2-D2 tauschen ihren treuen X-Flügler gegen eine schnittige Raumjacht, deren Pilotin die freche Rekrutin Nakari Kelen ist, die Tochter eines Biotechmoguls, die mit dem Imperium noch eine eigene Rechnung zu begleichen hat.

Konfrontiert mit skrupellosen imperialen Leibwächtern, tödlichen feindlichen Kampfschiffen, gnadenlosen Kopfgeldjägern und monströsen hirnfressenden Parasiten stürzt sich Luke kopfüber in eine hochriskante Spionageoperation, die seine Fähigkeiten als Rebellenkämpfer und angehender Jedi bis ans Limit treibt. Wenn er jemals Obi-Wan Kenobis Weisheit brauchte, um ihn durch Gefahren zu leiten, dann jetzt. Aber Luke wird sich auf sich selbst, seine Freunde und seine eigene aufkeimende Beziehung zur Macht verlassen müssen, um zu überleben.

Heir to the Jedi war als dritter Band der Empire and Rebellion-Reihe geplant, wurde nun aber nach dem Ende der Star Wars Legends-Kontinuität als Kanonroman umfunktioniert. Nach Michael Stackpoles Der Kampf des Jedi handelt es sich um den zweiten Star Wars-Roman aus der Ich-Perspektive und zugleich um den ersten solchen Roman aus der Sicht einer Filmfigur.

Heir to the Jedi kann hier vorbestellt werden.

Das dürfte auch nur der Anfang der Del-Rey-News für heute gewesen sein… wir halten euch auf dem Laufenden.

(Quelle: Random House)

Schreibe einen Kommentar