Kurznachrichten: Offizielle Blogs, Cover und: Episode III in 3D?

Wir beginnen den Tag mit einem kurzen Überblick über ein paar Nachrichtenschnipsel, die sich angesammelt haben.

Neue Beiträge zur Star Wars-Literatur im Offiziellen Blog

StarWars.com hat zwei neue Beiträge über die Bücher zur klassischen Trilogie veröffentlicht.

  • Zum Einen wirft Jennifer Heddle einen Blick zurück in ihre Kindheit, als sie die Romanfassungen der klassischen Trilogie gelesen hat, um die Wartezeit zwischen den Filmen zu überbrücken. Diese Portion purer Nostalgie, die einen Einblick in eine ganz andere Zeit vor dem Internet gewährt, findet ihr hier.
  • Zum Anderen hat der Offizielle Blog eine Leseprobe aus Ryder Windhams Jugendroman zu Episode IV veröffentlicht, die unter dem Titel Star Wars Trilogy: A New Hope ursprünglich bei Scholastic erschien und nun seit 4. Mai 2014 bei Disney Lucasfilm Press als E-Book erhältlich ist. Die Leseprobe findet ihr hier, mehr Infos zum Buch an sich hier.

Wir wünschen viel Spaß mit diesen Einblicken in die Romanfassungen der ursprünglichen Krieg der Sterne-Filme.

Cover für R2-D2′s Droid Workshop: Make Your Own R2-D2: Press Out and Play

Am 6. November erscheint vom britischen Verlag Egmont ein R2-D2-Bastelbuch, für das nun das Cover veröffentlicht wurde.

Mehr Infos zum Buch findet ihr hier und vorbestellen könnt ihr es hier.

Kommt Episode III: Die Rache der Sith doch noch in 3D?

Episode I lief bereits in 3D in den Kinos. Und Episode II konnte man auf der Celebration Europe II in Essen in der 3. Dimension genießen. Seit Langem bestehen Gerüchte, Episode III könne auch noch in 3D erscheinen (entweder direkt auf Blu-ray oder gar im Kino). Mehr zu diesen Gerüchten findet ihr hier und hier bei den Kollegen von SWU.

Nun ist auf Amazon.de ein Eintrag für ein Star Wars: Revenge of the Sith: The Expanded Visual Dictionary von DK Publishing aufgetaucht. Für Episode I wurde ein Expanded Visual Dictionar nach der 3D-Veröffentlichung im Jahr 2011 veröffentlicht. Sofern es sich bei dem Eintrag nicht um einen Datenzombie handelt, der wie aus dem Nichts wieder auftaucht, könnte dies den verlinkten Gerüchten etwas mehr Glaubwürdigkeit schenken. Natürlich muss man auch bedenken, dass als Erscheinungsdatum der 1. Juni 2016 angegeben wird und dass Disney eigentlich alle Ressourcen auf Episode VII und die weiteren Filme konzentrieren möchte. Aber wer weiß… vielleicht werden wir ja überrascht. Denn die 3D-Konvertierung der Sequels war zumindest schon im Gange, als Disney das Ruder übernahm.

Den fraglichen Eintrag findet ihr hier.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar